Schuhe - Reparaturbeispiele

trommelmo

Well-Known Member
Ein kurzes Bild bei schlechtem Licht von meinen vom Soulier d'Or teilrestaurierten CJ Clifford. Hier wurde von unten bis zur Korkausballung alles erneuert. Die Reparaturarbeit scheint mir besser als der ursprüngliche Auslieferungszustand. Insbesondere ist der Stand jetzt perfekt. Der Schuhmacher hat die Taille schön schmal gezogen und den Übergang von Absatz zu Sohle mit der California-Maschine gerundet. Meines Erachtens hervorragende Arbeit.
 

Anhänge

  • IMG_20211114_214224.jpg
    IMG_20211114_214224.jpg
    118,9 KB · Aufrufe: 221

DFOF

Member
Ein kurzes Bild bei schlechtem Licht von meinen vom Soulier d'Or teilrestaurierten CJ Clifford. Hier wurde von unten bis zur Korkausballung alles erneuert. Die Reparaturarbeit scheint mir besser als der ursprüngliche Auslieferungszustand. Insbesondere ist der Stand jetzt perfekt. Der Schuhmacher hat die Taille schön schmal gezogen und den Übergang von Absatz zu Sohle mit der California-Maschine gerundet. Meines Erachtens hervorragende Arbeit.
Wo liegen die Unterschiede im Vergleich zu einer Reparatur bei Crockett&Jones?
 

flo-flo

Member
Servus,
ich hab bisher meine Schuheisen immer bei den Münchner Schuhwerkstätten zufriedenstellend einbauen lassen. (ich meine der Preis lag bei 29€, weiß aber nicht mehr ob pro Schuh oder insgesamt, vermutlich ersteres)
Da ich aber im Ausverkauf ein paar brauchbare Rahmengenähte für unter 130€ bekommen hab, wollte ich meinem Schuster ums Eck, der sonst Schutzsohlen und Absätze für mich macht, eine Chance geben. Er meinte er hat noch nie versenkte Eisen eingebaut, würde es aber versuchen.
Ich wollte versenkte Eisen + Lederschutzsohle. Kostenpunkt in Summe 45€
Nach 3 Wochen Wartezeit wegen Lieferschwierigkeiten der Eisen, waren sie heute fertig. Das Ergebnis ist durchwachsen, Montage der Eisen, Kanten und Ausputz sind ok, aber beim Übergang zwischen Eisen und Schutzsohle hat er sich schwer getan, die Kanten exakt aneinander zu bringen und musste dann mit einem Füllstoff (seine Aussage Sekundenkleber + irgendwas) hantieren. Die eingebrachten Holznägel an der Spitze der Schutzsohle habe ich so noch nie gesehen, finde ich aber nicht verkehrt.

PS: Er meinte er würde keine JR-Sohlen mehr bestellen, da diese oft nur noch den Namen in Lizenez trügen, aber laut seinem Vertreter identisch sind, mit den "no-name"-Sohlen, die er kauft.
 

Anhänge

  • vorher.jpg
    vorher.jpg
    98,1 KB · Aufrufe: 156
  • nachher1.jpg
    nachher1.jpg
    139,9 KB · Aufrufe: 155
  • nachher2.jpg
    nachher2.jpg
    106,2 KB · Aufrufe: 158
Oben