Tapatalk funktioniert nicht mehr sauber

On_Air

Active Member
Ich lese wie Nikolaus bei Tapatalk die ungelesenen Beiträge. Auch mich hat genervt, dass beim Aktualisieren immer wieder die Altbeiträge auftauchen. Mich würde interessieren, woran sich Diejenigen, die wohl ein anderes Leseverhalten haben, genau bei der Vorgehensweise von Nikolaus stören.
 

Beethoven

Well-Known Member
Mich würde interessieren, woran sich Diejenigen, die wohl ein anderes Leseverhalten haben, genau bei der Vorgehensweise von Nikolaus stören.

Ich vermute, die stören sich nur daran, dass es gerade dieser User ist. Hier wird so viel Schrott gepostet, über den sich kein Mensch aufregt. Aber NH ist plötzlich Mr Störenfried.
 

Nikolaus Haus

Active Member
Ich vermute, die stören sich nur daran, dass es gerade dieser User ist. Hier wird so viel Schrott gepostet, über den sich kein Mensch aufregt. Aber NH ist plötzlich Mr Störenfried.


Gepaart mit der Unwilligkeit eigene Einschränkungen hinzunehmen aufgrund der Tatsache dass andere anders sind (hier: das Forum anders nutzen) als man selber. Früher nannte man sowas Rücksichtnahme und Toleranz, heutzutage sind das Schimpfworte. Blanker Ego(zentr)ismus, das eigene Handeln wird als Absoluter Maßstab genommen. Also nix sonderlich auffälliges...

Aber ja, ich eigne mich hier recht gut als Sündenbock und Blitzableiter. Passt schon. Könnte labilere Charaktere treffen. :D
 

bluesman528

Ruhrpotthanseat
Mich würde interessieren, woran sich Diejenigen, die wohl ein anderes Leseverhalten haben, genau bei der Vorgehensweise von Nikolaus stören.
Dass er von sich aus eine Aktion in Gang setzt, die sein "Problem" zu meinem macht. Ein Moderator darf das, wenn er es für das Forum für sinnvoll erachtet, weil ich ihm unterstelle, dass er ein höheres Interesse dahinter sieht. Ein User maßt sich damit eine Bedeutung an, die ihm nicht zusteht, und erhebt sich dreist über seine Mitforisten. Mal abgesehen davon, dass das dem ansonsten hier so vielbeschworenen Gentleman-Ideal so gar nicht entspricht, wäre das Forum sofort tot, wenn jeder zu Lasten der anderen täte, worauf er gerade Lust hat. Dass das in diesem Fall nicht jeden stört, sondern nur viele, spielt dabei keine Rolle.

Ich habe im Übrigen vorher nie etwas gegen N.H. gehabt, also muss man daraus auch keine Märtyrernummer stilisieren. Es gibt hier einfach eine faktisch vorliegende Unverschämtheit, die tief blicken lässt. Ich habe immerhin daraus wieder etwas gelernt und keepe ansonsten calm und carrye on.
 

Rusticus

Member
Ich lese wie Nikolaus bei Tapatalk die ungelesenen Beiträge. Auch mich hat genervt, dass beim Aktualisieren immer wieder die Altbeiträge auftauchen.

Durch das pushen uralter threads durch "." ist genau dies bei allen Nutzern passiert, die das Forum mittels des "Neue Beiträge" Links beobachten.
Diese dürfen sich dann mühsam aus 60-70 threads diejenigen heraussuchen, wo wirklich etwas zum Thema geschrieben wurde.
Er hat damit die Vorgehensweise der Forenleitung ad absurdum geführt.
 

Nikolaus Haus

Active Member
Dass er von sich aus eine Aktion in Gang setzt, die sein "Problem" zu meinem macht. Ein Moderator darf das, wenn er es für das Forum für sinnvoll erachtet, weil ich ihm unterstelle, dass er ein höheres Interesse dahinter sieht. Ein User maßt sich damit eine Bedeutung an, die ihm nicht zusteht, und erhebt sich dreist über seine Mitforisten. Mal abgesehen davon, dass das dem ansonsten hier so vielbeschworenen Gentleman-Ideal so gar nicht entspricht, wäre das Forum sofort tot, wenn jeder zu Lasten der anderen täte, worauf er gerade Lust hat. Dass das in diesem Fall nicht jeden stört, sondern nur viele, spielt dabei keine Rolle.



Ich habe im Übrigen vorher nie etwas gegen N.H. gehabt, also muss man daraus auch keine Märtyrernummer stilisieren. Es gibt hier einfach eine faktisch vorliegende Unverschämtheit, die tief blicken lässt. Ich habe immerhin daraus wieder etwas gelernt und keepe ansonsten calm und carrye on.


Lass gut sein, bluesman528, ein kleines Ungemach zu ertragen um anderen ein großes Ungemach zu ersparen ist einfach nicht Deine Sache.
 

Nikolaus Haus

Active Member
Durch das pushen uralter threads durch "." ist genau dies bei allen Nutzern passiert, die das Forum mittels des "Neue Beiträge" Links beobachten.

Diese dürfen sich dann mühsam aus 60-70 threads diejenigen heraussuchen, wo wirklich etwas zum Thema geschrieben wurde.

Er hat damit die Vorgehensweise der Forenleitung ad absurdum geführt.


Nochmal für die Langsamdenker: ja. Der Unterschied ist: vorher war das für die Betroffenen nicht behebbar, nach den "."-Artikeln war das für die Betroffenen behebbar. Dämmert der Unterschied? So langsam?
 
Oben