Die schönsten Knopflöcher

Andreas Gerads

Stilmagazin-Inhaber
#1
Neben dem perfekten Sitz, fallen beim Sakko immer wieder die Knopflöcher ins Auge und sind für viele von uns wahrscheinlich ein Detail auf das sie gerne und häufig achten. Neben der grundsätzlichen Frage, ob offen oder nicht, ist die Ausführung der Knopflöcher ein interessantes Detail.

Ich möchte deshalb einen Sammelthread dazu eröffnen und freue mich, wenn ihr ein paar interessante Knopflöcher beisteuert - mir jedenfalls geht das Herz auf, wenn ich Handwerk wie auf den folgenden Bildern sehe. Ein tolles Detail, das jedes Mal viel Lust macht das Sakko überzustreifen.
 

Anhänge

bertone

Well-Known Member
#3
Einmal eine etwas trianguläre Version aus den 60/70er Jahren -
nicht unbedingt schön, aber vom damaligen Schneider um´s Eck.



Einmal ebenfalls Italien

 
#4
Hier zwei Jacken vom gleichen Schneider aus ganz unterschiedlichen Materialien. Man sieht sehr schön, wie unterschiedlich dieselbe Arbeitstechnik aus denselben Händen unter verschiedenen Umständen aussehen kann:





Bateman Ogden "Mohair"





London Lounge "Etna"​
 

unameit

Gast
#9
Grimod, die Knopflöcher auf dem 1. Bild sind perfekt.

Ich muss an meinem Kaschmir Sakko noch die Ärmel anpassen lassen und die Knopflöcher nähen lassen.

Wo soll denn bitte der Ärmel stilgerecht (bei hängendem/90° angewinkeltem Arm) enden und wie weit soll der Abstand von der Ärmelkante bis zum 1. Knopfloch sein?

Viele Grüße Joachim

möchte diesen Faden ungern "entern" - ggf. bitte verschieben
 
#12
Grimod, die Knopflöcher auf dem 1. Bild sind perfekt.

Ich muss an meinem Kaschmir Sakko noch die Ärmel anpassen lassen und die Knopflöcher nähen lassen.

Wo soll denn bitte der Ärmel stilgerecht (bei hängendem/90° angewinkeltem Arm) enden und wie weit soll der Abstand von der Ärmelkante bis zum 1. Knopfloch sein?

Viele Grüße Joachim

möchte diesen Faden ungern "entern" - ggf. bitte verschieben
So zwischen 3,5 -4 cm.
 
#19
So, dann mal weiter im Quiz:

5x Englisch, 1x Französisch, 1x Italienisch.

Ich bin eben eher ein Freund des Groben...

dE
Na dann ....
die langen alle GB, das Gimpenknopfloch ebenso, das auf dem Gunclub I und das auf dem Pinpoint F.

Ach so den Donegal Teppichvorleger im ersten Foto hätte ich gerne :)
 

Des Esseintes

Gast
#20
Na dann ....
die langen alle GB, das Gimpenknopfloch ebenso, das auf dem Gunclub I und das auf dem Pinpoint F.

Ach so den Donegal Teppichvorleger im ersten Foto hätte ich gerne :)
Dabei hatte ich es doch so einfach gemacht; Die Reihenfolge ist wie bereits erwähnt - die ersten 5 aus London, die sechste aus Paris, die letzte aus Neapel.

Den Teppichvorleger muß ich mir natürlich schärfstens verbitten - die Jacke ist eines meiner liebsten Stücke, Baujahr 1960, ein Erbstück eines alten Freundes meines Vaters, beste Savile Row-Arbeit der alten Schule und schön schwer, leider mir mittlerweile ein wenig zu eng...

Herzliche Grüße,

dE