Walbusch – Hemden ohne Knopf am Kragen

Hier im Stilmagazin beschäftigen wir uns mit allem was zu gutem Stil gehört und insbesondere mit Herrenkleidung. Heute möchte ich mal etwas von unserem normalen Weg abweichen und Ihnen einige Hintergründe zu einem Unternehmen näher bringen, die mir in den letzten Tagen als besonders interessant aufgefallen sind. Es geht dabei um das Unternehmen Walbusch, einem Versandhandel aus Solingen, der dem ein oder anderen vielleicht unter dem Satz: “ Das sind die mit dem Hemd ohne Knopf am Kragen“ bekannt sein dürfte. Das Prinzip ist recht einfach: Bei Walbusch verzichtet man auf den obersten Knopf mit dem normalerweise der Hemdkragen geschlossen wird. Das Hemd ist damit sozusagen immer offen, lässt sich aber auch mit einer Krawatte schließen, optisch zeigt sich dabei kein deutlicher Unterschied zu einem normalen Hemd.

Thomas Busch, der das 1934 gegründete Unternehmen, von seinem Vater übernahm stand Professor Faltin im Labor für Entrepreneurship Rede und Antwort zu seiner Unternehmer-Story. Interessantes Detail: Mittlerweile gehört neben anderen die Marke Mey & Edlich zum Walbusch-Portfolio. Wer sich nicht nur für gute Kleidung, sondern auch Einblicke in die Branche interessiert ein must-see:

In Category: Magazin

Andreas Gerads

Andreas Gerads ist Gründer und Inhaber von Stilmagazin.de. Er schreibt seit 2008 regelmäßig über Stil, Kleidung und Genuss. Sein erste Inspirationsquelle ist das Buch "Dressing the Man" von Alan Flusser.