Suit supply mtm

d_b

Well-Known Member
Mittlerweile ist mein erster Versuch bei mir gelandet:
IMG_20190515_140413286~3.jpg
IMG_20190515_135948545~2.jpg
Die Farben haben (obvsly) wenig mit der Realität zu tun. V.a. entspricht mein Hautton weniger dem des zZt mächtigsten Mannes der Welt (str.).
Für mein Empfinden ziemlich gelungen. Falls jemandem etwas auffällt, was ich bei kommenden Projekten berücksichtigen sollte, immer raus damit!

Ich bin mir nicht sicher, ob ich die Pleated Shoulder noch einmal nehmen würde. Zum einen sind sie recht unterschiedlich (Lea meinte nur halb im Scherz, es sei immer eine aus zweien gelungen), zum anderen zeichnet sich mein Schlüsselbein recht deutlich ab. Eine stärker gepolsterte Schulter käme mir da vielleicht mehr entgegen, wenigstens bei einem formellen Anzug.
Und ich muss mal schauen, ob ich an der Brust eine Winzigkeit mehr Platz brauche. Mit EST lag das Revers am ersten Tragetag nicht ganz so schön auf, war aber auch eines, das aufträgt.
 
Ist sie wieder aktiv/erreichbar?
Nicht ausprobiert. Bin davon ausgegangen, da im Änderungsschneider-Thread ab etwa der zweiten Jahreshälfte 2018 beschrieben wird, dass sie nach Krankheit zurück ist, an neuem Standort.

Überlege selbst nochmal. Die grundsätzlichen Unzulänglichkeiten in der Passform lassen mich auch daran zweifeln, in den vorliegenden Anzug noch sehr viel Liebesmüh und vor allem auch Geld zu stecken. Und selbst wenn Frau Grimblatt gute Ideen hat - am Ende brauche ich doch wieder einen kompetenten MtM-Berater, der das dann auch umsetzen kann...

Insofern wohl Mund abwischen und beim nächsten Mal wieder zu Kuhn und dort schauen, dass wir den soliden ersten Versuch weiterentwickeln. Mein Berater ist glücklicherweise noch dort tätig.

VG, Anzugista
 
Mittlerweile ist mein erster Versuch bei mir gelandet:
Anhang anzeigen 195922
Anhang anzeigen 195923
Die Farben haben (obvsly) wenig mit der Realität zu tun. V.a. entspricht mein Hautton weniger dem des zZt mächtigsten Mannes der Welt (str.).
Für mein Empfinden ziemlich gelungen. Falls jemandem etwas auffällt, was ich bei kommenden Projekten berücksichtigen sollte, immer raus damit!

Ich bin mir nicht sicher, ob ich die Pleated Shoulder noch einmal nehmen würde. Zum einen sind sie recht unterschiedlich (Lea meinte nur halb im Scherz, es sei immer eine aus zweien gelungen), zum anderen zeichnet sich mein Schlüsselbein recht deutlich ab. Eine stärker gepolsterte Schulter käme mir da vielleicht mehr entgegen, wenigstens bei einem formellen Anzug.
Und ich muss mal schauen, ob ich an der Brust eine Winzigkeit mehr Platz brauche. Mit EST lag das Revers am ersten Tragetag nicht ganz so schön auf, war aber auch eines, das aufträgt.
Wunderbar - da will ich gar keinen Neid zulassen, sondern einfach gratulieren! Passten bei Dir die Schlupfteile denn schon recht solide? Mein Eindruck ist, dass Dein Verhältnis Schulter/Hüfte gut ins SuSu-System passen könnte und entsprechend schon ein Schlupfteil vorhanden war, das an der Schulter gut saß und gleichzeitig Hemd und Krawatte unterm Schließknopf sauber verschlossen hat?
 
Gefällt mir: d_b

d_b

Well-Known Member
Wunderbar - da will ich gar keinen Neid zulassen, sondern einfach gratulieren! Passten bei Dir die Schlupfteile denn schon recht solide? Mein Eindruck ist, dass Dein Verhältnis Schulter/Hüfte gut ins SuSu-System passen könnte und entsprechend schon ein Schlupfteil vorhanden war, das an der Schulter gut saß und gleichzeitig Hemd und Krawatte unterm Schließknopf sauber verschlossen hat?
Danke :D
Ja, allzu große Anpassungen waren es in der Tat nicht. Gravierende Eingriffe waren gar nicht nötig, nur hier ein Zentimeter weniger, da ein Zentimeter mehr. Aber wirklich große Probleme gab es bei dem Schlupfteil nicht. Die Schulter musste aber tatsächlich etwas schmaler gemacht werden, Ausgangspunkt war für die MtM-Beraterin vielmehr die Brust.
@Scarlatti Danke für deine Meinung! Schließpunkt und Länge passen mE gut, das waren zwei Aspekte, auf die ich bei der Anpassung des Schlupfteils sehr geachtet habe.
 

Lumpenbub

Well-Known Member
Mittlerweile ist mein erster Versuch bei mir gelandet:
Das ist sehr viel besser als vieles, das hier als MTM vorgestellt wird. Zu eng ist es immer noch. Die Taschen des Sakko sind nicht nutzbar. Selbst Kleinigkeiten wie Einstecktuch, Handy oder Lesebrille beeinträchtigen bereits die Passform.

Slim-Fit ist als nicht wirklich alltagstauglich.
 

daahn

Well-Known Member
Das ist sehr viel besser als vieles, das hier als MTM vorgestellt wird. Zu eng ist es immer noch. Die Taschen des Sakko sind nicht nutzbar. Selbst Kleinigkeiten wie Einstecktuch, Handy oder Lesebrille beeinträchtigen bereits die Passform.

Slim-Fit ist als nicht wirklich alltagstauglich.
Steckt viel eigene Meinung drin, es ist schmal aber je nach Figur und wie es sich auch trägt auch völlig in Ordnung.
 
War nun auch noch einmal da und hab das Sakko mit dem Berater diskutiert. Wir kamen letztlich schnell übereinander, dass das für MtM in dieser Form nicht akzeptabel ist. Da die Ideen meiner ursprünglichen Beraterin, wie man das noch "passend" machen könnte, wohl unwiederbringlich verloren sind, bekam ich immerhin das Angebot, das Sakko nochmal ganz neu zu machen.

Ich glaube, es wird doch wieder auf eine 48 hinauslaufen, die dann immerhin an Brust und Schulter solide sitzt. Das Zelt, das die 50 bei mir im Brustbereich gebildet hat, war einfach grauenhaft. Ambition bei der 48 muss dann sein, im Hüftbereich in beiden im MtM-System möglichen Schritten (Maximum im Entwurf, danach Maximum beim 2nd Fitting) maximal auszulassen und ggf. den Schließknopf noch etwas abzusenken. Hoffe mal, damit erreichen wir am Ende ein sauber geschlossenes Sakko.

Ganz ehrlich: Riesenhoffnung auf ein wirklich zufriedenstellendes MtM-Ergebnis bei SuSu habe ich aktuell nicht mehr. Aber den kostenneutralen neuen Anlauf lasse ich mir natürlich auch nicht entgehen. Schauen wir mal, vielleicht werde ich ja positiv überrascht.

Viele Grüße und guten Start ins WE, Anzugista
 
Oben