speedy-on-the-go

Well-Known Member
Für mich ist ein Oxford Gewebe und ein Button Down Kragen kein Dress-Shirt (passt mMn nicht zum klassischen Anzug), ...
Da sind wir doch eigentlich auf der gleichen Schiene unterwegs??

Das SuSu Hemd ist halt eben kein OCBD - um mehr geht's hier doch garnicht. Anderes habe ich nicht gesagt.
Und nur weil Susu in der Artikelbezeichnung das Wort 'Oxford' verwendet ... Ach egal.

Du hast Recht & ich meine Ruhe.
 

Chris01

Member
Kommt drauf an, ob du's authentisch willst. Auf die Brusttasche kann ich gut verzichten, die BB-OCBD hatten in ihrer Geschichte auch nicht immer eine Brusttasche.

Aufgesetzte Knopfleiste und Knopfmanschette passt halt auch zum wenig formellen Charakter des OCBD. Insbesondere eine Umschlagmanschette wäre für mich ein eklatanter Stilbruch.
Die Frage scheint ja auf Resonanz gestoßen zu sein...

Eine Umschlagmanschette hätte ich hier ausgeschlossen. Ob die Manschetten dann rund oder 45 Grad sind wäre ne Option. Ich empfand abgerundet immer legerer...
 

catasha

Well-Known Member
Da sind wir doch eigentlich auf der gleichen Schiene unterwegs??

Das SuSu Hemd ist halt eben kein OCBD - um mehr geht's hier doch garnicht. Anderes habe ich nicht gesagt.
Und nur weil Susu in der Artikelbezeichnung das Wort 'Oxford' verwendet ... Ach egal.

Du hast Recht & ich meine Ruhe.
Du schreibst wirres Zeug, sorry.
Du hast moniert dass ich OCBD als Begriff für ein Hemd mit Oxford Cloth und Button Down Collar Merkmalen benutzt habe, obwohl ich dazu schrieb, dass es die formellere Version des klassischen ist, das jeder kennt, weil eben nicht alle Stilelemente des "klassischen" erfüllt sind. Aber die Key-Elemente (eben Oxford Cloth und Button Down Collar) sind vorhanden, weswegen ich "formelleres OCBD" als Begriff angemessen finde, auch wenn's nicht patentiert ist...

Wenn du also Korinthen-Absondern möchtest dann bitte richtig, und nicht so wirr durcheinander.
 

Sdnm1

Well-Known Member
Da sind wir doch eigentlich auf der gleichen Schiene unterwegs??

Das SuSu Hemd ist halt eben kein OCBD - um mehr geht's hier doch garnicht. Anderes habe ich nicht gesagt.
Und nur weil Susu in der Artikelbezeichnung das Wort 'Oxford' verwendet ... Ach egal.

Du hast Recht & ich meine Ruhe.
Art des Gewebes/Gewebeart ist nunmal ein Oxford.

Dass es nicht das Oxford-Gewebe, das man als allererstes mit dem Begriff Oxford/OCBD (hier im Forum) in Verbindung bringt, ist nun auch klar.

Verstehe dennoch die Diskussion nicht.
 

El-Rey

Well-Known Member
Gerne möchte ich das custom made Programm für Hemden ausprobieren. Dafür mache ich mir in Hamburg einen Termin. Worauf soll ich Basis des gezeigten Hemdes (Größe 42/7) achten?

Erstmal würde ich das Hemd waschen und bügeln um zu sehen, ob es nicht doch etwas einläuft. Ansonsten sieht das doch schon ganz gut aus. Körpernah, ohne wie ein Taucheranzug auszusehen. Die Schultern könnten etwas weiter sein und die Ärmel etwas schmaler und vielleicht etwas kürzer. Aber das siehst Du erst nach den ersten Wäschen. Wenn es auch noch lang genug ist, um nicht bei jeder Gelegenheit aus der Hose zu rutschen, würde ich sonst nichts machen. Ansonsten auch in der Länge ein paar Zentimeter mehr.
 

As Time Goes By

Well-Known Member
Erstmal würde ich das Hemd waschen und bügeln um zu sehen, ob es nicht doch etwas einläuft. Ansonsten sieht das doch schon ganz gut aus. Körpernah, ohne wie ein Taucheranzug auszusehen. Die Schultern könnten etwas weiter sein und die Ärmel etwas schmaler und vielleicht etwas kürzer. Aber das siehst Du erst nach den ersten Wäschen. Wenn es auch noch lang genug ist, um nicht bei jeder Gelegenheit aus der Hose zu rutschen, würde ich sonst nichts machen. Ansonsten auch in der Länge ein paar Zentimeter mehr.
Turnbull & Asser empfehlen ein dreimaliges Tragen und Waschen vor den letzten Korrekturen. Quelle: https://turnbullandasser.store/pages/bespoke
 

El-Rey

Well-Known Member
Das ist dann halt ein Dress Shirt. Oxford Gewebe und OCBD-Hemd sind keine Synonyme.

Als würde es da eine Regel geben...
OCBD heißt nix anderes als Button Down-Hemd aus Oxford Stoff.
Alles Andere ist im Laufe der Jahre so häufig geändert worden, dass man nicht von einer Standard-Spezifikation ausgehen kann. Erst war es ein Sport-Hemd für Polo-Spieler, dann ein Hemd für Anzüge, dann wieder ein Hemd für die Freizeit und trotzdem sollen es viele Männer, JFK und Agnielli z. B. mit Krawatte zu Anzügen getragen haben. Wayne interessiert's ob das Ding eine Knopfleiste oder eine Brusttasche hat? Ich hätte lieber keins von beiden und hatte schon viele OCBDs, die keine Knopfleiste hatten und noch mehr ohne Brusttasche.
 

Chris01

Member
Oder lässt es bei MTM einfach weg.. :)

Interessanterweise limitiert bei SuSu ggf. je nach Stoffwahl die Kragenoptionen. Mit dem einfachen Oxford Stoff gibt es nur Standardlining am Kragen. Vom Support wurde das bestätigt. Die anderen Optionen habe ich nicht durchgespielt, aber mir erschien das seltsam...
 
Oben