Warum soll man Bootsschuhe ohne Socken tragen?

Schleife

Active Member
Ich bin schon seit einiger Zeit auf der Suche nach passendem Schuhwerk für die Sommerzeit und bin dabei wenig überraschend irgendwann über Bootsschuhe gestolpert. Grundsätzlich sagen sie mir vom Stil her durchaus zu und auch die Möglichkeit, sich in Sachen Farben ein wenig auszuprobieren, gefällt mir ebenfalls.

In verschiedenen Ratgebern und im Internet habe ich allerdings gelesen, dass man Bootsschuhe immer ohne Socken oder nur mit nicht sichtbaren Socken trägt. Da ich mit der "Mankle"-Mode nicht allzu viel anfangen kann und sich daran auch in der nächsten Zeit vermutlich nichts ändern wird, stellt sich mir die Frage, warum man Bootsschuhe eigentlich ohne Socken tragen soll und ob das schon immer der Fall war.

Wer weiß mehr darüber?
 

Schleife

Active Member
es geht um traditionen- das wahre zeichen zivilisierter menschen.
Bootschuhe, autofahrschuhe, summer walks - natuerlich strumpflos.

Da das Tragen eines Bootsschuhs in der Stadt ja bereits einen Traditionsbruch darstellt, greift das Argument in diesem Fall meiner Meinung nach nicht.

Abgesehen davon unterliegen auch Traditionen einem Lebenszyklus.
 

lockout

Well-Known Member
Na gibt es denn überhaupt Bootsschuhe, die nicht furchtbar kratzen ohne Socken? Ich habe zwei Paar von Sebago und die könnte ich ohne Socken jedenfalls nicht tragen.
 
Oben