Doppelte Manschettenknöpfe

farbenfroh

Member
Auch ein sehr schönes Modell wie ich finde sind die, mit silbernen Kugeln an beiden Enden. Habe ich in Frankfurt in einem Geschäft für Silberwaren gesehen.
 

bertone

Well-Known Member
Außerdem habe ich schon immer gerne dieses Holzlabyrinthspiel mit der Kugel gemocht; wie hieß das doch gleich?
Müsste von Brio sein...

Ich kann auch nur bengal-stripes Rat empfehlen, bei den genannten Vintage-Quellen zu schauen.
Meine Favoriten besitzen eine Art Federkette:
die Kette zwischen den beiden Knopfhälften ist somit durch die Feder (jeweils in der Knopfhälfte montiert) permanent gespannt.
 

fritzl

Gesperrt
Ist das wieder einer deiner nicht auf den ersten Blick verständlichen Scherze?

au contraire, mon ami

in wahrheit scherze ich "nie". ich erlaube mir höchstens aufgrund meiner lenze eine kleine spitze.

bedenke, dass meine hemden keinen placket knopf haben und ich trotz meines wuchtigen erscheinungsbildes sehr zarte fesseln habe.

abgesehen davon, erlaubt das konservativ gesehen richtige mass normabweichungen.

am ende des tages sind es erfahrungswerte gepaart mit anekdoten... ...und das ist beileibe kein scherz.
 

HansCastorp

Active Member
am ende des tages sind es erfahrungswerte gepaart mit anekdoten... ...und das ist beileibe kein scherz.

...zu ergänzen wären die persönlichen Vorlieben.

Ich könnte niemals Manschetten tragen die geschlossen über die Hand gehen. Im Gegenteil, es muss schön eng sein, dass die Ärmel richtig lang sein können und die Manschetten trotzdem stets an der richtigen Stelle sitzen.
 
Früher wurden so gut wie alle Manschettenknöpfe mit Kettchen gearbeitet. Also beim Antquariat-Juwellier, auf dem Flohmarkt, im örtlichen Auktionshaus oder bei eBay sollte es gar kein Problem sein fündig zu werden.

Problem mit den Dingern: es ist fast unmöglich diese selbst (mit einer Hand) in die vier Manschetten-Knopflöcher zu bekommen. Du brauchst also Frau, Freund, Mutter, Dienstmädchen oder eine andere liebe Seele um die Knöpfe einzuziehen, während du einfach, wie der Graf Bobby die Hand ausstreckst.

Früher hatte man halt Personal.

Nun, ich denke mit etwas Übung und Fingerfertigkeit lassen sich auch die meisten doppelseitigen Manschettenknöpfe allein anlegen - angenehmer ist es natürlich wenn man jemanden hat, der einem hilft...
 
Oben