Vom Ingenieur zum Maßschuhmacher

mldmf

New Member
Hallo zusammen,

mein Name ist Milad, ich bin 28 Jahre alt und wohne in Hannover. Ich bin schon seit längerer Zeit passiver Leser im Stilmagazin-Forum und traue mich jetzt endlich aus der Deckung. Vor knapp vier Jahren bin ich über das Forum auf die rahmgenähten Schuhe gestoßen und habe mich auf Anhieb in das Thema verliebt. Während eines Urlaubs in Ungarn hatte ich die Möglichkeit sowohl eine Schuhfabrik als auch die Manufaktur eines klassischen Maßschuhmachers zu besichtigen.
Hierbei entstand die Idee, Maßschuhe durch die Anwendung moderner ingenieurwissenschaftlicher Methoden industriell herstellen zu können.

In der Zwischenzeit haben wir (zwei junge Ingenieure sowie Matthias Vickermann und Martin Stoya von der gleichnamigen Maßschuhmanufaktur aus Baden-Baden) ein Verfahren zu industriellen Produktion von echten Maßschuhen entwickelt. Die Füße werden dabei mithilfe einer Smartphone-App vermessen, der Schuh vollautomatisch konstruiert und auf Basis eines 3D-gedruckten Maßleistens anschließend im Goodyear-Welted-Verfahren hergestellt.

Seit Juni werden wird unser Gründungsvorhaben im Rahmen eines EXIST-Stipendiums unterstützt. In den nächsten neun Monaten wollen wir die Technologie zur Marktreife weiterentwickeln.


Ich freue mich auf einen regen Austausch, gerne auch über Themen abseits der Schuhe!

Viele Grüße,

Milad
 

ThePerfectPair

Well-Known Member
Hallo Milad mein Freund,

das hört sich sehr spannend an. Ich bin zwar ein Fan des klassischen Schuhmacherhandwerkts, aber Innovation darf man nicht aufhalten!

Viel Erfolg!
MfG
 

mldmf

New Member
Hallo ThePerfectPair,

vielen Dank für deine netten Worte! Wir wollen auch gar keine Konkurrenz zum klassischen, handwerklichen Maßschuh etablieren. Vielmehr richtet sich unsere Idee an Kunden, die sich einen handwerklichen Maßschuh nicht leisten können oder wollen.

Gruß,

Milad
 

Penhaligon

Well-Known Member
Hallo Milad,

das ist eine sehr gute Idee und ich hatte mich schon länger gefragt, wann jemand Leisten aus dem 3-D-Drucker anbietet.

Halte uns bitte auf dem Laufenden!

Und viel Glück für Dein Projekt!
 

mldmf

New Member
Hallo,

das Drucken der Leisten ist ehrlich gesagt nur ein Teilaspekt. Die Herausforderung besteht darin die gesamte Prozesskette von der Vermessung über die Konstruktion bis hin zur Fertigung zu berücksichtigen. Aber mit dem Schuhleisten haben wir angefangen ;-)

Ich halte euch auf jeden Fall auf dem Laufenden!

Gruß,

Milad
 

stilolfski

Well-Known Member
Sehr gute Idee. Ich habe mich schon öfters gefragt, warum es dass noch nicht gibt. Mit dem Exist Stipendium habt ihr ja jetzt ein Jahr Zeit zu tüfteln, entwickeln und optimieren. Ich drücke euch die Daumen, dass ihr es in die Serienfertigung schafft.
 
Oben