Wohin in London

Hamburch

Well-Known Member
Kann die DKb aus oben genanten Gründen auch empfehlen. Das einzige, was nervt, ist die Ablehnung von iTAN (lt. Hotline aus Sicherheitsgründen).
Bin aber der Meinung, das sollte nun doch eingeführt werden, ging vllt. auch an mir vorbei.


Btt: wo kann man denn kndergeeignet zum vernünftigen PLV essen? Also ohne dass das Essen ewig braucht, die Atmosphäre zu gediegen ist und es auch für Kindergaumen schmeckt. Aber eben auch kein fettiges fast Food.

Gerne Nähe Tower of London.
.
 
Zuletzt bearbeitet:

Steffen101

Active Member
Kann die DKb aus oben genanten Gründen auch empfehlen. Das einzige, was nervt, ist die Ablehnung von iTAN (lt. Hotline aus Sicherheitsgründen).
Bin aber der Meinung, das sollte nun doch eingeführt werden, ging vllt. auch an mir vorbei.


Btt: wo kann man denn kndergeeignet zum vernünftigen PLV essen? Also ohne dass das Essen ewig braucht, die Atmosphäre zu gediegen ist und es auch für Kindergaumen schmeckt. Aber eben auch kein fettiges fast Food.

Gerne Nähe Tower of London.
.

Grundsätzlich bei den bekannten Ketten LEON, EAT. und Nandos, letztere würde ich vielen "richtigen" Restaurant vorziehen, ich weiss ich bin ein Banause.
 

Steffen101

Active Member
Pret a Manger - der Wrap mit Falafel, chutney und halloumi. Mmmmh. Wenn es doch mal ne Burger Kette sein soll: O'Neills in Soho

Ah ich wusste das ich eine Kette vergessen habe.

Ich bin normal kein grosser Fan von Ketten a la BK, McD und Subway aber in Endland finde ich es eigentlich Recht angenehm da man immer schnelles und vorallem gesundes essen in griffweite hat, das ist in Deutschland manchmal schwer, grade in grösseren Städten. Es ist mir ein Rätsel wieso keine der genannten mal nach Deutschland übersiedelt, PaM gibts immerhin in Frankreich.
 

Dolphin House

Active Member
Ah ich wusste das ich eine Kette vergessen habe.



Ich bin normal kein grosser Fan von Ketten a la BK, McD und Subway aber in Endland finde ich es eigentlich Recht angenehm da man immer schnelles und vorallem gesundes essen in griffweite hat, das ist in Deutschland manchmal schwer, grade in grösseren Städten. Es ist mir ein Rätsel wieso keine der genannten mal nach Deutschland übersiedelt, PaM gibts immerhin in Frankreich.


Ich muss gestehen, dass ich in UK auch auf Wetherspoon stehe. [emoji15] was auch noch als Italo-Küche preiswert und wirklich gut ist: Carluccio's - eben noch den Newsletter bekommen, dass Kinder dort diese Woche umsonst essen. Die Ravioli mit Salbei sind top!
 
Zuletzt bearbeitet:

Banker

Well-Known Member
Wetherspoons ist doch top, auch mit Kindern. Allerdings halt Fastfood.
Nichts besseres, als ein fettes Frühstück dort.

Pret-A-Manager ist der Klassiker.
Gut für zwischendurch und unterwegs sind auch die Sachen aus den Supermärkten, v.a. bei M&S wird das fokussiert. Couscous-Salat gibts da auch für einen Bruchteil von PAM und natürlich gerade die Sandwiches.

Abraten kann ich von den bekannten Wetherspoons-Konkurrenten, da waren die Sachen eher durchwachsen. Von Italienern war ich größtenteils enttäuscht (selbst wenn ich die Pizza ohne Mayo gegessen habe).

Was ich sehr vermisse, sind die vielen kleinen Bäckerein mit pasties, bevorzugt Cornish.
 

Gelöschtes Mitglied 3087

Gast
Ich bin bei der Ing und bin sehr zufrieden. Visa kostet nichts, Geld wird sofort vom Konto abgezogen. Im Ausland bzw bei Fremdwährung werden 1.5 % Gebühren fällig. Bargeld abheben ist kostenlos.

Das mit den Gebühren ist meines Wissens nach ganz unterschiedlich.

Die Hamburger Sparkasse berechnet bei MC und Visa 1,25 % Auslandsgebühr.
Bei der Hypo MC waren das sogar 1,75 %

Wenn ein Händler Paypal nimmt und man seine CC da eingebucht hat umgeht man die Gebühr glaube ich.
 

Steffen101

Active Member
Die sind weder besonders lecker noch besonders gesund, auch wenn das image so gestrickt wird. Im Grunde ist das fast food wie jedes andere auch.

Lecker ist ja immer Geschmacksache aber das Pret nicht gesund sein soll halte ich für ein Gerücht. Fast Food wie jedes andere auch heisst für mich BK und McD, damit hat Pret weniger als nichts zutun, keine Burger, keine Pommes, keine Cola/Fanta usw., der Spass geht quasi gegen 0.
 
Oben