Bernhard Roetzel – ein außergewöhnlicher Gentleman

Bekannt geworden ist Bernhard Roetzel als Autor des Buchs „Der Gentleman: Handbuch der klassischen Herrenmode“. Doch wer ist dieser Mann, was lässt sich im Netz über ihn herausfinden? Und die wohl interessanteste Frage: Was macht er heute?

Erster Anlaufpunkt ist wohl seine Webseite. Unter www.bernhardroetzel.de findet man einige allgemeine Angaben zu seiner Arbeit. So stösst man gleich darauf, das Roetzel nicht nur Autor des „Gentleman“ ist, sondern auch Bücher wie „British Style“ und „Die Lady“ mit verfasst hat. In der Rubrik „Privat“ outet er sich als lesebegeistert und Sammler von Antiquitäten Im Bereich „Garderobe“ erfährt man was Roetzel gerne trägt (fand ich sehr interessant zu lesen). Hilditch & Key, bzw. Turnbull & Asser gibt er als seine ehemals liebsten Fertiger von Hemden an, heute ist es Emanuel Berg – über die auch auch schon geschrieben habe.

Ein bisschen enttäuscht bin ich von der Rubrik „Live“, denn diese ist entweder schon länger nicht mehr gepflegt worden, oder es gab länger nichts neues mehr einzupflegen, jedenfalls stammen die letzten Termine aus 2005. Ich bin gespannt, ob sich hier bald wieder etwas tut und wir Bernhard Roetzel wieder mal öfter zu Gesicht bekommen…

Die Frage was er heute macht kann ich leider nicht abschließend beantworten, jedenfalls würde ich mich freuen, wenn wir wieder mehr von ihm sehen, lesen und hören könnten!

Artikel von Bernhard Roetzel im Web:

Kategorie: Magazin

Andreas Gerads

Andreas Gerads ist Gründer und Inhaber von Stilmagazin.de. Er schreibt seit 2008 regelmäßig über Stil, Kleidung und Genuss. Sein erste Inspirationsquelle ist das Buch "Dressing the Man" von Alan Flusser.