Welche Düfte ernten die meisten weiblichen Komplimente?

Käsekuchen

Gesperrt
Also schlimm sind alle Parfums von Hollister. Da riecht man immer so, als hätte man darin gebadet.
Je dezenter desto besser, find ich.
 

Woz

Member
Das ist sehr unterschiedlich. Manche Düfte gefallen mir selber an mir super, und meine Freundin findet sie furchtbar. Andere gefallen ihr und mir, aber so manche Kollegin im Büro rümpft die Nase. Usw. DEN ultimativen Signature Duft habe ich noch nicht gefunden, wohl aber einige sehr unterschiedliche Düfte auf die ich mehrheitlich positiv angesprochen wurde. Darunter L´Eau d´Issey, aber auch CK One SHOCK, Davidoffs Hot Water, Joop! Go oder gar ganz banales Old Spice Aftershave.

Mehrheitlich negatives Feedback bekam ich zu Penhaligons Blenheim Bouquet, aber auch zu XPEC Original oder Le Male. Die scheinen mir absolut nicht zu stehen, weshalb ich sie auch nicht mehr trage.

Überhaupt stelle ich immer öfter fest, dass ich - auch inspiriert durch dieses Forum - immer neue Düfte probiere und diese den Anlässen bewußter anpasse. Waren es vor ein paar Jahren noch Cool Water im Sommer, Hot Water im Winter und Armani Code zum Ausgehen habe ich heute gut über 10 Düfte in der Rotation, und wähle morgens sehr bewusst aus. CK One Shock passt zB gut in die Freizeit wenn es nicht zu warm ist (bei Hitze wird die Schokolade in dem Duft penetrant), Miyake trage ich im Büro wenns warm ist und der Duft dezent sein soll, CK One nach dem Sport wenn ich nichts mehr vorhabe, Lagerfelds Photo wenn ich danach ganz leger auf ein Bier gehe, ... Düfte nehme ich immer mehr als Teil des Outfits wahr, und so wie das zum Anlass passen soll, so wähle ich auch den Duft. Und es scheint als wäre auch das der Grund dafür, dass die Komplimente die ich zu hören bekomme häufiger wurden. Es macht eben einen Unterschied ob man täglich die selbe Plörre trägt, oder ob man sich etwas überlegt.
 

daahn

Well-Known Member
Schon mehrere Komplimente bekommen habe ich für das Parfüm 1 Million von Paco Rabanne. Ich persönlich finde es gar nicht so gut.

Persönlich finde ich den Duft auch absolut schrecklich.


Boss Bottled muss ich zustimmen, ist aber halt auch total langweilig. (auch wenn ich den Duft sehr gerne benutze)

Aventus von Creed und einige Düfte aus der Acqua di Parma Reihe haben positive Bemerkugen nach sich gezogen (was ein Wortspiel :D )
 
Zuletzt bearbeitet:

Tiiienchen

New Member
Mal eine Frage zum Thema:
Ein Kumpel meiner Freundin war letztens mit uns unterwegs und hatte ein Parfum drauf zu dem ich spontan meinte, dass es tatsächlich nach "Pfeffer" riecht.

Kann es sein dass ich an "Geschmacks-Verkalkungen" leide oder gibt es wirklich so ein Parfüm welches ihr vielleicht kennt?

Leider habe ich vergessen nach dem Namen zu fragen ...
 

bertone

Well-Known Member
Mal eine Frage zum Thema:
Ein Kumpel meiner Freundin war letztens mit uns unterwegs und hatte ein Parfum drauf zu dem ich spontan meinte, dass es tatsächlich nach "Pfeffer" riecht.

Kann es sein dass ich an "Geschmacks-Verkalkungen" leide oder gibt es wirklich so ein Parfüm welches ihr vielleicht kennt?

Leider habe ich vergessen nach dem Namen zu fragen ...

Könnte ein Dior Homme gewesen sein.
 

don_ollie

Active Member
Mal eine Frage zum Thema:

Ein Kumpel meiner Freundin war letztens mit uns unterwegs und hatte ein Parfum drauf zu dem ich spontan meinte, dass es tatsächlich nach "Pfeffer" riecht.



Kann es sein dass ich an "Geschmacks-Verkalkungen" leide oder gibt es wirklich so ein Parfüm welches ihr vielleicht kennt?



Leider habe ich vergessen nach dem Namen zu fragen ...


Villoresi Piper Nigrum?
 
Oben