Freibeuter

Member
Gentlemen,
ich habe gerade angefangen mich mit dem Thema Zigarren auseinander zu setzen.
Bin für alle Infos die Ihr zu diesem Thema beizutragen habt dankbar...:D
Also wer raucht was, wo, wann, worin, mit wem, trinkt was dazu???

Grüße
M.

Nachdem ich es zeitweise übertrieben hatte, rauche ich momentan nur selten Zigarren.
Mein absoluter Favorit ist die Cohiba edicion limitada 2003 – das war ein echter Knaller!

Okay, angefangen habe ich mit der Davidoff No.1, die ich heute auch noch sehr gern rauche. Allerdings liegen in dem Geschmack, oder vielleicht besser gesagt, in dem Nikotingehalt zwischen Tabaken aus Kuba und den Rest der Welt Welten.

Es wird wohl kaum einen Zigarrenraucher geben, der eine Kubanische Zigarre links liegen lässt und sich für etwas anderes entscheidet – für Anfänger empfehle ich allerdings eher etwas mit weniger Geschmack, also Nikotin.

Na ja, die Frage was soll man dazu trinken, ist nicht einfach zu beantworten. Logischerweise macht eine Zigarre natürlich den Geschmack eines jeden Getränks ziemlich nieder und jedes Getränk verfälscht natürlich auch den Geschmack einer Zigarre.
Also wird man einen Kompromiss finden müssen, der beiden irgendwie Gerecht wird.
Ich persönlich mag die Kombination zwischen einem guten XO und dem Geschmack eine Zigarre am liebsten und am besten in einer tollen Bar.
Guter Rotwein ist viel zu schade für eine Zigarre, und ist etwas für Leute, die weder das eine noch das andere Wertschätzen können.
Das mit dem Kaffee habe ich auch schon das ein oder andere mal gehört, aber Koffein und Nikotin würden nur dafür sorgen, dass man wieder mal keine Ende findet ;)
 

Michael

Member
...was rauche ich im Forum(Einzelposting)

..also gerade tatsächlich einen Milchkaffee zur Upmann No2, aber so früh geht´s heut ja nicht in´s Bett und ich finde Kaffee oder auch Schokolade nicht die schlechteste Wahl zu Zigarre - Whisky, Brände oder Cognac - davon auch spezielle Zigarrenversionen mag ich persönlich nicht so - Wein auch nicht, ausser Port....manchmal darf´s auch Tee sein....oder Wasser...im Sommer und wenn die Umgebung passt, geht natürlich auch ein Mojito oder ähnliches....
 

roderich6

New Member
Cubanos, Cubanos...

Ich kann nur sagen: raucht kubanische Zigarren, solange es noch welche gibt! Denn wenn das Embargo fällt(ziemlich bald :() wird es auf dem Weltmarkt nur mehr wenige geben, und die zu enormen Preisen(den Amis sei Dank!):mad:
 

roderich6

New Member
Wenn man den 200 Mio. produzierten, die fast 450 mio. konsumierten in den USA gegenüberstellt, sieht die Sache schon etwas anders aus.;)
 

Michael

Member
....gibt ja nicht nur Deutschland und USA

.....und auch nicht nur Europa - die großen Sammler unserer Zeit kommen unter anderem aus Asien - Russen und Osteuropäer rauchen auch, aber hier in Europa hat man lange Handelsbeziehungen und ich glaube man ist auch für die letzten über 40 Jahre nicht so undankbar, dass man gleich die Handelsbeziehungen kappt....
 

Algernon Worthington

Gast
The Habanos, S.A. Corporation (Habanos S.A.) is a Cuban joint venture with the share capital owned 50%-50% by Cubatabaco, a Cuban Government company and Altadis, a Spanish company owned by IMPERIAL TOBACCO GROUP PLC, a British Tobacco Company. Its corporate purpose is to market all Cuban tobacco products, both in Cuba and throughout the rest of the world, of which the internationally-known Habanos stands out.

Ein bißchen dürfen die Europäer ja mitreden.
 

Cravate Noire

Active Member
Habe die letzte Tage hauptsächlich eine bis zwei Pfeifen am Tag geraucht, aber heute sollten wieder 2-3 Zigarren drin sein.
Muss noch eine Custom Rolled Habano (Diademas) probieren...
 

mic2111

Active Member
Gestern Abend gab es eine Santa Damiana Perlas beim Bummeln über den Weihnachtsmarkt.
Anfangs sehr cremig, bekam sie im 2/3 Drittel eine sehr angenehme Würze.
Schönes kleines Format für einen netten Smoke zwischendurch...
 
Oben