Manschettenknöpfe - besser aussehen als der Chef?

stylist

New Member
Zum Glück muss ich auf keinen Chef Rücksicht nehmen. Außerdem trage ich auch privat gerne Manschettenknöpfe. Dass man damit auch "overdressed" wirken kann - erst recht in Verbindung mit meinen Schleifen - ist mir klar, stört mich aber nicht. Im Gegenteil.
 

sieben

Member
Es ist wohl einfach eine Frage des Kontexts und des persönlichen Umfelds. In meiner beruflichen Umgebung trägt jeder, der nicht gerade anders muss, einen Fleecepulli und Turnschuhe. Da wird man schon in Hemd und Lederschuhen gefragt, welcher Termin denn heute ansteht.

Mit Manschettenknöpfen würde ich mich hier lächerlich machen. :rolleyes:
 

flowerlover17

New Member
keine Rücksicht :)

Also wenn du Manschettenknöpfe magst solltest du sie tragen. Ich finde das ist ein tolles Accessoire zum Anzug und sieht einfach super aus. Die Gefahr, dass du besser aussiehst als dein Chef ist auf jeden Fall gegeben! *haha*
Aber das wirkt sich doch nicht negativ aus...
Gruß
 

bluesman528

Ruhrpotthanseat
Es ist wohl einfach eine Frage des Kontexts und des persönlichen Umfelds. In meiner beruflichen Umgebung trägt jeder, der nicht gerade anders muss, einen Fleecepulli und Turnschuhe. Da wird man schon in Hemd und Lederschuhen gefragt, welcher Termin denn heute ansteht.

Mit Manschettenknöpfen würde ich mich hier lächerlich machen. :rolleyes:
Es ist eigentlich mehr eine Frage, wie sicher man mit seiner Außenwirkung umgeht und wie klar konturiert man diese in seinem Umfeld etabliert hat, wenn sie von diesem deutlich abweicht. Ich denke jetzt nicht morgens darüber nach, was wohl mein Kollege heute anziehen wird, damit ich möglichst das Gleiche nehme, um ihn nicht zu verunsichern. ;)

Ich trage übrigens fast nie Manschettenknöpfe, das ist bei mir nur feierlichen Veranstaltungen vorbehalten. Im Alltag mag ich sie nicht, da finde ich die Knopfmanschette einfach angenehmer zu tragen.
 

Able_archer

Member
Gerade heute war ich mal wieder manschettenbeknopft unterwegs. Meine Kollegen sind es mittlerweile auch schon gewohnt, dass ich ab und an mal so auftauche. Dementsprechend gibt es da auch keine Kommentare, weder negativ noch positiv. Ich bin eben ich. Und heute habe ich auch zum ersten Mal gesehen, dass jemand anderes als ich ebenfalls Manschettenknöpfe in der firma trug. Es greift um sich, wie es scheint... :)
 

chh

Well-Known Member
Gerade heute war ich mal wieder manschettenbeknopft unterwegs. Meine Kollegen sind es mittlerweile auch schon gewohnt, dass ich ab und an mal so auftauche. Dementsprechend gibt es da auch keine Kommentare, weder negativ noch positiv. Ich bin eben ich. Und heute habe ich auch zum ersten Mal gesehen, dass jemand anderes als ich ebenfalls Manschettenknöpfe in der firma trug. Es greift um sich, wie es scheint... :)

Ansteckende Maschettenknopfviren:eek:
Hat die NSA bestimmt schon an Herrn Trumpf gemeldet - Einreise USA gesperrt!:D
 

Able_archer

Member
Das Blondchen im Oval Office trägt doch selbst ständig welche. Das ist aber auch das einzig Positive, was mir zu ihm einfällt. Wenn ich es richtig gesehen habe, waren es neulich welche von Cartier. Fertigen die neuerdings in den USA? ;)
 

Tilman

Well-Known Member
Seine Anzüge sind angeblich von Brioni, was die horrormäßige Passform auch nicht besser macht. Und Brioni fertigt doch auch nicht in den USA? :eek:
 
Oben