Zegna, Cerruti, Loro Piana Anzüge für 300€?

philippos

Member
Werte Freunde des guten Stils,

bei meiner Recherche über Herrenanzüge bin ich auf folgende Homepage gestoßen: http://www.premium-dress.de/

Hier werden Anzüge aus Stoffen von Cerruti, Loro Piana, Vitale Barberis und Zegna im Preisbereich 300 bis 400 € angeboten.

Hat jemand bereits Erfahrungen mit diesem Anbieter gemacht?

Über zahlreiche Antworten freut sich

philippos
 
Ich würde die Frage gern noch ein wenig erweitern. Loro Piana fertigt ja bekanntlicher Weise für einige Markenhersteller. Was muss man sich da als Produktion vorstellen ? Gibt es da unterschiedliche Qualitätsstufen (neben unterschiedlichen Tüchern) ?
 

ludwig67

Active Member
Vielleicht so:
Tuch aus Überproduktionen und/oder Insolvenzen von Tuchabnehmern.
Produktion in einem Niedriglohnland.
Die Begriffe "Sartorial" etc. sind ja eh nur Schaum.
 

Cravate Noire

Active Member
Ich würde die Frage gern noch ein wenig erweitern. Loro Piana fertigt ja bekanntlicher Weise für einige Markenhersteller. Was muss man sich da als Produktion vorstellen ? Gibt es da unterschiedliche Qualitätsstufen (neben unterschiedlichen Tüchern) ?

Ich würde eher sagen, diverse Marken kaufen Stoffe die Loro Piana anbietet bzw. lassen von Ihren Herstellern dessen Stoffe verarbeiten.
Es gibt durchaus auch bei rennomierten Austattern Eigenmarken aus LP oder Cerruti Stoffen in ähnlichen Preislagen.
Irgendwelche Stoffe dieser Hersteller, besonders in entsprechenden Mengen zu solchen Preisen anzubieten ist ökonomisch gesehen unproblematisch, problematisch sollte für uns eher die Verarbeitung der angebotenen Waren sein.
 
Jain, z.B. bei Boss dürfte dies zutreffen aber es finden sich auch andere Label. (keines der Label stammt aus einem original Loro)
 

Anhänge

  • 01.jpg
    01.jpg
    80 KB · Aufrufe: 730
  • 02.jpg
    02.jpg
    83,4 KB · Aufrufe: 712
  • 03.jpg
    03.jpg
    80,4 KB · Aufrufe: 709
  • 04.jpg
    04.jpg
    21,9 KB · Aufrufe: 721
  • 05.jpg
    05.jpg
    90,9 KB · Aufrufe: 698

Florian S. Kueblbeck

Active Member
(neben unterschiedlichen Tüchern) ?
Tuchen.

..sind das dann Loro Piana Kopien?
Auf die gezeigten Etiketten bezogen? Kann man nie ausschließen. Allerdings ist Loro Piana eben Stoffhersteller und kein Konfektionär (so wie Viyella eigentlich auch keine Hemden verkauft, sondern sehr gute Hemdenstoffe). Etiketten wechseln schon mal. Ich habe selbst die unterschiedlichsten Stoffetiketten von ein und demselben Hersteller, teilweise aus derselben Bestellung, hier.

Nachtrag:
Jeder Hersteller hat übrigens auch das, was ich gerne Touristentuche nenne. Das, was italienische Schuhverkäufer den "Besuchern" andrehen. Name drauf, Hersteller gut, Produkt aber vom Montag.
 

Cravate Noire

Active Member
Ich glaube hier wird etwas grundsätzlich falsch verstanden.
Was ist mit "Original Loro" gemeint?
Die Stoffe wurden gefälscht? Doch garantiert nicht bei Hickey Freeman.

Die Etiketten beziehen sich allesamt auf Stoffe, nicht darauf, dass es sich um ein bei Loro Piana (oder von LP verpflichtetem Hersteller) gefertigtes Produkt handelt.
 

bertone

Well-Known Member
Irgendwelche Stoffe dieser Hersteller, besonders in entsprechenden Mengen zu solchen Preisen anzubieten ist ökonomisch gesehen unproblematisch, problematisch sollte für uns eher die Verarbeitung der angebotenen Waren sein.

Solche Anzüge gab es auch oft auf eBay, selber habe ich ähnliche "Tipo Sartoriale" vor einigen Jahren in einem Geschäft in Hamburg gesehen - für 99 Euro.

Sicheres Erkennungszeichen sind immer die durchknöpfbaren Ärmel und eine durchgehende AMF-Naht an jeder Kante, also auch Brusttasche, Kragen und auf den Patten.

Zu den Herstellungs-Modalitäten gab es unterschiedliche Versionen, eine lautete "Made in Chinese Italy"...
 
Oben