Shoepassion ID digitale Fußvermessung

nightblindness

New Member
Hallo zusammen,
da ich selbst nichts über das relativ neue System von Schuhpassion, der digitalen Fußvermessung gefunden habe, möchte ich meine Erfahrungen mit euch teilen.
Sicher kennen einige das Problem, dass sie nicht genau wissen, welche Leisten zu ihrem Fuß passt. Schuhpassion hat sich des Problems angenommen und ein System eingeführt, mit dem man, im Idealfall auch von zu Hause, aber vor allem in jedem Ladengeschäft, seine Füße digital vermessen kann und somit immer den passenden Schuh finden soll.
In der Theorie hört sich das fantastisch an und auch in dem vorgestellten Video auf YouTube, scheint das ordentlich zu funktionieren. Beim Selbstversuch zu Hause, sah die Welt aber leider etwas anders aus. Ich habe alles vorschriftgemäß gemacht, aber nie hat das System meinen Fuß erkannt und konnte somit auch keine Empfehlung geben. Auch dass meine Frau es versucht hat, brachte leider keine Besserung. Wir haben es insgesamt sicherlich 30 mal versucht, aber es war nichts zu machen, mein Fuß wurde nicht erkannt.
Da ich mir aber ohnehin ein paar neue Schuhe kaufen wollte und zwar von Heinrich Dinkelacker, bin ich nach Bietigheim-Bissingen in den Werksverkauf gefahren, wo das Gerät auch vorhanden ist. Das Gerät dort hat mehr oder weniger gut funktioniert. Auch dort wurde mein Fuß mit dem iPad und einer speziellen Kamera nicht richtig erkannt. Der Scanner auf den man sich stellen muss, gab bei meinem Fuß die Größe 11 bzw. 46 an, was bedauerlicherweise eine halbe/ 3/4 Nummer zu klein ist. Ein anderer Kunde, der gerade auch da war, berichtete mir, dass das System bei ihm ebenfalls falsche Werte ausgegeben hätte und die Leistenempfehlung, bezogen auf die Schuhpassion Schuhe, nicht gepasst hätten. Er hat sich in einem Schuhpassion Store vermessen lassen. Ein Einzelfall scheine ich also nicht zu sein.
Einen Maßschuh, den man sich auf der Grundlage dieses Systems auch erstellen lassen kann, würde ich mir beim aktuellen Stand der Technik auf keinen Fall machen lassen. Da wäre mir das Risiko einfach zu groß, dass irgendwelche falschen Werte dabei sind und der Schuh am Ende nicht perfekt passt. Wobei bei Dinkelacker, zumindest in Bietigheim auf jeden Fall noch mal von Hand nachgemessen wird. Wie das allerdings in Berlin oder den anderen Stores von Schuhpassion aussieht, kann ich nicht beurteilen.
Ich hab jedenfalls auf die klassische Art und Weise meinen Schuh gefunden, auch ganz ohne moderne Technik.
Ganz wichtig ist mir aber zu sagen, dass ich das System sicherlich nicht schlecht reden möchte, im Gegenteil, ich finde es eigentlich eine sehr gute Idee, zumindest vom Ansatz her. Allerdings scheint mir hier noch ein nicht unerhebliche Verbesserungsbedarf in der praktischen Umsetzung zu bestehen. Vielleicht funktioniert es bei allen anderen auch ganz fabelhaft und ich habe eine merkwürdige Form des Fußes, die nicht erkannt wird.
 

Scarlatti

Well-Known Member
Also automatische Vermessung zur Produktion von Maßschuhen kann ich mir vorstellen, aber zum Finden der Schuhgröße von RTW-Schuhen? Was soll das gegenüber dem Anprobieren wirklich bringen?
 

Newton

Well-Known Member
Hallo zusammen,
da ich selbst nichts über das relativ neue System von Schuhpassion, der digitalen Fußvermessung gefunden habe, möchte ich meine Erfahrungen mit euch teilen.
Sicher kennen einige das Problem, dass sie nicht genau wissen, welche Leisten zu ihrem Fuß passt. Schuhpassion hat sich des Problems angenommen und ein System eingeführt, mit dem man, im Idealfall auch von zu Hause, aber vor allem in jedem Ladengeschäft, seine Füße digital vermessen kann und somit immer den passenden Schuh finden soll.
In der Theorie hört sich das fantastisch an und auch in dem vorgestellten Video auf YouTube, scheint das ordentlich zu funktionieren. Beim Selbstversuch zu Hause, sah die Welt aber leider etwas anders aus. Ich habe alles vorschriftgemäß gemacht, aber nie hat das System meinen Fuß erkannt und konnte somit auch keine Empfehlung geben. Auch dass meine Frau es versucht hat, brachte leider keine Besserung. Wir haben es insgesamt sicherlich 30 mal versucht, aber es war nichts zu machen, mein Fuß wurde nicht erkannt.
Da ich mir aber ohnehin ein paar neue Schuhe kaufen wollte und zwar von Heinrich Dinkelacker, bin ich nach Bietigheim-Bissingen in den Werksverkauf gefahren, wo das Gerät auch vorhanden ist. Das Gerät dort hat mehr oder weniger gut funktioniert. Auch dort wurde mein Fuß mit dem iPad und einer speziellen Kamera nicht richtig erkannt. Der Scanner auf den man sich stellen muss, gab bei meinem Fuß die Größe 11 bzw. 46 an, was bedauerlicherweise eine halbe/ 3/4 Nummer zu klein ist. Ein anderer Kunde, der gerade auch da war, berichtete mir, dass das System bei ihm ebenfalls falsche Werte ausgegeben hätte und die Leistenempfehlung, bezogen auf die Schuhpassion Schuhe, nicht gepasst hätten. Er hat sich in einem Schuhpassion Store vermessen lassen. Ein Einzelfall scheine ich also nicht zu sein.
Einen Maßschuh, den man sich auf der Grundlage dieses Systems auch erstellen lassen kann, würde ich mir beim aktuellen Stand der Technik auf keinen Fall machen lassen. Da wäre mir das Risiko einfach zu groß, dass irgendwelche falschen Werte dabei sind und der Schuh am Ende nicht perfekt passt. Wobei bei Dinkelacker, zumindest in Bietigheim auf jeden Fall noch mal von Hand nachgemessen wird. Wie das allerdings in Berlin oder den anderen Stores von Schuhpassion aussieht, kann ich nicht beurteilen.
Ich hab jedenfalls auf die klassische Art und Weise meinen Schuh gefunden, auch ganz ohne moderne Technik.
Ganz wichtig ist mir aber zu sagen, dass ich das System sicherlich nicht schlecht reden möchte, im Gegenteil, ich finde es eigentlich eine sehr gute Idee, zumindest vom Ansatz her. Allerdings scheint mir hier noch ein nicht unerhebliche Verbesserungsbedarf in der praktischen Umsetzung zu bestehen. Vielleicht funktioniert es bei allen anderen auch ganz fabelhaft und ich habe eine merkwürdige Form des Fußes, die nicht erkannt wird.
Welches Modell wurde es denn?
 

nightblindness

New Member
Also automatische Vermessung zur Produktion von Maßschuhen kann ich mir vorstellen, aber zum Finden der Schuhgröße von RTW-Schuhen? Was soll das gegenüber dem Anprobieren wirklich bringen?
Bei Schuhpassion geht es wohl viel auch um den Online Bereich. Ich will da keine Werbung machen, aber wenn man bei Google SchuhpassionID eingibt, kommen einige Presseberichte von Schuhpassion.


Welches Modell wurde es denn?
Es wurde ein Buda Full-Brogue Derby in Navy.
Habe ihn die Woche über etwas eingetragen und heute schon gute 6 Stunden am Fuß, ohne die geringsten Beschwerden oder auch nur Unannehmlichkeiten. Die Passform ist für meinen Fuß perfekt. Bei SP gibt es bislang nichts Vergleichbares - zumindest nichts das ich kenne.
Ein wirklich sehr angenehmer Schuh und das wird wahrscheinlich nicht mein Letzter von Dinkelacker sein.
 

Anhänge

  • IMG_3173.jpg
    IMG_3173.jpg
    151 KB · Aufrufe: 103
  • IMG_3165.JPG
    IMG_3165.JPG
    147 KB · Aufrufe: 101

Newton

Well-Known Member
Bei Schuhpassion geht es wohl viel auch um den Online Bereich. Ich will da keine Werbung machen, aber wenn man bei Google SchuhpassionID eingibt, kommen einige Presseberichte von Schuhpassion.



Es wurde ein Buda Full-Brogue Derby in Navy.
Habe ihn die Woche über etwas eingetragen und heute schon gute 6 Stunden am Fuß, ohne die geringsten Beschwerden oder auch nur Unannehmlichkeiten. Die Passform ist für meinen Fuß perfekt. Bei SP gibt es bislang nichts Vergleichbares - zumindest nichts das ich kenne.
Ein wirklich sehr angenehmer Schuh und das wird wahrscheinlich nicht mein Letzter von Dinkelacker sein.
Danke für die Erlöuterung. Ich besitze jede Menge HDs, habe aber keine mehr gekauft, seitdem SP eingestiegen ist.

würdest Du bitte mal ein Foto von der Inschrift im Schuh posten. Würde Mich sehr interessieren, was da aktuell steht. Danke Dir !
 

nightblindness

New Member
Das kann ich gerne machen, weiß aber nicht, ob dir das weiterhilft, da es kein Schuh aus dem regulären Programm ist, sondern ein Schuh aus einer Probekollektion.
Ohne die Schuhe von vor 5 oder mehr Jahren beurteilen zu können, würde ich aber auf jeden Fall sagen, dass HD qualitativ deutlich (!) über SP liegt.
 

Anhänge

  • IMG_3182.JPG
    IMG_3182.JPG
    64,1 KB · Aufrufe: 102

Newton

Well-Known Member
Das kann ich gerne machen, weiß aber nicht, ob dir das weiterhilft, da es kein Schuh aus dem regulären Programm ist, sondern ein Schuh aus einer Probekollektion.
Ohne die Schuhe von vor 5 oder mehr Jahren beurteilen zu können, würde ich aber auf jeden Fall sagen, dass HD qualitativ deutlich (!) über SP liegt.

Danke, das hatte mich interessiert. In Ergänzung zu deinem Hinweis gehe ich davon aus, dass es sich um Schuhe handelt, die aus spanischer Produktion stammen. Zumindest sagt mir der Name Erna oder Ernia nichts.

Und ja, bislang spielen die beiden Schuhmarken in unterschiedlichen Ligen. Mal schauen, wie sich das mit den HD aus spanischer Produktion entwickelt. Ich bin da bislang skeptisch.
 

nightblindness

New Member
Dass HD die Produktion nach Spanien ausgelagert hat, habe ich gestern auch mit einiger Skepsis, um nicht zu sagen Entsetzen, gelesen. Ich weiß es nicht genau, aber es würde mich nicht wundern, wenn es sich dabei um die gleiche Manufaktur handelte, in der auch die Schuhe von SP produziert werden. Dass dort eine derartige Qualitätssteigerung möglich ist, glaube ich kann man durchaus bezweifeln. Auch in Bietigheim steht man wohl den Entwicklungen unter SP eher etwas reserviert gegenüber.
Ich bring mal noch den Rechnungsbeleg an, da sind in ein paar Zahlen mehr drauf, vielleicht hilft dir das.
 

Anhänge

  • 6DB84562-B3B6-4510-ADF8-AA8C61A98109.jpeg
    6DB84562-B3B6-4510-ADF8-AA8C61A98109.jpeg
    124,1 KB · Aufrufe: 69

nightblindness

New Member
Der Name, der noch unter der Nummer steht im Schuh, ist offenbar die Unterschrift des Schumachers. Das wurde 2017 oder 2018 wohl eingeführt.
 
Oben