Knopfköcher nachträglich öffnen?

Hallo Sandro,

ich hab einerseits auch großes Interesse an den Nachher-Bildern aber auch an Namen und Adresse Deines Schneiders. Meiner nimmt 20 € und das pro Knopfloch!!!

Vielen Dank und beste Grüße.
 
Möglich... Allerdings machte dies insofern keinen besonders großen Sinn, als der Aufwand für das Umnähen des Innenfutters ja nur einmal anfällt? Ich werd aber nochmal genauer nachhaken. Ich nehme an der hohe Preis "rechtfertigt" sich durch handgenähte Augenknopflöcher?

Ich möchte ohnehin nur Ärmel umarbeiten lassen, die bereits "offen" sind und an denen keine bestehenden Attrappen enfernt werden müssten.

Die Knöpfe kann ich dann anschliessend auch gern selbst annähen. Was ich ja am liebsten mit den Knopflöchern auch machen würde. Aber ob das Ergebnis dann besonders schön wird?
 
Liebe Stilfreunde,

bitte verzeiht, dass es sooooo lange gedauert hat, aber ich bin einwenig wie die Allitalia. Wir kommen spät, aber irgendwann sind wir da:D:D:D

Anbei ein Foto, auf dem man hoffentlich die Knopflöcher erkennen kann.

Noch eine kurze Anmerkung. Da ich kein Schneider bin, habe ich nicht verstanden, wo und wann man es machen kann und wann nicht. Im Zeifelsfall den Sakko zum Schneider bringen und ihn entscheiden lassen. Preis war 10,-€ pro Jacke.

Liebe Grüße

Sandro
 

Anhänge

  • CIMG0414.jpg
    CIMG0414.jpg
    19 KB · Aufrufe: 185
Liebe Stilfreunde,

bitte verzeiht, dass es sooooo lange gedauert hat, aber ich bin einwenig wie die Allitalia. Wir kommen spät, aber irgendwann sind wir da:D:D:D

Anbei ein Foto, auf dem man hoffentlich die Knopflöcher erkennen kann.

Noch eine kurze Anmerkung. Da ich kein Schneider bin, habe ich nicht verstanden, wo und wann man es machen kann und wann nicht. Im Zeifelsfall den Sakko zum Schneider bringen und ihn entscheiden lassen. Preis war 10,-€ pro Jacke.

Liebe Grüße

Sandro

...und hat die Alitalia die Knopflöcher per Hand genäht?

salut Grimod
 
Liebe Stilfreunde,

Noch eine kurze Anmerkung. Da ich kein Schneider bin, habe ich nicht verstanden, wo und wann man es machen kann und wann nicht. Im Zeifelsfall den Sakko zum Schneider bringen und ihn entscheiden lassen. Preis war 10,-€ pro Jacke.

Liebe Grüße

Sandro

Hallo Sandro,

ist dein Schneider ein Münchner ?
Wenn ja, würdest du mir seinen Namen verraten- ich brauch nen gscheiten Schneider, auch für Ärmel :rolleyes:

Viele Grüße,
monk
 
Hallo Sandro,

ist dein Schneider ein Münchner ?
Wenn ja, würdest du mir seinen Namen verraten- ich brauch nen gscheiten Schneider, auch für Ärmel :rolleyes:

Viele Grüße,
monk

Hallo monk,

der von mir beauftragte Schneider ist KEIN Münchner sondern in Freising. Wenn das für Dich ok ist kannst Du die Adresse und den Namen gerne haben. Ansonsten für München ist Florian der richtige Ansprechpartner.

Liebe Grüss

Sandro
 
Steinigt mich jetzt für das was folgt, aber naja:

Es ist das eine oder andere mal schon passiert, dass ich das Sakko nicht ablegen konnte, weil es sonst im Dreck gelegen hätte, ich aber trotzdem die Hände einsetzen musste um "Drecksarbeit" zu machen. Ich finde mit offenen Knöpfen bekommt man den Sakkoärmel eher aus dem Gefahrenbereich.

Ein Anzug ist zwar nicht für derartiges ausgelegt, aber "unverhofft kommt oft".

...wobei wir wieder bei den "surgeons' cuffs" waeren: Aermel aufknoepfen, Kind auf die Welt bringen, Haende waschen, zuknoepfen, und der Mutter in aller Form gratulieren...;)
 
Oben