Weingläser

Garry Groupie

Well-Known Member
Hängt halt auch von den Vorlieben ab. Ich fände Cabernet- und Chardonnay-Gläser wichtiger als Riesling und Pinot Noir, aber ich bin weintechnisch auch ein bisschen antideutsch eingestellt.
Dann gönne Mundgeblasenes Universal Glas


Das Riesling Glas ist laut Riedel das universellste und mundgeblasen. Das habe ich bereits.

https://www.riedel.com/de-de/shop/fatto-a-mano/riesling-490000G15

Was wäre denn die nächst sinnvolle Erweiterung?
Was für Rotweine?
Mal angenommen wir bleiben bei der Fatto a Mano Reihe. Machen Pinot Noir oder Cabernet beide Sinne je nach Vorliebe oder ist eins "universeller"?
 

Ronny

Well-Known Member
Das Riesling Glas ist laut Riedel das universellste und mundgeblasen. Das habe ich bereits.

https://www.riedel.com/de-de/shop/fatto-a-mano/riesling-490000G15

Was wäre denn die nächst sinnvolle Erweiterung?
Was für Rotweine?
Mal angenommen wir bleiben bei der Fatto a Mano Reihe. Machen Pinot Noir oder Cabernet beide Sinne je nach Vorliebe oder ist eins "universeller"?oder
Wie viel gibst du denn so für ne Flasche Wein aus?

Das hier ist wirklich gut für alles.
 

Luteno

Well-Known Member
Ich würde schon aufgrund der farbigen Stiele mit einer anderen Serie ergänzen. Ist eh nicht mein Ding, aber die Vorstellung, dann zwei oder drei Farben am Tisch nebeneinander zu haben, ist echt unschön.
Zalto Universal ist schlicht und spitze, ich selber habe Gabriel Gold im Einsatz, das ist wirklich richtig richtig gut. Sind extrem filigran, cool schlaumeiermäßig unten am Standfuß zwischen Daumen und Zeigefinger klemmen traue ich mich damit nicht.
 

bluesman528

Ruhrpotthanseat
Das Riesling Glas ist laut Riedel das universellste und mundgeblasen. Das habe ich bereits.

https://www.riedel.com/de-de/shop/fatto-a-mano/riesling-490000G15

Was wäre denn die nächst sinnvolle Erweiterung?
Was für Rotweine?
Mal angenommen wir bleiben bei der Fatto a Mano Reihe. Machen Pinot Noir oder Cabernet beide Sinne je nach Vorliebe oder ist eins "universeller"?
Ich würde keinen Cabernet aus einem Pinot Noir Glas trinken und umgekehrt. Ein Bordeaux-Glas ginge auch noch zur Not für schwere Rhône-Rebsorten (Syrah, Grenache, Mourvèdre). Das Riesling-Glas wird auch für Rotweinmittelgewichte (Sangiovese, Tempranillo, Zinfandel) funktionieren. Beim Pinot Noir Glas ist mir nicht so klar, was man daraus sonst noch so trinken könnte, aber das ist bei mir vielleicht nur ein individueller Mangel an Phantasie. ;)
 

lst08

Well-Known Member
Ich würde keinen Cabernet aus einem Pinot Noir Glas trinken und umgekehrt. Ein Bordeaux-Glas ginge auch noch zur Not für schwere Rhône-Rebsorten (Syrah, Grenache, Mourvèdre). Das Riesling-Glas wird auch für Rotweinmittelgewichte (Sangiovese, Tempranillo, Zinfandel) funktionieren. Beim Pinot Noir Glas ist mir nicht so klar, was man daraus sonst noch so trinken könnte, aber das ist bei mir vielleicht nur ein individueller Mangel an Phantasie. ;)
Gin Tonic geht immer?
 

ha er

Well-Known Member
Ich würde schon aufgrund der farbigen Stiele mit einer anderen Serie ergänzen. Ist eh nicht mein Ding, aber die Vorstellung, dann zwei oder drei Farben am Tisch nebeneinander zu haben, ist echt unschön.
Zalto Universal ist schlicht und spitze, ich selber habe Gabriel Gold im Einsatz, das ist wirklich richtig richtig gut. Sind extrem filigran, cool schlaumeiermäßig unten am Standfuß zwischen Daumen und Zeigefinger klemmen traue ich mich damit nicht.
finde die auch nicht schön. die farbigen stile sehen so aus wie dieses leonardo-cocktailkram aus den achtzigern und die kelchform ist milde gesagt langweilig.
werfe nochmal iittala essence als vorschlag in den ring...
 
Oben