Mut zum Hut ?

Hristo

Active Member
Ich habe mir im letzten Herbst meinen ersten Hut gekauft - Borsalino Fedora. Und seitdem denke ich mir, wie ich früher ohne Hut gelebt habe. Jetzt habe ich auch noch einen feinen Panama Montecristi aus Ecuador, den ein Arbeitskollege für mich aus Montecristi mitgebracht hat. Und ein Bowler. Ich trage meine Hute nicht so oft - vielleicht einmal pro 1-2 Wochen, dafür macht es aber viel Spaß wenn ich es tue.
 

pellegrino

Active Member
Guten Morgen,

mein erster Hut war ein "Dschungel-Hut" zum Wandern. Mit anknöpfbarer Krempe á la "Deutsch-Südwest".

Dann habe ich mir gedacht, daß man ja auch bei anderer Gelegenheit einen Hut tragen könnte. Daraufhin wurden Borsalino, Panama, Stetson, Homburg angeschafft.

Gestern hat es hier geschüttet. Da hat mein billiger australischer Reiterhut gute Dienste getan. Dank der breiten Krempe sabbert der Regen nicht auf die Brille.

Den Dschungel-Hut habe ich auch nach vielen Jahren des Einsatzes immer noch. Aber er taugt nur noch für die Gartenarbeit. Und dann muß ich aufpassen, daß ich nicht mit einer Vogelscheuche verwechselt werde.


Servus

p.
 

malte71

Member
passend zum Thema Hut gibt es hier im Spiegel einen Bericht über den Untergang des Hutes.

Ja, den habe ich auch gesehen. Ich habe übrigens eine andere Hypothese, was den "Untergang" des Hutes betrifft: Die Entwicklung des Individualverkehrs. Passt zeitlich genau... und als dann jeder ein Auto hatte und maximal noch 5 Minuten zur Garage und 5 Minuten vom Park- zum Arbeitsplatz lief, brauchte man den Hut aus praktischen Gründen einfach nicht mehr. Im Gegenteil, man schleppte ihn nur noch mit sich rum.

Beste Grüsse,
malte71
 

MattHelm

Member
Ich trage eigentlich sehr gern Hut, bin allerdings in den letzten Jahren mehr und mehr zu Tweedmützen übergegangen. Allerdings eher Newsboy- statt Flat Cap. Ich fliege recht oft, da sind die Mützen weniger umständlich.
Im Winter eine von Stetson, im Sommer eine Coppola Storta in Fischgrät aus Leinen -leider neulich verloren :(
Ich habe auch noch einen schwarzen Borsalino sowie Trachtenhüte für Sommer und Winter.
 

flamboyance

Gast
Ich trage eigentlich sehr gern Hut, bin allerdings in den letzten Jahren mehr und mehr zu Tweedmützen übergegangen. Allerdings eher Newsboy- statt Flat Cap. Ich fliege recht oft, da sind die Mützen weniger umständlich.
Im Winter eine von Stetson, im Sommer eine Coppola Storta in Fischgrät aus Leinen -leider neulich verloren :(
Ich habe auch noch einen schwarzen Borsalino sowie Trachtenhüte für Sommer und Winter.

Ich mache das mittlerweile auch so, von Hüten zu Mützen ("Batschkapp").

Tweedkappen fange ich gerad an zu sammeln, sind praktisch,
im ÖPNV schnell abgenommen, zusammengerollt in den Mantel viel "praktischer" als ein Lock Trilby.
 

bertie wooster

Active Member
Hut?
Aber immer!
:)

Ich besitze zwei Fedora (dunkelgrau und dunkelbraun) sowie mehrere Tweedkappen (a la "Newsboy"), die ich allesamt sehr gern trage.
Im Sommer finde ich es schön, entweder einen "Panama" (hat mir jemand als Geschenk aus Equador mitgebracht) oder eine helle Leinenkappe zu tragen.
Seit einigen Jahren fühle ich mich "obenrum unvollständig bekleidet", wenn ich mal weder Kappe noch Hut trage ...
 
Hallo,
welche Farben haben denn eure Hüte? War heut in einem Hutgeschäft und der überwiegende Teil der Hüte war schwarz. Kann man denn einen schwarzen Hut zu einem grauen Mantel anziehen?
VG Chris
 

Gelöschtes Mitglied 3087

Gast
Klar kann man das. meine Stetsons aus Wollfilz sind braun, gräulich und schwarz.
Dabei ist es egal ob Strassenhut als Borsallino oder aber Cowboy Hut.
 

Kwehling

Well-Known Member
Hallo,
welche Farben haben denn eure Hüte? War heut in einem Hutgeschäft und der überwiegende Teil der Hüte war schwarz. Kann man denn einen schwarzen Hut zu einem grauen Mantel anziehen?
VG Chris

Ja kann man, vorausgesetzt, Schwarz paßt zur eigenen Hautfarbe.

Meine Filzhüte sind dunkelbraun, dunkelblau und meine ersten Erwerbungen leider schwarz, zwei Panamas sind strohfarben mit blauem und braunen Ripsband, ein Panama ist mittelbraun mit einem braunen Lederband.

Beste Grüße
Klaus
 

Gelöschtes Mitglied 3087

Gast
Ja kann man, vorausgesetzt, Schwarz paßt zur eigenen Hautfarbe.

Meine Filzhüte sind dunkelbraun, dunkelblau und meine ersten Erwerbungen leider schwarz, zwei Panamas sind strohfarben mit blauem und braunen Ripsband, ein Panama ist mittelbraun mit einem braunen Lederband.

Beste Grüße
Klaus

Passt zur Hautfarbe ? Warum denn das ?
 
Oben