Kostüme der Serie „Babylon Berlin“

Veit Lehmann

Well-Known Member
Es gibt halt kaum etwas anständiges zwischen IKEA und Massivholz-Anbieter bzw. MTO beim Schreiner. Ich habe mir selbst mal ein Bett gebaut, weil ich das eine nicht wollte und mir das andere nicht leisten konnte. Für Normalos ist es wirklich schwierig.

Was mich aber am meisten nervt, ist das zumeist weiße Kallax-Regal in irgendwelchen Läden. Überall, wohin man kommt, steht dieses klobige Pappregal herum. Selbst in Läden, die einen auf Luxus machen, z.B. Shoepassion. Wertet jedes Produkt total ab.
Die haben wir allerdings seit Jahren nicht mehr.
 

Aficionado

Well-Known Member
Nachdem ich nun Staffel 2 zuende gesehen habe muss ich sagen: Serie hat mir sehr gut gefallen, hatte eigentlich das Gegenteil erwartet, deutsche Produktionen haben ja nicht immer einen so guten Ruf. Über einige Logiklöcher muss man dann halt hinweg sehen können.
Die Kostüme fand ich aber sehr gut gelungen, auch wenn, wie hier schon angemerkt es stellenweise sehr hölzern wirkt. Kann es eigentlich sein, dass manche Charaktere Schuhe von Heinrich Dinkelacker tragen oder täusche ich mich da?
Ich freue mich schon auf Staffel 3!
 
Oben