Eigene Hochzeit - Krawatte

Hallo zusammen,

ich bin für meine standesamtliche Hochzeit mit anschließender Feier im August noch auf der Suche nach einer Krawatte. Die Krawatte ist das letzte Puzzle-Stück zu meinem Hochzeitsoutfit gemäß Leitfaden von Proteus :) (vielen Dank dafür an dieser Stelle).

Folgendes habe ich bereits angeschafft:
- SuSu MTM-Anzug gemäß Foto (keine Weste / Revers an der breitesten Stelle ca. 9cm), siehe Bild unten
- CT Hemd mit Umschlagmanschette in weiß (kein Ivory o.ä.)
- EST von Poszetka in weiß (keine farbige Kante)
- schwarzer Kreis Gürtel mit gebürsteter Schließe
- schwarze Carlos Santos Oxfords mit Captoe

Preislich habe ich mir ca. 50-100 EUR vorgestellt. Ich bin 1,84 m groß von der Figur schlank/normal (72kg).

Welche Krawatten/Farben/Hersteller würdet ihr empfehlen, die gut zum Anzug/Outfit und meiner Status passen?

2018-07-06 17.31.04.jpg
 

Brad_Majors

Well-Known Member
+1 für PoW-Check in grau oder navy (z. B. sowas) Sollten die üblichen Verdächtigen alle haben. Grenadine in grau könnte ich mir auch vorstellen.
 

Tilman

Well-Known Member
Shantung zu einem solch festlichen Anlass? Ist das (unter dem Aspekt des Formalitätsgrades) nicht das genaue Gegenteil einer PoW oder feinen Grenadine?
 

Lumpenbub

Well-Known Member
Eine Hochzeit ist weder eine Beerdigung (auch wenn sich mancher dabei so fühlen mag), noch ein Staatsakt. Eine Shantung ist nicht weniger formal als ein dunkelblauer Anzug, den man ansonsten im Büro trägt.
 

slc

Member
Kommt natürlich auch etwas auf die konkrete Ausführung an. In den meisten Fällen sind aber feinere Musterungen formelle als gröbere. Viele informeller Muster als Blockstreifen fallen mir auch ehrlich gesagt nicht ein.
 
Vielen Dank für Eure zahlreichen Antworten :).

Was haltet ihr von folgenden Krawatten, die ich aktuell in der engeren Auswahl sehe:

1. Im Forum wird oft Shibumi empfohlen, die folgende Schirwan finde ich jedoch ganz schön. Hat jemand Erfahrungen mit Shibumi und Schirwan, was sind hier die wesentlichen Unterschiede? Denkt ihr diese würde gut zum Anzug/Outfit und meiner Statur passen?
http://www.schirwan.de/collections/.../products/grenadine-garza-fina-silver#content

2. Die Krawatte ist für mich optisch der Schirwan recht ähnlich, weshalb sich für mich die Frage stellt, ob sich der Preisunterschied rechtfertigt:
https://shibumi-firenze.com/ties/grenadine-plain/2/grenadine/garza-piccola-tie-silver-handrolled

3. Diese Krawatte finde ich auch recht schön, wirkt aber evtl. recht unruhig. Was ist eure Meinung dazu?
https://shibumi-firenze.com/ties/wo...-tie-navy/white-self-tipped?number=01040004.1

4. Die Krawatte in Navy wurde hier von slc empfohlen. Was ist die Meinung der anderen Foristen hierzu, speziell in Kombination zum im Thema abgebildeten Anzug:
https://shibumi-firenze.com/ties/wo...-tie-navy/white-ii-handrolled?number=01040044
 

IrishRover86

New Member
Vielen Dank für Eure zahlreichen Antworten :).

Was haltet ihr von folgenden Krawatten, die ich aktuell in der engeren Auswahl sehe:

1. Im Forum wird oft Shibumi empfohlen, die folgende Schirwan finde ich jedoch ganz schön. Hat jemand Erfahrungen mit Shibumi und Schirwan, was sind hier die wesentlichen Unterschiede? Denkt ihr diese würde gut zum Anzug/Outfit und meiner Statur passen?
http://www.schirwan.de/collections/.../products/grenadine-garza-fina-silver#content

Das würde mich in der Tat auch interessieren. Habe mir gestern mal die Shirwan-Krawatte bestellt und bin gespannt, wie diese wirkt. Wenn jemand vertiefende Infos dazu hat, bin ich - ebenso wie der TE - erfreut.


BTW: Hat noch jemand einen Tipp für den passendsten Knoten zur Hochzeit? Ist es wirklich der four-in-hand?
 
Oben