James Bond Skyfall

Cropper

Active Member
Zustimmung zu bluesman! Das angenehmste war der Schluss. Das altehrwürdige Büro und Fiennes als Q! Das lässt Gutes versprechen.
 

Niels Holdorf

Active Member
Ich mag eine ganze Reihe Bond-Filme, inkl. Casino Royale, aber hier fehlte mir an vielen Stellen die logische Nachvollziehbarkeit der handelnden Personen. Mir geht's da nicht um Rationalität an sich, Bond ist überdrehte Unterhaltung, aber es sollte halt schon auch innerhalb des Bond-Universums in sich sinnvoll sein. Der alte Profi Bond nimmt seine gefährdete Chefin mit auf sein einsames Landgut, damit er dort gezielt von einer ganzen Armee ohne Aussicht auf externe Hilfe auf's Korn genommen werden kann? Come on. :) Und funktioniert hat's ja dann auch am Ende nicht wirklich. Da gab es eine ganze Reihe von anderen Optionen, die natürlich dann dem Film keinen so heroischen Showdown ermöglicht hätten.

Von derlei Merkwürdigkeiten ist der ganze Film durchsetzt. Für mein Gefühl ein sehr schlechtes Drehbuch unter normalem Bond-Standard.

Du hast absolut Recht mit den Kritikpunkten; aber wenn du das Drehbuch von Skyfall mit denen aller anderen Bond-Filme direkt vergleichst, ist Skyfall auf jeden Fall im besten Drittel. Guck dir die alten Filme nochmal an, viele sind handlungstechnisch wirklich hanebüchen bescheuert.
 

Cropper

Active Member
Eben! Was wäre Bond ohne Blofeld? Oder andere verrückte, reiche Bösewichte, die vom All aus mit einem Laser die Welt zerstören wollen? Und dabei am besten noch mit den Kommunisten paktieren!
Sowas hat immer irgendwie den Flair ausgemacht.
 

Matz

Well-Known Member
Also, nachdem wir Skyfall mehrmals gesehen haben, heißt unserer Navi-Stimme nicht mehr "Schlampe" sondern...


MUTTER!

:)

LG
Matz
 

der_mayr

New Member
Wie im anderen Thread schon kann ich nur drauf verweisen, wieviel schlechter andere Bond-Filme waren. Klar, übertrieben waren viele und völlig überzogen. "Stirb an einem anderen Tag" hat das ganze auf die Spitze getrieben. Mit Craig kamen "normalere" Probleme an die Tagesordnung. Kein Typ mehr, der die Welt mit der nächsten aberkomischen Waffe unterjochen will. Klar, der Showdown ist übertrieben, aber bei weitem nicht so sehr wie andere zuvor! Ich fand "Skyfall" daher schon weit realistischer und mir hat er sehr sehr gut gefallen.
 

Stefanovich

New Member
Mir kommt es bei den Craig Filmen so vor, als wäre nichts mehr von den klassischen Bond-Elementen vorhanden. Man hat mir aber gesagt, Skyfall würde wieder hierzu zurückfinden? Kommt das teilweise hin? Will den unbedingt noch sehen
 
Oben