Hochzeit - Der Sammelthread

Marcello

Member
Ich hatte 'nen Frack an. Geliehen zwar, aber saubequem und (zum damaligen Zeitpunkt..) in der Passform von meiner eigenen Garderobe unerreicht.
Kleine Abweichungen vom Standard: Frackhemd und -weste in gedeckterem Weiß ("Champagner"?) passend zum Brautkleid (soviel wurde mir vorab trotz Geheimhaltung dann doch schon gesteckt:)), als Schuhe Lackleder-Oxfords statt Wholecuts. Die ziehe ich auch gerne zum Smoking an.
 

xpneu

Active Member
Dunkelblauer Baumwollanzug (zweireihig), weißes Hemd, dunkelblaue Lederkrawatte:eek:, dunkelblaue Schuhe (an die Form kann ich mich nicht mehr erinnern).

Gewählt, weil man die Sachen "ja dann noch anderweitig auftragen" kann :eek:

Immerhin hat die Ehe 25 Jahre gehalten; am Outfit kann es also nicht gelegen haben:D
 

Mister B

Member
Hallo in die bereits verheiratete Runde. Nicht direkt zum Thema Hochzeit jedoch zur Einleitung solchiger eine Frage. Thema Verlobungsring: Habt Ihr Eure Dame mit einem von Euch ausgewählten Exemplar überrascht oder sie mit aussuchen lassen?
Ich tendiere zu "mit ihr zusammen aussuchen", ist allerdings weniger romantisch. Allerdings möchte ich die Ringe anfertigen lassen und sie sollten so gearbeitet sein, dass sie anschließend auch als Vorsteckringe vor dem Ehering oder anders herum fungieren könnten.
 

Doerty

Member
Ich hab selber ausgesucht. Der Hauptgrund war aber sicherlich, dass der Ring zusammen mit dem Antrag überreicht wurde.

Ansonsten bin ich tatsächlich immer ein Gegner von Schmuck, Kleidung oder Parfüm alleine aussuchen. Es geht zu oft schief...

Bei mir seinerzeit allerdings nicht , die Dame des Hauses trägt ihren Verlobungsring immer noch gerne.
 

Mister B

Member
Hört, hört. Besten Dank für Euer Feedback, bei mir sollte das Ganze eben auch mit dem Antrag daher kommen, selbstverständlich als Überraschung.
Ich hab halt immer noch das Deutsche Sicherheitsdenken in mir drin. OK, es wird überrascht mal mal schauen was ich dann als passenden Ring finde.
 

FiST

New Member
Hallo,

ich bin diesen Sommer Trauzeuge auf einer Hochzeit. Ich habe einen anthrazitfarbenen Anzug und ein weißes Hemd, jeweils ohne Muster. Nun suche ich nach einer Kombination für Krawatte (kein Blau) und EST, die ein bisschen Farbe ins Spiel bringt. Habt ihr da Vorschläge? Ich finde z.B. diese orangene Krawatte schön, nur fällt mir dann für das EST nichts Passendes außer Weiß oder ebenfalls Orange ein. Oder wären als Trauzeuge eher schlichtere Farben angemessen wie z.B. Silbergrau oder Bordeauxrot?
 

Anhänge

  • orsodem.jpg
    orsodem.jpg
    17,3 KB · Aufrufe: 894

M.S.

Gast
Hallo,

ich bin diesen Sommer Trauzeuge auf einer Hochzeit. Ich habe einen anthrazitfarbenen Anzug und ein weißes Hemd, jeweils ohne Muster. Nun suche ich nach einer Kombination für Krawatte (kein Blau) und EST, die ein bisschen Farbe ins Spiel bringt. Habt ihr da Vorschläge? Ich finde z.B. diese orangene Krawatte schön, nur fällt mir dann für das EST nichts Passendes außer Weiß oder ebenfalls Orange ein. Oder wären als Trauzeuge eher schlichtere Farben angemessen wie z.B. Silbergrau oder Bordeauxrot?

Ich finde, du solltest in Abspache mit dem Bräutigam eine etwas knalligere Farbe wählen, da die Hochzeit im Sommer stattfindet. Zu der Krawatte: Wie wäre eine Krawatte mit Paisleymuster? Die Krawatte in dem Foto ist meiner Meinung nach vom Muster her zu schlicht für eine Hochzeit. Die ist eher etwas für den Büroalltag. Silbergrau würde ich auf keinen Fall nehmen, da es bei Hochzeiten eine Standardfarbe ist.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben