Wie viele Düfte habt ihr in regelmäßiger Rotation?

Wie viele Düfte habt ihr regelmäßig in Rotation?

  • 1 bis 3

    Abstimmungen: 109 49,5%
  • 4 bis 10

    Abstimmungen: 76 34,5%
  • 11 bis 20

    Abstimmungen: 18 8,2%
  • mehr als 20

    Abstimmungen: 17 7,7%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    220

Das gute Leben

Active Member
Ich besitze ca. 300 Flakons, fast alles Düfte, die ich auch auflege, vieles Vintage. Haltbarkeit ist kein Problem. Entscheidend ist Lichtschutz und eine nicht zu hohe, halbwegs konstante Temperatur (bei mir 17 Grad).
 

ModeBaron

Member
Bei mir sind es recht viele Düfte, die ich im Schrank habe, aber die, die sich bei mir in Rotation befinden, sind selten mehr als 3, weil ich das von verschiedenen Faktoren abhängig mache und lieber meine kleine Auswahl von Zeit zu Zeit wechsle, als dass ich jeden Tag von der breiten Masse erschlagen werde.
 

Jarreau

Member
Ich habe einen sportiven für tagsüber und einen eleganten Ausgehduft.
Meiner Meinung nach ist ein Duft eine Signatur, die man nicht inflationär wechseln sollte.
 

André

Active Member
Meiner Meinung nach ist ein Duft eine Signatur, die man nicht inflationär wechseln sollte.
Kein einfaches Thema. Ich bin mir da noch nie so sicher gewesen.
Wechselte meine Meinung diesbezüglich sehr häufig.

Kann auch im Moment diese Frage nicht beantworten.
Vielleicht muss man erst "seinen Duft" gefunden haben! Es gibt einfach eine zu große Auswahl an Düften.
Außer DgL kennt kaum jemand so viele Düfte.

Grüße, André.
 
Zuletzt bearbeitet:

harryw

Member
Zur Zeit drei:

Kenzo Homme
Terre d'Hermès
Creed Orange Spice

Die Zahl variiert aber, waren auch schon mal vier oder fünf. ;)
 

Ernest Eagleton

New Member
Zur Zeit habe ich nur einen Duft ständig in Gebrauch. Ein Signaturduft sozusagen, wobei ich die Vorstellung überhaupt interessant finde, mit einem "individuellen" Duft verbunden zu werden, auch wenn es für den einen oder anderen langweilig klingen mag.

Zudem bin ich bisher auf keinen zweiten Duft gestoßen, der mich gleichermaßen überzeugt hätte.
 

yottie

Gast
Ein Signaturduft wäre nichts für mich. Zu wenig abwechslungsreich und zu einschränkend.
Das ist mir letztens wieder aufgefallen, als ich für ein paar Tage unterwegs war. Eingepackt hatte ich 2 Flakons und noch etwa 8-10 Proben. Die Proben waren leider nicht überzeugend und die beiden Flakons reichten nicht aus, um für wirkliche Abwechslung zu sorgen.
Mir einen Signaturduft zuzulegen hatte ich früher im Studium von 25 Jahren mal mit Knize Ten und später mit Gentleman von Givenchy versucht. Es hat sich aber nicht bewährt, da ich immer wieder über andere Düfte stolperte, die mir ebenso gut, wenn nicht besser gefielen.
Zur Zeit habe ich knapp 25-30 Düfte im Schrank stehen, die ich je nach Stimmung, Wetter, Anlass und Kleidung wähle. Es kann durchaus auch mal einer über längere Zeit getragen werden und andere für Monate nicht.
Es kommt eben darauf an. Ich habe ja auch nicht nur eine Kravatte, einen Anzug, ein Sakko, ein Paar Schuhe oder womöglich :eek: nur ein Einstecktuch.....
 
Oben