Waschmaschine zerstört Kleidung - woher könnte es kommen?

Tilman

Well-Known Member
Hallo zusammen,

heute melde ich mich mit einem "speziellen" Problem, das mich seit ein paar Wochen begleitet:

1667234936218.png

beim Waschen mit meiner etwa 5 Jahre alten Siemens Waschmaschine enstehen gelegentlich, also nicht bei jeder Wäsche, heftige Löcher an vereinzelten Kleidungsstücken. Zuerst dachte ich, dass es an Überladung liegen könnte, aber es tritt mittlerweile auch bei nicht so stark gefüllter Maschine auf. Mein Verdacht ist allerdings, dass die Wäsche zwischen Trommel Dichtung gezogen und dort beim Schleudern beschädigt wird. Dort ist ein etwa 1cm großer Spalt. Hat vielleicht jemand Erfahrungen in der Richtung und kann helfen?

Vielen Dank und Grüße
Tilman
 

Sir Vival

Active Member
Mein Verdacht ist allerdings, dass die Wäsche zwischen Trommel Dichtung gezogen und dort beim Schleudern beschädigt wird.
Ob das der Grund ist kannst du testen, indem du die Umdrehungen beim Schleudern kleiner oder aus stellst.

Auch mit einer intakten Maschine schleudere ich viele Kleidungsstücke, wie Hemden und Chinos gar nicht oder max. bei 400 Umdrehungen. Schont die Kleidung und sie lässt sich viel einfacher bügeln.
 

lockout

Well-Known Member
Hallo zusammen,

heute melde ich mich mit einem "speziellen" Problem, das mich seit ein paar Wochen begleitet:

Anhang anzeigen 249069

beim Waschen mit meiner etwa 5 Jahre alten Siemens Waschmaschine enstehen gelegentlich, also nicht bei jeder Wäsche, heftige Löcher an vereinzelten Kleidungsstücken. Zuerst dachte ich, dass es an Überladung liegen könnte, aber es tritt mittlerweile auch bei nicht so stark gefüllter Maschine auf. Mein Verdacht ist allerdings, dass die Wäsche zwischen Trommel Dichtung gezogen und dort beim Schleudern beschädigt wird. Dort ist ein etwa 1cm großer Spalt. Hat vielleicht jemand Erfahrungen in der Richtung und kann helfen?

Vielen Dank und Grüße
Tilman
Solche Löcher sind bei mir mal entstanden, als meine Frau ihre BHs offen mitgewaschen hat durch die Haken zum öffnen. Seitdem kommen die in extra „Waschhüllen“.
 

Tilman

Well-Known Member
Danke für eure Antworten. Ich schleudere nun seitdem mit weniger Umdrehungen und hatte fürs Erste keine Probleme mehr.

BHs und Reissverschlüsse kann ich ausschließen.
Es sind ja nicht einfach nur Risse, sondern richtige Löcher Wo ist denn das fehlende Material geblieben?
Ich glaube, das Material ist immer noch an Ort und Stelle, nur eben stark um das Loch herum gedehnt. Es handelt sich um ein Sport-T-Shirt aus Synthetik, da werden Löcher schnell sehr groß.
 
Oben