Begehbarer Kleiderschrank

Hamburch

Well-Known Member
Ich hänge mich mal wieder dran.....
ich werde ein Zimmer von 9,5 m² zur Verfügung haben (3,50 * 2,70m).
Die Wände zu 2,70m sind von Tür und Fenster unterbrochen.

Die Wände mit 3,50m sollen linksseitig als Ankleidezimmer und rechtsseitig als Arbeitsplatz genutzt werden.

Ich denke da an offene Schränke für regelmäßig genutzte Kleidung.

Meine Frage: Ist das empfehlenswert oder werden die Klamotten (Anzüge, Hemden, Schuhe) da zu Staubfängern?

Zusätzlich wird im Schlafzimmer ein klassischer geschlossener Kleiderschrank stehen.
Plan wäre, Business ins Ankleidezimmer zu hängen und Casual im Schrank zu belassen.

Mit der ausdrücklichen Bitte um Meinungen / Erfahrungen :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Banker

Well-Known Member
Habe 3m offenen Schrank als begehbarer Kleiderschrank. Generell staubt hier alles schnell ein, bei den Klamotten stellt das bisher aber kein Problem dar.

Den Raum aber als Büro/Kleiderschrank Kombination zu nutzen, finde ich schwierig. Ich kann mir gerade nicht vorstellen, inwiefern das von der Inneneinrichtung zusammenpasst.
 

Beethoven

Well-Known Member
Meine Frage: Ist das empfehlenswert oder werden die Klamotten (Anzüge, Hemden, Schuhe) da zu Staubfängern?

Ja, staubt ein. Ist mir aber egal - denn geschlossene Schränke haben dafür andere Nachteile: Motten, Feuchtigkeit, Lichtverhältnisse, Kosten, Öffnungsweg der Türen, begrenzte Sichtbarkeit des Inhalts, Platzverlust durch Scharniere.

Türen haben vier Vorteile: man versteckt Unordnung, vermeidet Staub, schirmt UV Licht ab und gewinnt Raum für einen Spiegel.

Mache mit dem anliegenden Bild gerne nochmal Appetit auf eine offene Lösung (Ikea Pax mit selbst gebauter Verblendung).
 

Anhänge

  • uploadfromtaptalk1447194275795.jpg
    uploadfromtaptalk1447194275795.jpg
    64,3 KB · Aufrufe: 152

Hamburch

Well-Known Member
Den Raum aber als Büro/Kleiderschrank Kombination zu nutzen, finde ich schwierig. Ich kann mir gerade nicht vorstellen, inwiefern das von der Inneneinrichtung zusammenpasst.

Das wird stilistisch sicher nicht das Schönste sein, ist aber leider nicht anders machbar.
Funktion geht in dem Zimmer vor allem anderen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben