Was Mann trägt - Gut angezogen in zwölf Schritten, von Florian S. Küblbeck

Steffen101

Active Member
Danke Steffen, wollte eh bald in die neue Städel-Ausstellung.

Gibt zwar einige Gründe Sonntag Abend ins Städel zu gehen aber ich hab mich dann aufgrund eines teuren Samstags doch gegen Holbein und für Dürer entscheiden, kann ich sehr empfehlen aber ich würde noch etwas warten war trotzdem das wir erst um 17:00 da wahren noch sehr voll, der nette Herr am Eingang meinte 2 Stunden früher hätten wir noch Schlange stehen müssen.
 

Grimod de la Reyniere

Well-Known Member
Gibt zwar einige Gründe Sonntag Abend ins Städel zu gehen aber ich hab mich dann aufgrund eines teuren Samstags doch gegen Holbein und für Dürer entscheiden, kann ich sehr empfehlen aber ich würde noch etwas warten war trotzdem das wir erst um 17:00 da wahren noch sehr voll, der nette Herr am Eingang meinte 2 Stunden früher hätten wir noch Schlange stehen müssen.

Wir waren so gegen Mittag da - und ja es gab eine Schlange - aber es ging relativ schnell. Natürlich war es drin teilweise sehr voll. Dürer halt, da wimmelt es von verkannten Lehrern und Professoren :p
 

flamboyance

Gast
Gibt zwar einige Gründe Sonntag Abend ins Städel zu gehen aber ich hab mich dann aufgrund eines teuren Samstags doch gegen Holbein und für Dürer entscheiden, kann ich sehr empfehlen aber ich würde noch etwas warten war trotzdem das wir erst um 17:00 da wahren noch sehr voll, der nette Herr am Eingang meinte 2 Stunden früher hätten wir noch Schlange stehen müssen.

Danke für Deine Info, ich plane, mit meinem Vater (großer Bewunderer) mal "frühmorgens" zu gehen Ende November, oder im Dezember morgens.
 

JOG

Member
Ich habe das Buch vor einigen Wochen gelesen und war wirklich begeistert. Anders als die Bücher von Roetzel und Flusser, die ich auch sehr gerne gelesen habe, beleuchtet es nämlich nicht einfach alles, was im Bereich Herrenmode irgendwie existiert, sondern gibt konkrete Empfehlungen für Basics, die sich gut kombinieren lassen. So ein Buch hätte mir vor 2 Jahren beim Einstieg in die klassische Herrengarderobe sehr geholfen und viele Fehlkäufe verhindert.

Als ich letztens meinen ersten Smoking beim Schneider in Auftrag gegeben habe, hatte ich das Buch dabei, um zwischendurch wegen der Details nachschauen zu können. ;)

Auch wenn ich die meisten Sachen, die im Buch stehen, mittlerweile schon aus dem SM und anderen Quellen kannte, hat sich die Anschaffung also für mich dennoch gelohnt.
 

JOG

Member
Ich habe darüber mit ihm ausgiebig gesprochen und hatte das Buch auch nicht dabei, um ihm damit Vorgaben zu machen, sondern um über einige Details zu sprechen, die ich sonst vielleicht vergessen hatte und auch seine Meinung zu einigen Punkten zu hören.
 
Oben