Einstecktuch richtig falten: Klassische Faltung

Andreas Gerads

Stilmagazin-Inhaber
Wir verwenden in unserer Anleitung ein Taschentuch aus feiner Sea Island Baumwolle mit einer Kantenlänge von ca. 44cm. Allgemein kann man sagen, dass die Kantenlänge von Einstecktüchern meist zwischen ca. 30cm (vielfach aus Seide), bis 45 cm (Taschentuchgröße, Material überwiegend Baumwolle oder Leinen) liegt. Für solch große Exemplare empfehlen wir Ihnen eine flache Faltung, wobei andere Varianten nicht kategorisch ausgeschlossen sind - entscheiden müssen am Ende Sie und wir möchten Ihnen gerne die einzelnen Möglichkeiten aufzeigen.

Ein weiterer Aspekt für die Auswahl der passenden Faltung ist das Material. Während Leinen und teilweise Seide sehr standfest sein können, zeigt sich Baumwolle meist weich im Griff und eignet sich weniger für anspruchsvolle Faltungen.

Aus der flachen Faltung ergibt sich der Vorteil, dass das Tuch möglichst wenig aufträgt und sehr korrekt sitzt. Nachteil: Die Faltung ist wirklich nicht sehr spannend.

  • Bild 1: Wir verwenden ein Baumwolltaschentuch in Größe 44 x 44 cm.
  • Bild 2: Idealerweise sind die Kanten handrolliert - nicht zwingend, aber sie zeugen von höherer Qualität.
  • Bild 3: Ein mal mittig falten bitte,...
  • Bild 4: ...erneut falten,...
  • Bild 5: ...und dann noch ein Mal längs falten.
  • Bild 6: Eventuell ist das Tuch jetzt noch zu breit für die Brusttasche, es empfiehlt sich deshalb eine Seite passend einzuschlagen, wie hier rechts im Bild angedeutet.
  • Bild 7: Dann das Tuch wiederholt hälftig falten. Nun sollte es die passende Breite und Höhe für die Sakko-Brusttasche haben.
  • Bild 8: Wie Sie sehen, ist das Tuch nun relativ dick.
  • Bild 9: In der Brusttasche trägt es deutlich auf,...
  • Bild 10: ...wie sich hier noch deutlicher zeigt. Aber es gibt einen praktischen Trick, der hilft das Volumen zu reduzieren, nämlich:
  • Bild 11: Bügeln. Gerade Baumwolltücher lassen sich mit einem Bügeleisen ideal nachbearbeiten und das Volumen so deutlich reduzieren. Seidentücher sollten Sie wenn überhaupt nur mit sehr geringer Hitze behandeln!
  • Bild 12: Das Tuch trägt nun deutlich weniger auf und sie sind ideal ausgerüstet mit einem einfach, aber effektiv gefalteten Einstecktuch!
 

Anhänge

  • IMG_2398.jpg
    IMG_2398.jpg
    26,9 KB · Aufrufe: 1.295
  • IMG_2400.jpg
    IMG_2400.jpg
    25,2 KB · Aufrufe: 1.280
  • IMG_2401.jpg
    IMG_2401.jpg
    24,5 KB · Aufrufe: 1.274
  • IMG_2402.jpg
    IMG_2402.jpg
    22,5 KB · Aufrufe: 1.277
  • IMG_2403.jpg
    IMG_2403.jpg
    19,9 KB · Aufrufe: 1.272
  • IMG_2405.jpg
    IMG_2405.jpg
    21,6 KB · Aufrufe: 1.289
  • IMG_2406.jpg
    IMG_2406.jpg
    21,5 KB · Aufrufe: 1.293
  • IMG_2407.jpg
    IMG_2407.jpg
    21,2 KB · Aufrufe: 1.273
  • IMG_2409.jpg
    IMG_2409.jpg
    66,8 KB · Aufrufe: 1.290
  • IMG_2410.jpg
    IMG_2410.jpg
    46,6 KB · Aufrufe: 1.267
  • IMG_2411.jpg
    IMG_2411.jpg
    20,6 KB · Aufrufe: 1.260
  • IMG_2412.jpg
    IMG_2412.jpg
    51,4 KB · Aufrufe: 1.343
Oben