Praktikum - erste Grundausstattung

trixi

New Member
Hallo Leute,

ich beginne demnächst ein ein mehrmonatiges Praktikum in einer Unternehmensberatung und muss dafür meinen Kleiderschrank etwas auffüllen. Ich habe mich zwar schon etwas hier eingelesen, aber auf manche Sachen keine Antwort gefunden. Es werden jetzt eine Menge fragen, aber ich hoffe Ihr nehmt euch die Zeit, diese knapp zu beantworten.

1. Anzug:
Ich habe mir schon einen dunkelgrauen Anzug gekauft, brauche aber noch einen dunkelblauen da ich nicht ein paar Monate im gleichen Anzug rumlaufen möchte. Ich hatte da an SuSu MTM gedacht, allerdings soll ich ziemlich kurzfristig anfangen, sprich in zwei Wochen. Ich denke dafür reicht die Zeit nicht mehr. Habt ihr vielleicht eine Empfehlung für bestimmte Marken oder Geschäfte im Raum Düsseldorf? Ich wiege 82kg auf 1,80m und mag taillierte Anzüge gerne. Allerdings soll er auch klassisch sein, wegen der konservativen Branche. Budget wäre 500-800€. Gleiche Frage für einen passenden Mantel - Budget 300-400€.

2. Hemd:
Hier stehe ich komplett auf dem Schlauch. Von den Marken habe ich wenig Ahnung und mehr als im Herrenausstatter nach einem weißen Hemd suchen, habe ich noch nicht gemacht. Habt ihr eine Empfehlung für eine Marke, die qualitativ hochwertige und businesstaugliche Hemden macht? Budget etwa 70-100€ pro Hemd.
Außerdem wollte ich mal nach der Hemdfarbe fragen. Ich dachte an 2-3 weiße Hemden, 1-2 hellblaue Hemden. Braucht man noch andere? Habe schon oft gelesen, dass rosa oder grün empfohlen wird. Ich denke aber nicht, dass das in so einer konservativen Branche gut ankommt, vor allem nicht als Praktikant.

3. Krawatte:
Davon habe ich noch weniger Ahnung als von Hemden. Wieder die gleiche Frage: Könnt ihr eine Marke empfehlen? Bei den Farben bin ich mir auch unsicher. Ich dachte an zwei rote, vielleicht eine dunkelblaue, eine dunkelgrüne und eine graue?

4. Schuhe:
Da wollte ich mir welche von C&J holen. Könnt ihr mir vielleicht sagen, ob die auch wintertauglich sind? Denn im Winter wegrutschen und mit meinem neuen Anzug hinzufallen, habe ich weniger Lust drauf :D. Und taugen die Gürtel von C&J etwas, oder würdet ihr hierfür andere Marken empfehlen?

5. Aktentasche:
Auch hier werde ich wohl eine neue Tasche oder einen Koffer brauchen. Habe aber auch hier keine Ahnung. Könnt ihr Marken empfehlen? Dann würde ich mich mal umschauen. Budget 200-400€.

So, das war es erstmal. Vielen Danke fürs Lesen und ich würde mich sehr über ein paar Antworten freuen.

Liebe Grüße
 

Wiener Kontrabass

Well-Known Member
Servus!

Bitte nicht falsch auffassen, ich/wir möchte(n) hier keine Neulinge vergraulen - aber du findest wirklich auf jede einzelne Frage eine Antwort hier im Forum!
"Erste Grundausstattung für Praktikanten" hatten wir wirklich schon oft.
Lies dich etwas intensiver ein, sollten dann noch immer Fragen auftreten, helfen wir dir gerne weiter. :)

LG!
 

trixi

New Member
Danke, aber wenn ich mir auf deiner Homepage die Stoffe angucke, die du anbietest, befürchte ich dass deine Arbeit außerhalb meines Budgets liegen wird. Als Praktikant fehlen mir dann doch noch die Mittel 1000€ und mehr für einen Anzug zu zahlen.

@Wiener Kontrabass
Dann werd ich mal weiter recherchieren :D
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

trixi

New Member
Hallo Leute,

ich habe mich etwas mehr eingelesen und mir meine Gedanken gemacht. Ich wollte euch die mal mitteilen und würde mich sehr freuen, wenn jemand das absegnen könnte.

Anzug:
Ich werde zu SuSu gehen um mir einen RTW anzusehen, und parallel ein paar reduzierte Caruso Anzüge bestellen, die ich im Internet gefunden habe.

Hemd:
Ebenfalls SuSu und TM Lewin.

Schuhe:
Da dachte ich an Carmina, oder sind C&J und Vass qualitativ doch besser? Habe da jetzt viel widersprüchliches gelesen. Von C&J ist in der Preisklasse das beste, bis Carmina bietet deutlich mehr für das Geld. Natürlich ist es wichtig wie der Schuh sitzt, aber eine Empfehlung würde mich dennoch freuen. Oder tut sich zwischen diesen Marken eh nicht viel?

Mantel:
Hier habe ich kaum etwas aktuelles gefunden. Das meiste war über SuSu, aber gibt es unabhängig davon auch andere gute Anbieter, sehr gerne auch MTM im Raum Düsseldorf bzw. NRW im Bereich von 600€ (+/- 200€)? Gerade der Mantel ist für mich sehr wichtig, da mir mein Vater den zum Bachelor Abschluss schenken möchte. Demnach soll er natürlich toll werden, da es nicht nur ein Mantel ist, sondern er auch eine große Bedeutung für mich hätte.

Noch eine kleine Stilfrage zum Mantel. Die meisten die ich in bei SuSu gesehen habe waren Navy oder hellgrau. Ich denke hellgrau fällt in einer konservativen Branche schonmal raus. Und passt Navy, wenn man einen dunkelgrauen Anzug darunter trägt? Mein laienhaftes Wissen sagt dazu nein, aber das würde auch bedeuten, dass ich einen schwarzen Mantel brauche und SuSu damit eigentlich raus ist.

Ich würde mich über ein paar Antworten, vor Allem zu dem Mantel, sehr freuen.
Liebe Grüße
 

Aficionado

Well-Known Member
Mal was anderes gefragt: Warum ein Mantel im Mtm?
Da kann man doch auch von der Stange schon vieles tragen, kommt ja nicht so stark auf die Passform an, wie beim Sakko...
 

trixi

New Member
Mal was anderes gefragt: Warum ein Mantel im Mtm?
Da kann man doch auch von der Stange schon vieles tragen, kommt ja nicht so stark auf die Passform an, wie beim Sakko...

Mtm ist absolut kein Muss. Es war eher die Frage, ob es möglich wäre. Wenn es mit dem Budget zu knapp wird, würde ich mich auch sehr über eine Empfehlung zu einer RTW Marke freuen.
 

ppkknn96

Well-Known Member
Mal was anderes gefragt: Warum ein Mantel im Mtm?
Da kann man doch auch von der Stange schon vieles tragen, kommt ja nicht so stark auf die Passform an, wie beim Sakko...
Da würde ich widersprechen. Einen Mantel in akzeptabler Länge habe ich jedenfalls in dieser Preisklasse noch nicht von der Stange gefunden. Wenn man dann noch spezielle Details möchte und etwas Auswahl beim Stoff sieht es sehr düster aus.

Ich würde aber auch nicht blind zum ersten MTM Anbieter laufen, das kann nämlich auch in die Hose gehen.

Hast du denn schon Vorstellungen, was es für ein Mantel werden soll? Ein- oder zweireihig, Covert Coat, Peacoat, Paletot etc... Navy oder Anthrazit sind universell und gehen jeweils beides auch zum andersfarbigen Anzug mMn.
 

trixi

New Member
Da bin ich eigentlich nicht festgelegt. Er sollte knielang sein, mit Revers, ein- oder zweireihig bin ich nicht ist auch nachrangig und er sollte aus dickerem Material sein, also nicht Trenchcoat-mäßig. Ich habe von Mänteln auch nicht viel Ahnung. Darum würde ich mir auch gerne mehrere angucken. Ich weiß nur nicht, in welchem Geschäft man eine gute Auswahl hat, bzw. noch wichtiger, welche Marken denn empfehlenswert sind.
 

ppkknn96

Well-Known Member
Da bin ich eigentlich nicht festgelegt. Er sollte knielang sein, mit Revers, ein- oder zweireihig bin ich nicht ist auch nachrangig und er sollte aus dickerem Material sein, also nicht Trenchcoat-mäßig. Ich habe von Mänteln auch nicht viel Ahnung. Darum würde ich mir auch gerne mehrere angucken. Ich weiß nur nicht, in welchem Geschäft man eine gute Auswahl hat, bzw. noch wichtiger, welche Marken denn empfehlenswert sind.
Knielang ist halt klassisch. Das wird RTW sehr sehr schwer. Susu kannst du beispielsweise komplett vergessen, das ist viel zu kurz. Ich persönlich habe auch lange gesucht und bin letztendlich auf Ebay fündig geworden. Da liegen dann auch Hersteller wie Caruso, Brioni, etc gegebenenfalls im Budget. Dann braucht man aber Geduld und einen guten Änderungsschneider.
 

Lumpenbub

Well-Known Member
Es stellt sich die Frage, ob ein Praktikant sich einen Gefallen tut, wenn er mit einem Mantel auftritt, der vor 30 Jahren modern war.

Knielang trägt heute niemand mehr, von einigen Fossilien abgesehen. Will ein Praktikant zu den Fossilien gezählt werden?
 
Oben