Drykorn

Diplomjodler

Well-Known Member
Ich war am Samstag in Düsseldorf und habe mir dort bei Anson's einen Drykorn Anzug gekauft.
Ich fühlte mich darin auf Anhieb sehr wohl und von den ca. 40 Anzügen die ich in den letzten zwei Wochen anprobiert hatte,
brauchte ich bei diesem, meiner Meinung nach, die wenigsten Kompromisse eingehen.
Das Modell für das ich mich schließlich entschieden habe heisst Oregon und hat die Farbe navy.

Nichts für Ungut, aber wenn ich das Modell google, krieg ich ob der Sakkolänge das kalte Grausen. Bedeckt das noch den Gürtel? ;)
Qualität: 88% WV 9% PA 3% EL....Okay...


Also ich habe einen Mantel von Drykorn. Dieser ist jetzt 3 Jahre alt. Der Schnitt ist für mich super. Aber die ersten "Auflösungserscheinungen" am Ärmel und am Ellenbogen hatte ich auch nach einer Wintersaison.
 
Zuletzt bearbeitet:

Landmann

Member
Also ich habe einen Mantel von Drykorn. Dieser ist jetzt 3 Jahre alt. Der Schnitt ist für mich super. Aber die ersten "Auflösungserscheinungen" am Ärmel und am Ellenbogen hatte ich auch nach einer Wintersaison.

Danke, das waren auch meine Bedenken. Ich habe mittlerweile von dem "Spontankauf" abgesehen und tendiere mehr und mehr zu einem schönen Loden-Stück aus deutscher Produktion. Beim nächsten Besuch im Erzgebirge für die kommende Wintersaison. Jetzt werden die Frühlingssachen hergeholt.

Trotzdem bin ich für weitere Meinungen dankbar.

Der Landmann
 

Hanuman

New Member
Ich mach mal ein Foto bei Gelegenheit. Ev. passt es ja, da ich in dem Anzug Größe 54 habe. In anderen 52. Und bei Suitsupply wollte man mir 50 andrehen!
Bis wohin sollte denn das Sakko reichen?
 

Hanuman

New Member
Ich muss noch mal genau gucken aber ich glaube dass tut das Sakko so in etwa.
Aber eigentlich schade weil die Hose sitzt wirklich sehr gut.:)
Na ja ich kann das Sakko bei passender Gelegenheit ja auch mal ausziehen!:eek:
 

On_Air

Active Member
Ich muss noch mal genau gucken aber ich glaube dass tut das Sakko so in etwa.

Aber eigentlich schade weil die Hose sitzt wirklich sehr gut.:)

Na ja ich kann das Sakko bei passender Gelegenheit ja auch mal ausziehen!:eek:

Die Idee find ich super, wenn das Sakko nicht richtig passt, es einfach bei jeder sich bietenden Gelegenheit ausziehen. Das ist ja überhaupt Sinn und Zweck eines solchen völlig überbewerteten Kleidungsstücks...
 
Oben