Manschettenknöpfe

Calamity Jane

Active Member
Du meinst bestimmt unrhodiniertes Silber. Rhodiniertes Silber hat einen kühleren Schimmer als unrhodiniertes, läuft dafür aber nicht an und benötigt dementsprechen auch kein Silberputzbad, etc.

VG, Jane
 

qwer12345

Active Member
So. Habe mir jetzt bei Deumer auch mal silberne mit dunkelgrünem Emaille bestellt. Bin schon gespannt.

Hat der Deumer nicht auch irgendwelche Abzeichen für Soldaten in WK I und II gefertigt? Bei ebay scheint da einiges rumzuschwirren.

Ach ja: Die Deumer-Homepage ist richtiger Müll. Scrollen klappt nur so ganz komisch. Auf einen Ruck fährt die halbe Seite nach unten. Übersichtlich ist sie auch nicht. Die Texte sind lang und in ein kleines Feld gequetscht. Ist das beu Euch auch so? Oder liegts an meinem Laptop?
 
Zuletzt bearbeitet:

Maro Beckert

New Member
Also ich stehe auch total auf Deumer!
Qualitativ top, nach eigenen Wünschen zu gestalten und eine große Auswahl an Möglichkeiten. Dazu sind die Knöpfe made in Germany! Besonders die Gravur unter Emaille sieht toll aus, und dass die Unterseite (da wo sonst das Kippelement sitzt) ebenfalls gestaltbar ist finde ich schön.

Tateossian macht wie ich finde ebenfalls gute Sachen, aber oft zu verspielt und groß...
 

qwer12345

Active Member
Heute kamen die Deumer in Silber, 18mm, grünes Emaille. Muss leider sagen, dass die 18mm mir zu groß sind. Die Knöpfe gehen zurück. Habe jetzt welche bestellt in 15mm und dieser Blumengravur, ebenfalls mit grünem Emaillie. Mal sehen, ob die besser sind.

Welchen Durchmesser haben Eure runden Manschettenknöpfe?
 

qwer12345

Active Member
Jetzt sind die Deumer in 15mm mit Blumenmuster da. Die sind super! Die behalt ich. Kann ich nur empfehlen!
 
Zuletzt bearbeitet:

Costas

New Member
ich kauf ungern online ein, finde aber in Berlin keinen Laden der ein Auswahl an Manschettenknöpfen hat. Gibt es in Berlin einen Laden der Deumer oder zumindest vergleichbares führt?
 

Gonzo

New Member
Ich kann mich einigen der Vorredner nur anschließen. Die meisten MSK, die heutzutage angeboten werden, sind ein Konglumerat aus Eintönigkeit, schwachem Design und überhöhten Preisen.

Betrachtet man sich hingegen die Vielfalt hinsichtlich Design, Materialien und Konstruktionen wertiger MSK aus der ersten Hälfte des 20 Jhdts. können einem heute nur noch die Tränen kommen.

Als passionierter MSK-Träger habe ich mir in den letzten Jahren über die Bucht ca. 30 Paar MSK aus dieser Zeit, bevorzugt im Jugendstil und Art Deco, ersteigert.
Für die meisten Paare musste ich dort weniger als 10 € zahlen. Mein teuerstes Paar ist eines mit Bernstein von der Fa. Fischland für 24 € gewesen.
Sicherlich, bei entsprechend spezialisierten Händlern muss man für vergleichbare Stücke ein Vielfaches zahlen.

Ich freue mich bei der Vielfalt in der Auswahl stets aufs Neue mir das Paar des Tages auszusuchen.
 
Oben