Begehbarer Kleiderschrank

SAT

Active Member
Derzeit plane ich gerade die Einrichtung unseres in Bau befindlichen Dachausbaus und freue mich über Ratschläge zur Gestaltung eines begehbaren Kleiderschranks.

Hier die wichtigsten Fakten/Anforderungen:
  • 3m x 2,5m = 7,5m²
  • Dachschräge mit Raumhöhe 2,15-4,05m
  • Schiebetür zum Schlafzimmer
  • für meine Frau und mich (d.h. es steht mir nur knapp die Hälfte des Raumes zur Verfügung)
  • Bestand (nur hängende Aufbewahrung): 20 Anzüge, 10 Jacketts, 10 Hosen, 70-80 Hemden

V.a. interessiert mich, ob es eurer Erfahrung nach trotz Schiebetüre Sinn macht, die Kästen mit Türen vorzusehen..
 

Der Hanseat

Active Member
Also wir haben bei uns nur vor dem begehbaren Kleiderschrank (Eingang) eine Schiebetür. Ab Mitte nach rechts in der Bereich meiner Frau und die andere Seite meine. Oben und und unten hängende Aufbewahrung, an der Wand (in meinem Rücken wenn ich vor der Aufhängung stehe) habe ich Krawattenhalter von Torquato angebracht. Über der hängenden Aufbewahrung habe ich noch Ablagen (offen) montiert. Dort liegen Rugbys, Polos und T-Shirts.

Wir haben im Schlafzimmer noch zwei schmale Schränke stehen, diese sind für Unterhemden und Strick.

Sind die 3,00 Meter Breite? Unsere Maße sind ähnlich. Wir haben Platz zum entnehmen aber viel mehr auch nicht...

Falls Ihr eine Verbindung mit dem Einsatz von Boden und Decke plant und die Decke aus Rigips besteht... plant lieber eine Doppelung bzw. Balken die dort als Verstärkung langlaufen.
 

SAT

Active Member
Bei uns ist es ein vollwertiger Raum mit den besagten Maßen 3 (Breite) x 2,5m, jedoch noch ohne Kästen, d.h. wahrscheinlich zu eng für einen Ankleideraum aber hinreichend groß um an den Wänden offene Regale und Kleiderstangen anzubringen.
 

Der Hanseat

Active Member
Klingt nach Deiner Beschreibung tatsächlich so. Wäre es eine Überlegung wert z.B. an ungenützten Ecken ein Highboard mit Schubladen (schmal... 40 cm?) einzusetzen?

Die hängende Variante + Boden darüber ist bei uns sehr effizient, für Pullover und Unterhemden gibt es noch zwei schmale separate Schränke und je nach Möglichkeiten auch etliche andere Lösungen. Es gibt viele Anbieter für solche Kleiderschranklösungen. Viele hochpreisige die aber ihr Geld nicht wert sind... am besten vor Ort anschauen und kräftig daran rütteln :D letztlich hat Kleidung, gerade in dem von Dir beschriebenen Umfang, ein ordentliches Gewicht
 
Wir haben das so gelöst, das linksseitig in voller Raumhöhe ein Board mit Fächern, jeweils 40x40 und nach vorne offen wegen der besseren Übersichtlichkeit, gestellt haben. Rechtsseitig Kleiderstangen in zwei Etagen, wobei ca. 1m für überlanges, wie z.B. Mäntel, befestigt sind.
Stirnseitig eine Terassentür zwecks besserer Belüftung.
 

Simon_

New Member
Hallo,

ich habe hinter der Schiebetüren offene Regale und Schränke. Kleidung dich ich nicht oft nutze, hängen in Wäschesäcken aus der Reinigung. Diese sind durchsichtig und schützen den Sonntagsanzug vor Staub und Schmutz. Mein begehbarer Kleiderschrank hat viele Schubladen, in diesem sind alle Kleintiele wie Wäsche und Gürtel verstaut. Ein paar Tipps für die Planung des begehbaren Kleiderschranks sind hier zusammengestellt vielleicht hilft dir das bei der Planung weiter.
 

SAT

Active Member
Nach langer Suche und vielen, tlw. sehr unbefriedigenden Beratungsgesprächen ist die Wahl jetzt auf eine Lösung von der Möbeltischlerei Fauth aus der Steiermark geworden. Deren System ist flexibel genug für unseren Schrankraum (kein Rechteck, Dachschräge und ein "Überhang") und trotzdem schön und preiswert.
 

Käsekuchen

Gesperrt
der Thread ist zwar schon etwas älter, aber sicher, dass du wirklich die Hälfte des Kleiderschrank zur Verfügung haben wirst :D
Wenn keine Türen extra noch einmal vor der Kleidung sind, staubt diese dann nicht ziemlich ein?
 

SAT

Active Member
Nach langer Planung und langer Wartezeit hier die ersten Fotos von den Foren-relevanten Teilen unserer fertigen Schrankraumeinrichtung.
 

Anhänge

  • IMG_0483.jpg
    IMG_0483.jpg
    76,7 KB · Aufrufe: 606
  • IMG_0484.jpg
    IMG_0484.jpg
    69,6 KB · Aufrufe: 603
  • IMG_0485.jpg
    IMG_0485.jpg
    31,8 KB · Aufrufe: 601
  • IMG_0488.jpg
    IMG_0488.jpg
    37,8 KB · Aufrufe: 601
  • IMG_0490.jpg
    IMG_0490.jpg
    56,5 KB · Aufrufe: 609

marcelb

Member
Beim vorletzten Bild dachte ich doch tatsächlich, dass die Sakkos übereinander gestapelt wären. :D

Sehr schön!
 
Oben