Schwarze Oxfords - Nur welcher Hersteller? Budget ca. 500-600€

dedolph

Well-Known Member
Du kannst natürlich auch den Ausflug ins nahe Maastricht zu "shoes and shirts" wagen und vielleicht schon eine Vorauswahl auf deren Internetseite treffen. Ausserdem würde ich als Kölner natürlich auch mal bei "sobs" in der Hahnenstr. vorbeigucken, um mich von den Bontonis verführen zu lassen.
 

Tom_Weinreich

New Member
Zur Hochzeit habe ich mir Church‘s Consul in 7 G gekauft. Grundsolide Klassiker, die man ganz wunderbar zu allen beruflichen und privaten formellen Anlässen tragen kann. Meine Hochzeit ist jetzt sechs Jahre her. Die Sohlen habe ich einmal erneuern lassen. Sonst sehen die Schuhe aus wie neu, nur besser.
 

McMacke

Member
Ich habe genau die genannten Dinkelacker und bin äußerst zufrieden.

Aber - wie hier schon gesagt - es kommt darauf an, wie die Schuhe passen, wie gut der Leisten zum Fuß passt.
Wenn das nicht stimmt kannst du auch ganz schnell Füße oder/und die tollsten Schuhe ruinieren!
 

Matz

Well-Known Member
Zur Hochzeit habe ich mir Church‘s Consul in 7 G gekauft. Grundsolide Klassiker, die man ganz wunderbar zu allen beruflichen und privaten formellen Anlässen tragen kann. Meine Hochzeit ist jetzt sechs Jahre her. Die Sohlen habe ich einmal erneuern lassen. Sonst sehen die Schuhe aus wie neu, nur besser.

Sorry, etwas OT:
Nach 6 Jahren neue Sohle? Wirklich?

Oder sind die Church´s älter als Deine Ehe? Dann wär´s ok.
 

Paul Temple

Well-Known Member
Ich würde aber eher bei der Qualität einen Kompromiss hinnehmen als bei der Passform. Wenn dir ein Paar Prime Shoes bedeutend besser passt als alle greifbaren Crockett & Jones (mein fürchterliches Schicksal :D), dann investier den Rest in was anderes schönes.

Dem schließe ich mich an. In Köln gibt es noch John Crocket, ich habe meine schwarzen Oxfords von dort und nach dem Eintragen finde ich die inzwischen richtig bequem. Trage die neuen Schuhe übrigens auch ein paar Male vor dem Hochzeitstermin und bringe sie dann nochmals rechtzeitig auf Vordermann. Nicht, dass Du an dem besonderen Tag mit schmerzenden Füßen umherläufst.
 
Oben