Krawattenschals - Warum werden sie kaum getragen?

Ich liebe diese Halswärmer. Bei hochoffiziellen Anlässen trage ich Schleife, ansonsten immer Krawattenschal. Was andere darüber denken, ist mir egal.
 

Anhänge

  • 63CEFF00-4FDA-425F-BC9C-229E74D5426B.jpeg
    63CEFF00-4FDA-425F-BC9C-229E74D5426B.jpeg
    90,3 KB · Aufrufe: 195
  • 8B645941-5225-4BB1-BD8E-1E6B19F0C199.jpeg
    8B645941-5225-4BB1-BD8E-1E6B19F0C199.jpeg
    110,8 KB · Aufrufe: 195
  • 699859A8-C4AF-4847-987D-D7F0E3285850.jpeg
    699859A8-C4AF-4847-987D-D7F0E3285850.jpeg
    80,9 KB · Aufrufe: 195
Hallo zusammen,

auch wenn die Diskussion im Januar endete, interessiert es mich ebenfalls ob man einen schmalleren Seidenschal oder eine Ascot-Krawatte heute noch zu Smart Casual mit Sakko oder zu Business Casual anstelle der Krawatte trägt.

Ich habe einfach mal meinen Seiden-Wollschal von Ascot, der Boutique aus Krefeld, zu einer Ascot-Krawatte gebunden und es sah gut aus. Allerdings war der doppelseitige Woll-Seidenschal mit 30cm breit schlussendlich zu dick.

Daher würde ich hinsichtlich der Vielseitigkeit eher einen Seidenschal in 16-30cm Breite und 150-180cm Länge kaufen und das mal ausprobieren als Ascot-Krawatte und als Modestück zum Smart Casual und Business Outfit, gerade auch im Sommer. Für den Herbst und Winter habe ich meine beiden Seiden-Wollschals.

Oder würde nicht auch ein großes Seidentuch in z.B. 70cm mal 70cm zum Ascot gebunden werden können und vielseitiger sein?

Allerdings sehe ich hier in Frankfurt eigentlich niemanden in der Innenstadt mit schönen Seidenschals oder gar einer Ascot-Krawatte.

Habt ihr dies auch schon mal ausprobiert?

Herzliche Grüße

Pascal
 
Hallo zusammen,

auch wenn die Diskussion im Januar endete, interessiert es mich ebenfalls ob man einen schmalleren Seidenschal oder eine Ascot-Krawatte heute noch zu Smart Casual mit Sakko oder zu Business Casual anstelle der Krawatte trägt.

Ich habe einfach mal meinen Seiden-Wollschal von Ascot, der Boutique aus Krefeld, zu einer Ascot-Krawatte gebunden und es sah gut aus. Allerdings war der doppelseitige Woll-Seidenschal mit 30cm breit schlussendlich zu dick.

Daher würde ich hinsichtlich der Vielseitigkeit eher einen Seidenschal in 16-30cm Breite und 150-180cm Länge kaufen und das mal ausprobieren als Ascot-Krawatte und als Modestück zum Smart Casual und Business Outfit, gerade auch im Sommer. Für den Herbst und Winter habe ich meine beiden Seiden-Wollschals.

Oder würde nicht auch ein großes Seidentuch in z.B. 70cm mal 70cm zum Ascot gebunden werden können und vielseitiger sein?

Allerdings sehe ich hier in Frankfurt eigentlich niemanden in der Innenstadt mit schönen Seidenschals oder gar einer Ascot-Krawatte.

Habt ihr dies auch schon mal ausprobiert?

Herzliche Grüße

Pascal
Ein leichter Schal bzw. auch ein hinreichend großes Tuch aus Seide sind in der warmen Jahreszeit nicht nur angenehmer, sondern je nach Bindung auch deutlich lässiger als ein klassischer Krawattenschal. Eine recht gute Auswahl findet sich bei Anderson & Sheppard incl. einiger Bindeanleitungen in Videoform.
 
Ein leichter Schal bzw. auch ein hinreichend großes Tuch aus Seide sind in der warmen Jahreszeit nicht nur angenehmer, sondern je nach Bindung auch deutlich lässiger als ein klassischer Krawattenschal. Eine recht gute Auswahl findet sich bei Anderson & Sheppard incl. einiger Bindeanleitungen in Videoform.
Danke Roger,

dann werde ich mir mal einen Seidenschal in schmallerer Form und ein großes Seidentuch (70cm x 70cm) gönnen. Der Onlineshop von Dolzer bietet die Schals und Tücher von Elizabetta an, günstiger als deren UVP; und günstiger als Anderson & Sheppard.

Danke für die Bindeanleitungen, die ich praktisch finde.

Würdet Ihr klassiche Blau- und Röttöne empfehlen, oder auch mal Gelb, Orange und Grün als Abwechlsung zur klassichen Herrengarderobe?

Herzliche Grüße

Pascal
 
Vielleicht bin ich ja konservativ, aber ich würde all diese Schalvariationen kurz vor dem Anlegen einfach durch eine schöne Krawatte in Kombination mit einem schönen Einstecktuch ersetzen und müsste mir am Ende viel weniger Gedanken machen. ;)
 
Oben