Uhr klassisch, silber, groß, Automatik-Werk

Roger O. Thornhill

Well-Known Member
Meine Empfehlung lautet: unbedingt im Laden anprobieren. Das Internet bietet viele wertvolle Informationen, die bei der Vorauswahl sehr hilfreich sind. Aber Optik, Haptik und Tragegefühl lassen sich nur an der realen Uhr erfahren. Da werden nominaler Durchmesser, Höhe, Gewicht. Lug-to-Lug Abstand etc. ganz schnell zur Makulatur.
 

Guenter

Well-Known Member
... Ich seh´ schon: "Erste-Welt-Probleme". ...
Siehst Du nicht auch einen Zwang zum Posten in Themen, die einen nicht interessieren?

... Nimm´ die Uhr, die DIR am besten gefällt. ...
Darauf wäre ich selbst nicht gekommen. Vielen Dank!

... Lass Dir Zeit! ...
Hab inzwischen schon gekauft.

... Kaufe evtl. das eine oder andere Magazin, wie z.B. Chronos, Uhrenmagazin oder Ähnliches.
Schleiche an manchen Juwelier vorbei und wäge ab. ...
Dafür habe ich keine Zeit.
 

Guenter

Well-Known Member
Meine Empfehlung lautet: unbedingt im Laden anprobieren. Das Internet bietet viele wertvolle Informationen, die bei der Vorauswahl sehr hilfreich sind. Aber Optik, Haptik und Tragegefühl lassen sich nur an der realen Uhr erfahren. Da werden nominaler Durchmesser, Höhe, Gewicht. Lug-to-Lug Abstand etc. ganz schnell zur Makulatur.
Das ist tatsächlich so.

Die 2. Uhr aus der Liste (Seiko SPB269) die ich auf Grund der Größe von 42,2 favorisiert hatte, ist in der Praxis rausgefallen, da:
- der Unterscheid zur wesentlich kleineren Seiko SPB165 (39,2) in der Realität kaum wahrnehmbar war
- das weiße Ziffernblatt mit blauen Zeigern - im Gegensatz zu den Bildern im Netz - in Realität nicht zusagte.
- das Ziffernblatt - am Arm getragen - zu überladen und unübersichtlich erscheint.

Es wurde somit eine Seiko aus Pressage-Serie mit silbernem Zifferblatt.
 

Guenter

Well-Known Member
Sorry, habe mich vertippt. Ist die Seiko SPB165 geworden.

p.s.: Die 1. Uhr von der Liste, die Seiko SPB063 (die silberne mit den arabischen Zahlen), ist ab Werk nicht mehr verfügbar.
 
Oben