Grimod de la Reyniere

Well-Known Member
Die erste Frage die ich mir stelle ist warum du überhaupt von RTW zu MTM wechseln willst.
Wenn ich richtig gelesen habe hast du ja bis dato Anzüge von der Stange getragen.
Warum also der Wechsel?
Passform?
Qualität der Verarbeitung?
Gestaltungsmöglichkeiten?
oder was sonst?

Noch eine Zusatzfrage: Welche Kleidergröße hast du?

salut Grimod
 

Saberhagen

Member
Salut Grimod,

ich möchte von RTW auf MTM wechseln, weil ich nicht mehr aussehen möchte, als würde ich in einem Sack stecken.
Ich bin 181cm groß und habe Kleidergröße 50 - 52.
Da ich viel Sport treibe, bin ich im Brustbereich recht breit gebaut. Meine Taille ist dagegen relativ schmal. Die Beine (Oberschenkel) sind dagegen wieder etwas kräftiger. Ich habe es mit dem Baukastensystem versucht, allerdings gefällt mir das Ergebnis nicht.

Ich möchte einen Anzug, der gut sitzt und natürlich auch meine sportliche Figur betont. Des Weiteren hätte ich gerne etwas (mehr oder weniger) Einzigartiges (meine Farbkombinationen sollen z. B. umgesetzt werden, etc.). Das bedeutet, dass ich keinem Kollegen begegnen möchte, der zufällig den selben Anzug im Hugo Boss Outlet am letzten Wochenende gekauft hat..... :)
 

utala

Active Member
...arbeite seit 4 Jahren im Bereich Sales. Im Zuge meiner Tätigkeit trage ich natürlich Anzüge. Allerdings handelt es sich hierbei ausnahmslos um RTW ware.

RTW scheint Dir also zu passen, evtl. mit kleinen Änderungen. Ich würde zug um zug die Liga wechseln/die bestehenden Anzüge austauschen.

Warum gleich zwei auf einmal?
Ein Scabal, ein RTW von Regent oder Caruso wäre sicher ein qualitativer Schritt nach vorne.

Gruß
utala
 

Saberhagen

Member
P.S.: die Überlegung war: bevor ich einen RTW Boss Anzug für 600.- Euro trage, kann ich mir auch einen MTM für 700.- Euro (+) zulegen, wo eben nicht Boss drauf steht (darauf lege ich keinen Wert)
 

Saberhagen

Member
Warum gleich zwei auf einmal?
Ein Scabal, ein RTW von Regent oder Caruso wäre sicher ein qualitativer Schritt nach vorne.
Hallo utala,

ich habe das aktuelle Angebot bei Kuhn gesehen. Da gibt es im Herbst zwei Anzüg zum Festpreis (daher auch die ganzen Fragen). Ich wollte meine Kollektion nicht gleich eintüten und wegwerfen, sondern hatte auch den schrittweise Umstieg geplant :)

Grüße Alex
 

Grimod de la Reyniere

Well-Known Member
Salut Grimod,

ich möchte von RTW auf MTM wechseln, weil ich nicht mehr aussehen möchte, als würde ich in einem Sack stecken.
Ich bin 181cm groß und habe Kleidergröße 50 - 52.
Da ich viel Sport treibe, bin ich im Brustbereich recht breit gebaut. Meine Taille ist dagegen relativ schmal. Die Beine (Oberschenkel) sind dagegen wieder etwas kräftiger. Ich habe es mit dem Baukastensystem versucht, allerdings gefällt mir das Ergebnis nicht.

Ich möchte einen Anzug, der gut sitzt und natürlich auch meine sportliche Figur betont. Des Weiteren hätte ich gerne etwas (mehr oder weniger) Einzigartiges (meine Farbkombinationen sollen z. B. umgesetzt werden, etc.). Das bedeutet, dass ich keinem Kollegen begegnen möchte, der zufällig den selben Anzug im Hugo Boss Outlet am letzten Wochenende gekauft hat..... :)

Ok, also im wesentlichen aus Passformgründen und Individualisierung.

Na dann ist MTM sicherlich neben der echten Maßarbeit der richtige Weg.

Wobei es in deinem Falle sehr auf die Vermessung und Umsetzung des ganzen ankommt. Also es kann dir passieren, dass das MTM Teil schlechter sitzt als dein RTW. Nur so zur Info.
Deshalb ist es wichtig wie kompetent der Maßnehmer ist und in wie weit er das System kennt und beherrscht.

Schau sie dir alle an - wenn es zeitlich geht - und probiere die Schlupfgrößen der einzelnen Anbieter an. Orientiere dich an dem Anbieter wo diese am ehesten der idealen Passform nahekommen und am wenigsten Änderungen benötigen.

Über die Individualisierung des Kleidungsstückes brauchst du dir keine Sorgen machen. Da bieten alle ausreichend Variation.

salut Grimod
 

Saberhagen

Member
Hallo Grimod,

um konkret zu werden: wenn Du in meiner Lage wärst (also Einsteiger, limitiertes Budget [1200€], Wünsche sind bekannt etc.), welche zwei Adressen in Frankfurt würdest Du mir nennen?

Grüße
Alexander
 

Grimod de la Reyniere

Well-Known Member
Hallo Grimod,

um konkret zu werden: wenn Du in meiner Lage wärst (also Einsteiger, limitiertes Budget [1200€], Wünsche sind bekannt etc.), welche zwei Adressen in Frankfurt würdest Du mir nennen?

Grüße
Alexander

Hallo Alexander,

so einfach wie die Frage ist so schwierig eine Antwort.

Ich kenne dich nicht persönlich und kann somit nicht erkennen welche körperlichen Eigenschaften bei dir auf die Passform einen Einfluss haben. Des weiteren müsste ich auch deine Präferenzen in Bezug auf Stilistik kennen.
Dann würde ich auf Grund dieser Parameter und meiner Erfahrung einige MTM Anbieter auswählen die vermutlich dem gerecht werden können. Dort müsste ich dann mit dir zusammen alles vor Ort ansehen und vor allem ausprobieren. Dann könnte ich eine genaue Antwort geben und evtl. das Projekt begleiten.

Für mich fällt dies unter "Bespoke Consulting"
Du findest hier im Forum einen Thread dazu.

Ansonsten bleibt mein bereits geschriebener Rat. Schau dir mehrere Anbieter an und nehme den wo du den Eindruck hast, dass deren Grundmodell deinen Vorstellungen entspricht und somit wenig Änderungen notwendig sind.

Salut Grimod
 

Saberhagen

Member
Gentlemen,

vielen Dank für die hilfreichen Ratschläge.
Ich habe mir diverse Maßkonfektionäre angesehen und mich für den Anfang für die Fa. Kuhn in Frankfurt entschieden. Irgendwie und irgendwo musste ich ja einen Anfang finden. Das momentane Herbst Special erschien mir im Bereich Preis/Leistung sehr ansprechend.
Wie das Ergebnis in wenigen Wochen aussieht und welche Erfahrungen ich als Einsteiger gemacht habe, werde ich demnächst vorstellen können.

Beste Grüße
Alexander
 
Oben