Michael

Member
....im Moment

Montecristo Edmundo - bei der Gelegenheit - Siglio VI....(hat sich oder) leistet sich da jemand die Gran Reserva ?
 

Michael

Member
..und wenn wir schon dabei sind

....ich versuche ja alles was zumindest den deutschen Markt erreicht mal zu probieren - aber bei manchen....

....finde zum Beispiel die Preisdifferenz zwischen Reserva(erst Recht jetzt bei Gran Reserva) und normaler Zigarre(montecristo 4 - Partagas D4 jeweils x 3) sehr heftig, so dass ich da noch keine probiert habe, aber vielleicht hat ja jemand anders ?

Ach ja, gibt´s Erfahrungen mit der Behike ?
 

Hanseatisch

Member
....ich versuche ja alles was zumindest den deutschen Markt erreicht mal zu probieren - aber bei manchen....

....finde zum Beispiel die Preisdifferenz zwischen Reserva(erst Recht jetzt bei Gran Reserva) und normaler Zigarre(montecristo 4 - Partagas D4 jeweils x 3) sehr heftig, so dass ich da noch keine probiert habe, aber vielleicht hat ja jemand anders ?

Ach ja, gibt´s Erfahrungen mit der Behike ?

Mhhh Montecrsito NO4 Lecker Lecker aber heftig
 

Antonio De Curtis

Gast
Welches Getränk zur Zigarre?

Ich war letztes Jahr in Berlin auf einer Querverkostung Zigarren - Rotwein. Veranstalter war die Zeitschrift Cigar Clan. Zusammen mit einem Kollegen habe ich die "Weinseite" representiert. Ehrlich gesagt kann ich der Verbindung Rotwein zur Zigarre aber so gar nichts abgewinnen. Persönlich bevorzuge ich ein Glas Sigle Malt Lowland zur Davidoff No. 2 oder einer "sexy" Kubanerin, auch wenn ich immer noch enttäuscht bin, dass die gar nicht ausschliesslich auf den Schenkeln von Jungfrauen gerollt werden...;)

Liebe Grüsse

Sandro
 

sebastian82

New Member
Kurzes Statement

Ich rauche seit etwas mehr als zehn Jahren Zigarre. Mittlerweile habe ich mich geschmacklich so weit entwickelt, dass ich gerne auch dominikanische Longfiller genieße - mein Schwerpunkt bleibt jedoch bei der guten alten Havana.

Da leider Rauchen in der Öffentlichkeit sehr schwer geworden ist, bin ich um so glücklicher mit meinen Jungs vom Zigarrenstammtisch ein eigenes Séparée in unserem Stammbrauhaus gefunden zu haben.

Da ich geschmacklich zu den "etwas" stärkeren Zigarren tendiere, ist meine Welt irgendwo zwischen Vegas Robaina, Romeo & Julieta, Montecristo und Partagas. Natürlich alles rein subjektiv. :)


rauchige Grüße an alle Freunde des guten Smokes

Comandante Sebastião
 

Cravate Noire

Active Member
Habe gestern einige Formate der 1968er Serie von Macanudo gekauft, die mit dem enormen Ringmaß.
Bin zwar auch bei ca.90-95% Kubaern, aber 68er soll eine sehr würzige zigarre sein die mit leichteren Kubaern konkurrieren könnte.
Da ich aber diverse Pfeifentabake verkosten musste und hier die Raucherbereiche fehlen, bin ich noch nicht dazu gekommen sie zu probieren.

A propos Pfeife, voer kurzem ein Kunstwerk vor L.Viprati und einen dicken Brummer von Butz Choquin (die Magnum) bei meinem Stammgeschäft für Tabakwaren gekauft.
Mehr Pfeifenraucher anwesend?
 

mic2111

Active Member
Gestern Abend gab es eine Por Larranaga Panetela. Das Teil war so mies! Erst Schief- und dann Tunnelbrand. Das Zugverhalten war auch unter aller ...:eek:
 

mic2111

Active Member
Scheinbar raucht keiner mehr...:D
Bei mir gabs am Wochenende eine Marca Fina Honduras. War ein angenehm würziger, wenngleich auch milder Smoke...
Und das zu einem Spottpreis... Thumbs up!
 

Charlie411

New Member
Scheinbar raucht keiner mehr...:D
Bei mir gabs am Wochenende eine Marca Fina Honduras. War ein angenehm würziger, wenngleich auch milder Smoke...
Und das zu einem Spottpreis... Thumbs up![/QUO

Also ich muss sagen, ich war bisher noch nie mit einer Marca Fina zufrieden. 3 mal ausprobiert, immer dem preis entsprechend, um es mal milde auszudrücken.
Wirklich gute und milde Zigarren sind:

CAO Italia Novella
Oliva Conneticut Serie
CAO Criolo Conquistador
Arturo Fuente Opus X <----- eine der besten Zigarren überhaubt!

für den kleineren Geldbeutel kann ich die Casa de Alegria Perfecto empfehlen
 
Oben