Wohin in London

lst08

Well-Known Member
Es geht mal wieder nach london....
Nun lese ich auf dem BA Ticket:

Departure Time: 7:05
Gate closes: 6:35

Von anderen Gesellschaften kenne ich es, dass da Boarding steht und dann BEGINNT das Boarding. Ist die Bedeutung hier eine andere?

Das ist wohl der Mentalitätsunterschied. :D
Wichtig für den Engländer: Wann muss ich spätestens am Gate sein damit ich noch rein komme?
Wichtig für den Deutschen: Wann muss ich spätestens am Gate sein damit ich noch als Erster boarden darf? Die kostenlosen Zeitungen sind ja schließlich auch limitiert.
 

Lionel_Hutz

Well-Known Member
Das ist wohl der Mentalitätsunterschied. :D

Wichtig für den Engländer: Wann muss ich spätestens am Gate sein damit ich noch rein komme?

Wichtig für den Deutschen: Wann muss ich spätestens am Gate sein damit ich noch als Erster boarden darf? Die kostenlosen Zeitungen sind ja schließlich auch limitiert.


Früher (TM) und theoretisch ist Boarding Time auch auf deutschen Tickets die Zeit zu der man spätestens da sein sollte, wenn man noch mit will.

Literaturempfehlung zB Ziff 6.2 und 6.3 der AGB der Lufthansa:
http://www.lufthansa.com/mediapool/pdf/49/media_952549.pdf

In der Praxis sieht die Welt anders aus und zwar auch auf der Insel, "Gate closes" bedeutet aber nichts anderes.

Tipp für Masochisten: ex LHR auf Eurowings buchen, wo dann gerne erst zur "Gate closes" Zeit die Info kommt, dass man ein Gate in diesem gräßlichen Satelliten hat, wo man mal locker noch 15 Minuten Weg hin hat.
 
Ausflüge London

hey,
also wir freuen uns immer wieder auf das Westfield Einkaufszentrum in London.

Dann müsst ihr umbedingt zum "Mi6 Gebäude James Bond"

Und natürlich die Tower Bridge anschauen. VG Michael
 

Hamburch

Well-Known Member
Das ist wohl der Mentalitätsunterschied. :D
Wichtig für den Engländer: Wann muss ich spätestens am Gate sein damit ich noch rein komme?
Wichtig für den Deutschen: Wann muss ich spätestens am Gate sein damit ich noch als Erster boarden darf? Die kostenlosen Zeitungen sind ja schließlich auch limitiert.

Verstehe deine Botschaft nicht, aber idR scheitert pünktliches Boarding an der Fluggesellschaft, nicht an den Passagieren.
 

lst08

Well-Known Member
Verstehe deine Botschaft nicht, aber idR scheitert pünktliches Boarding an der Fluggesellschaft, nicht an den Passagieren.

Wenn man mal eine Urlaubsreise auf eine der "deutschen" Atlantik- oder Mittelmeerinseln mitgemacht hat weiß man das...

Da wird sich schon 30 Minuten vor Öffnung mit gezücktem Pass und Ticket aufgestellt und wenn das Personal dann das Telefon in die Hand nimmt fangen alle ganz nervös an auf der Stelle zu trippeln. Gleichzeitig bilden sich noch zwei weitere Schlangen von rechts und links, man könnte ja noch reinhuscheln.

Man ist dann auch ganz entsetzt, dass etwaige Menschen mit Behinderung zuerst einsteigen dürfen oder in USA gar " active service personnel". Schließlich hat man ja economy plus gebucht...

In USA national hast du das Problem nicht, da ist eh erstmal das Flugzeug 30 Minuten zu spät und dann wird von vorne nach hinten befüllt - auch sehr sinnig.

Der Engländer wird typischerweise erst dreimal persönlich ausgerufen bevor er sich von der Bar an das Gate begibt. Wenn man ein Empire ist, wird der Rest der Welt wohl auch kurz warten können bis man sein drittes Bier ausgetrunken hat.
 

bluesman528

Ruhrpotthanseat
Klar immer der Erste, aber nach älteren Menschen, Familien mit Kindern und Hilfebedürftige. Dann kommt First und Business Class und dazu gehöre ich ;)

Ich verstehe das, schneller im Flugzeug heißt schneller am Champagner. :D Peinlicherweise war ich letztens auch der Erste am Platz im Oberdeck der A380. Bekenntnis: Deutscher Pünktlichkeitswahn ist mir gelegentlich nicht fremd. Mega-uncool. :eek:
 

asterix

Well-Known Member
Ich lebe und arbeite für die nächsten drei Monate in London und freue mich über aktuelle Tipps und Hinweise zu spannenden Orten, Sehenswürdigkeiten und Geschäften (ua natürlich Kleidung und Schuhe, insbesondere Secondhand mit guter Auswahl). Danke schonmal! :)
 
Oben