Strümpfe von den "von Jungfelds"

Calamity Jane

Active Member
Socken, verloren und verknotet...

...Schätzchen, was habt Ihr denn für ne Waschmaschine, dass Euch so was passiert???

:cool:
Jane
 

Calamity Jane

Active Member
"Höhle der Löwen"

Im Forum wurde an anderer Stelle auf die Sendung "Höhle der Löwen" und der dortigen Präsentation der Krawatten-Firma "von Floerke" aufmerksam gemacht.
Vorgestern stieß ich nun beim Zappen direkt auf die Firma "von Jungfeld".

Mal abgesehen davon, dass der Nameszusatz "von" bei neuen Firmen offensichtlich "in" ist, und dass die Firmengründer tüchtig einstecken mussten...

....wie sind Eure Langzeiterfahrungen mit den Jungfeld-Socken und -Strümpfen?

Abgesehen davon, dass ich mir ein Paar Socken in schönem, leuchtendem Gelb gekauft hatte, finde ich die Qualität gar nicht berauschend: die Socken pillen, und das Gestrick scheint mir von äußerst durchschnittlicher Qualität zu sein. Na gut, die Socken sind - im Gegensatz zu den Strümpfen - nicht als "feinste Fil d' Ecosse-Qualität" ausgelobt.

Kein Vergleich zu den Strümpfen von Mazarin von "Meschausettes Rouges". Deren Strümpfe (aus Fil d'Ecosse, aber auch die aus Seide) finde ich nach wie vor phantastisch!

VG, Jane
 

Scm

Member
Im Forum wurde an anderer Stelle auf die Sendung "Höhle der Löwen" und der dortigen Präsentation der Krawatten-Firma "von Floerke" aufmerksam gemacht.
Vorgestern stieß ich nun beim Zappen direkt auf die Firma "von Jungfeld".

Mal abgesehen davon, dass der Nameszusatz "von" bei neuen Firmen offensichtlich "in" ist, und dass die Firmengründer tüchtig einstecken mussten...

....wie sind Eure Langzeiterfahrungen mit den Jungfeld-Socken und -Strümpfen?

Abgesehen davon, dass ich mir ein Paar Socken in schönem, leuchtendem Gelb gekauft hatte, finde ich die Qualität gar nicht berauschend: die Socken pillen, und das Gestrick scheint mir von äußerst durchschnittlicher Qualität zu sein. Na gut, die Socken sind - im Gegensatz zu den Strümpfen - nicht als "feinste Fil d' Ecosse-Qualität" ausgelobt.

Kein Vergleich zu den Strümpfen von Mazarin von "Meschausettes Rouges". Deren Strümpfe (aus Fil d'Ecosse, aber auch die aus Seide) finde ich nach wie vor phantastisch!

VG, Jane

Ich habe mir vor circa 1,5 Jahren die Strümpfe gekauft und bin damit sehr zufrieden. Ich habe kein Pilling feststellen können und auch die Farben sind nicht verwaschen.
Des Weiteren denke ich, dass es den Gründern eher um das Marketing bei dem Auftritt ging, als darum einen Kapitalgeber zu finden.

VG, Mirco
 

GPX8888

Member
Die Socken sehen ja klasse aus, gefallen mir. Ich habe normalerweise Falke, sehr gerne die etwas bunteren Modelle. Langzeiterfahrungen mit "von Jungfelds" würden mich daher sehr interessieren, die Farben und Designs finde ich toll.
 

Urban

Well-Known Member
Fil d'Ecosse, Garn aus Schottland übersetzt, ist kein Garn oder Faden, sondern bedeutet nichts anderes als mercerisiert.
Der Baumwollfaden lief durch eine Natronlauge, um ihn zu glätten.
Heißt auf Italienisch übrigens "filo scozia" - sollte aber bitte nicht mit der Zertifikat der Ass. FILOSCOZIA®,
dass einen sehr hohen Qualitätsstandart bei seinen Garnen vorschreibt, verwechselt werden,
was leider so mancher Anbieter sehr gerne tut.

Über die Garnqualität wie Fädigkeit, Feinheit, Zurichtung usw. sagt
mercerisiert = Fil d'Écosse = filo scozia
absolut nichts aus.

Zu Marken und ihren Herstellern darf ich, so sagen es die Gesetzte, nichts schreiben.;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Urban

Well-Known Member
Wenn's nur das wäre!
Ich habe aber keine Lust darauf die Abmahnungen der Rae zu bezahlen, geschweige denn die Prozesskosten.
Daher vermeide ich es nach Möglichkeit mich über oder zu Mitbewerbern zu äußern obwohl es mich manchmal in den Fingern juckt....

Made in Romania oder Made in Roma oder .... ist doch egal solange die Kunden glücklich damit sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben