Wo Schuhabsatz erneuern?

Urban

Well-Known Member
Nein, Mann kann es aber bei entsprechender Po- und Kompetenz, ansonsten bleibt nur der Weg in den Keller zwecks :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Matz

Well-Known Member
Lieber Mr. Popovic,

lass mich zusammenfassen:

Geh bitte zum Schuhmacher Deines Vertrauens, wie Du es vorhast, lass Dir u. U. auch die Eisen applizieren und gut ist es. Alles kein Hexenwerk.

Das "Urbansche" Geschwafel kannst Du in diesem Fall getrost zu 99.9 % vergessen. Von "Rendenbach" hat z. B. keiner gesprochen, Urban!

Damit dürfte die Ausgangsfrage hinreichend beantwortet sein.

Liebe Grüße
Matz
 

Urban

Well-Known Member
Lieber Matz,
wer Deine Antworten, von Mister Minit bis hin zum Refurbishment beim Hersteller, mit meiner Begründung des Schuhmacherbesuchs vergleicht, der weiß auf Anhieb wer hier schwafelt.
Mit dem Lesen
Und einen Rendenbachabsatz hat Mister Minit wahrscheinlich auch nicht.
und der Besinnlichkeit hast Du's ja bekanntlich auch nicht so.
Warum Du dann aber dennoch meinst denn Lektor geben, andere Leute abtun und dabei in die große Trompete blasen zu müssen,
um anschließend nach dem Hinweis auf Deinen Fehler wieder zurück zu rudern, ist so gesehen eigentlich schon beinahe wieder konsequent.
 
Zuletzt bearbeitet:

Matz

Well-Known Member
Lieber Urban,

bitte! lies meinen Beitrag Nr. 16, bevor Du antwortest.


Es ist doch alles gesagt. Halt die Füße still.

Dein Beitrag ist nun mal wieder wirklich überflüssig.

Hochachtungsvoll
 
Zuletzt bearbeitet:

Jazznow

Active Member
Hier stellt sich aber auch die Frage, ob man nicht das klassische Handwerk (bei dem man keine 2,50€ für die Nägel draufzahlt!) würdigen möchte. Auch, wenn es mehr kostet. Und einen Rendenbachabsatz hat Mister Minit wahrscheinlich auch nicht.

2,50 für Nägel oO und dann wahrscheinlich noch die hässlichen ausm druckluftnagler...

Der Schuhmacher ist nicht mal unbedingt viel teurer als Mister minit. Hängt aber auch sehr von der Region ab.
 
Oben