Bespoke Manschettenknöpfe

Hallo,


Da ich nach langem Suchen noch immer nicht die 100% Manschettenknöpfe gefunden habe, die ich suche, spiele ich derzeit mit dem Gedanken, welche individuell anfertigen zu lassen, da es bei uns einen Goldschmied praktisch ums Eck gibt, der so etwas fertigt.

Ich weiß das es ausgefallen ist, aber hat hier sonst jemand bereits Erfahrung damit gemacht? Freue mich über alle Tipps und Ideen.


Vielen Dank im Voraus,

lg Dominik
 

El-Rey

Well-Known Member
Ich weiß das es ausgefallen ist, aber hat hier sonst jemand bereits Erfahrung damit gemacht?

Du meinst mit Anfertigung von Schmuck nach eigenen Skizzen und Ideen?
Ja, habe ich. Immer vorausgesetzt, daß der Goldschmied so filigran arbeiten kann, wie Deine Phantasie, ist alles Mögliche möglich. Das was Du Dir in eckig vorstellst, sollte eigentlich jeder hinbekommen, da sehe ich kein Problem.
 
Du meinst mit Anfertigung von Schmuck nach eigenen Skizzen und Ideen?
Ja genau das meine ich. Und es geht eben auch um die angesprochenen. Kein aufwändiges Design, denn ich will ja auch nicht mit Extravaganz glänzen. Lediglich genau das umsetzen, was mich mir eben vorstelle und nicht finde.

Wie waren deine Erfahrungen? Ich denke gerade bei Schmuck, den man nach eigenen Ideen und Phatansien erstellt ist es oft schwieriger, zu dem Wunsch-Ergebnis zu kommen wie bei einem Maßanzug, da Realität und Phantasie doch noch mehr divergiert.

Gibt es irgendetwas, worauf man besonders achten sollte, um nachher nicht vom Ergebnis enttäuscht zu sein?

Ansonten bin ich mal abwartend vorsichtig, werde heute Nachmittag bei ihm vorbeischaun. Er hat sich auf Schmuck spezialisiert und wohl schon einige aufwändigere Designs umgesetzt wie dieses hier, dafür wohl eher seltener Manschettenknöpfe generell.
 

El-Rey

Well-Known Member
Gibt es irgendetwas, worauf man besonders achten sollte, um nachher nicht vom Ergebnis enttäuscht zu sein?

Nur soviel, daß es auf dem Papier zierlicher aussieht als am lebenden Objekt.
Ich würde vorher mal die maximalen Abmessungen notieren, eventuell bei Manschettenknöpfen nachmessen, die so ähnlich aussehen es aber nicht treffen.
Ansonsten, wie gesagt: Eckige, flache Manschettenköpfe aus Silber sollten für keinen Goldschmied eine Prüfung darstellen.
 
Okay, danke schon mal für die Tipps.

Was mir noch einfällt: Der Goldschmied hat in einem ersten Telefonat angeboten, ein Monogramm statt als Gravur auch als Relief anbringen zu können. Ist zwar sicher noch ein Tick individueller, aber wirkt dann doch etwas übertrieben oder?
 

El-Rey

Well-Known Member
War das rein aus Prinzip oder ernsthaft gemeint? :p Bezogen auf Monogram allgemein oder als Relief?

Das war schon ernst gemeint. Prinzipiell widerspreche ich nicht aus Prinzip :D
Ich teile die hier häufig geäußerte Abneigung Monogrammen gegenüber nicht. Zumal ich das nicht aufgesetzter oder exaltierter finde als fliederfarbene Strümpfe... Es kommt für mich nur auf die Verarbeitung an, dann kann ein Monogramm auch als Relief gut aussehen. Gerade bei den von Dir gewünschten Knöpfen, die sehr einfach sind, verstehe ich sonst den Wunsch nach Massanfertigung sonst nur schwer.
 
Oben