Viccel Socken

ChrisK-555

Member
Entschuldige, die Hemden separat waschen, meinte ich. Ich nahm an, es ging um prinzipiell was man bei niedrigen Touren waschen könne. Also Strümpfe wasche ich persönlich separat und ob die Maschine dabei voll ist oder nicht, spielt kaum eine Rolle.
 

insy

Member
Entschuldige, die Hemden separat waschen, meinte ich. Ich nahm an, es ging um prinzipiell was man bei niedrigen Touren waschen könne. Also Strümpfe wasche ich persönlich separat und ob die Maschine dabei voll ist oder nicht, spielt kaum eine Rolle.

Ja, die Hemden wasche ich im Hemdenprogramm, welches auf 800 Umdrehungen/40 Grad läuft. Bei Eton z.B. steht auf den Hemden gar 60 Grad als Empfehlung (nicht nur bei weißen), bin mir aber nicht sicher, ob das sein muss oder darf.

Strümpfe separat waschen? Ich weiß nicht so recht, wenn noch Platz in der Maschine ist und du dunkle Socken reinpackst, warum nicht noch paar Chinos in ähnlichen Farben?

Des Weiteren hat z.B. meine Maschine unterschiedliche Laufzeiten für gleiche Gradzahlen. So läuft das Hemdenprogramm nur 55 Min. während Pflegeleich knapp 100 Min braucht. Ich weiß nicht ob z.B. Socken nach 55 Min. wirklich sauber werden. Man bedenke, dass z.B. Unterwäsche bei 60 Grad gewaschen werden sollte (deswegen besitze ich keine Luxuswäsche, die nur 30 Grad verträgt).
 

ChrisK-555

Member
Ich glaube, wir sollten hier etwas differenzieren. Socken in Form von Socken, bei denen es egal ist, wenn sie kaputt sind und "einfach" ersetzt werden oder Strümpfe, die zum Teil aus feiner dünner Baumwolle bestehen und auf die schon eher Acht gegeben wird oder gegeben werden sollte? Dies ist lediglich mein Empfinden, aber ich habe kein gutes Gefühl, eine Hose mit in der Waschmaschine zu haben, die entweder einen Reißverschluss oder Knöpfe hat, die im Waschprogramm immer und immer wieder in welcher Art auch immer an den Strümpfen reiben/scheuern und beim Schleudervorgang mit einer gewissen Gewalt gegen sie gepresst werden. Nicht selten endet der ganze Vorgang mit aufgeschrabbten Strümpfen und der Träger ärgert sich. Ich möchte dir damit überhaupt nichts unterstellen oder diesen Vorgang gar auf dich projizieren, merke lediglich an, wo es zu Problemen kommen KANN.

Und den Vorgang rund um die Mindesttemperatur bei gewissen Kleidungsstücken halte ich für zum Teil übertrieben, bedenkt man die Temperatur bei einer Handwäsche, die, so glaube ich jedenfalls, <60 Grad sein dürfte.
 
Oben