Wie verteilt Ihr Pomade im Haar

Stefan R.

Member
Trockenes Haar, von hinten nach vorne komplett durchstrubbeln, dann erst mit der groben Seite des Kammes einen Slickback kämmen, um zu sehen, ob alles anliegt. Wenn ja, wie gewünscht scheiteln/aufstellen/wieauchimmer; wenn nicht, lokal etwas nachlegen.

Mit handtuchtrockenem Haar oder eingeföhnt geht das meist etwas leichter, glänzt bei mir aber zu sehr
 

Gelöschtes Mitglied 3087

Gast
Also ich mache es jetzt so.

Haare waschen, mit Handtuch halbtrocken rubbeln. Reuzel green ordentlich im Haar verteilen. Dann mit Föhn alles nachhinten durchföhnen und legen.
Klappt sehr gut seit dem.
 

Penhaligon

Well-Known Member
Erstaunlich, wie viele von Euch Pomade im nassen oder feuchten Haar verwenden. Ich benutze Pomade seit 30 Jahren und meine Erfahrung ist, dass das Haar unnötig schmierig aussieht, wenn es nicht ganz trocken ist.

Ansonsten: je nach Härte der Pomade entweder mit dem Fön oder den Händen erwärmen, nicht zuviel nehmen und gleichmäßig verteilen. Sieht dann ziemlich wild aus. Danach wie gewünscht kämmen. Am nächsten Tag nachfetten....
 

KielerSegler

New Member
Schon lang bewährtes Prozedere:
Nach dem Waschen im nassen Zustand mit Wildschweinborstenbürste bürsten (bislang die besten Bürsten die ich entdecken konnte), etwas Pomade einarbeiten und dann die Haare föhnen, in der Lage, in der sie später auch erwünscht sind. Danach mit etwas Pomade nachstylen und stets darauf achten nicht zu viel Produkt zu benutzen, ansonsten kann man die Haare gleich nochmal waschen.
 
Oben