Die schönsten Knopflöcher

Grimod de la Reyniere

Well-Known Member
Grimod, die Knopflöcher auf dem 1. Bild sind perfekt.

Ich muss an meinem Kaschmir Sakko noch die Ärmel anpassen lassen und die Knopflöcher nähen lassen.

Wo soll denn bitte der Ärmel stilgerecht (bei hängendem/90° angewinkeltem Arm) enden und wie weit soll der Abstand von der Ärmelkante bis zum 1. Knopfloch sein?

Viele Grüße Joachim

möchte diesen Faden ungern "entern" - ggf. bitte verschieben

So zwischen 3,5 -4 cm.
 

Des Esseintes

Gast
So, dann mal weiter im Quiz:

5x Englisch, 1x Französisch, 1x Italienisch.

Ich bin eben eher ein Freund des Groben...

dE
 

Anhänge

  • IMG_1232.jpg
    IMG_1232.jpg
    98,9 KB · Aufrufe: 377
  • IMG_1236.jpg
    IMG_1236.jpg
    91,4 KB · Aufrufe: 367
  • IMG_1238.jpg
    IMG_1238.jpg
    101,2 KB · Aufrufe: 365
  • IMG_1239.jpg
    IMG_1239.jpg
    99,3 KB · Aufrufe: 360
  • IMG_1241.jpg
    IMG_1241.jpg
    99,5 KB · Aufrufe: 363
  • IMG_1237.jpg
    IMG_1237.jpg
    91,7 KB · Aufrufe: 360
  • IMG_1242.jpg
    IMG_1242.jpg
    97,4 KB · Aufrufe: 356

Des Esseintes

Gast
Na dann ....
die langen alle GB, das Gimpenknopfloch ebenso, das auf dem Gunclub I und das auf dem Pinpoint F.

Ach so den Donegal Teppichvorleger im ersten Foto hätte ich gerne :)

Dabei hatte ich es doch so einfach gemacht; Die Reihenfolge ist wie bereits erwähnt - die ersten 5 aus London, die sechste aus Paris, die letzte aus Neapel.

Den Teppichvorleger muß ich mir natürlich schärfstens verbitten - die Jacke ist eines meiner liebsten Stücke, Baujahr 1960, ein Erbstück eines alten Freundes meines Vaters, beste Savile Row-Arbeit der alten Schule und schön schwer, leider mir mittlerweile ein wenig zu eng...

Herzliche Grüße,

dE
 
Oben