Schuhreparatur bei Shoepassion

PaulP

New Member
Herzlichen Dank für die bisherigen Informationen. Das war schon sehr hilfreich. Werde nach Rückkehr von meiner Auslandsdienstreise den Service von Shoepassion ausprobieren.

Beste Grüße
 

schmeterlog

New Member
Hallo,
die Beiträge sind zwar etwas älter, aber ein kurzes update von mir zum Thema Schuhreparatur bei Shoepassion.
An der handwerklichen Leistung gibt es nichts auszusetzen, auch der Preis ist grundsätzlich ok.
Leider muss einem der Vorredner beipflichten. Organisatorisch muss, nach wie vor, einiges verbessert werden.
Habe auf meine Schuhe 2 Monate gewartet, anstatt der zugesagten zwei Wochen. Auch angesichts der dazwischenliegenden Weihnachtsfeiertage ist dies zu lange. Dann wurden die Schuhe, trotz zwischenzeitlich mitgeteilter Adressänderung, an die nicht mehr aktuelle Adresse geschickt.
Insgesamt muss ich sagen, dass der Bearbeitungsverlauf höchst unzufriedenstellend ist und die gute handwerkliche Leistung in den Hintergrund stellt. schade!
 

Tobias Börner

Active Member
Danke für das Feedback zu unserer Werkstatt. Und es freut mich zu lesen, dass die Qualität der Arbeit gefiel – die Rahmenhandlung war in der Tat in den letzten Monaten ein wenig schwierig. Wir haben unsere Werkstatt ein wenig umgebaut, neue (gute) Kollegen finden müssen und waren dann wiederum von Krankheitsausfällen geplagt. Und all das ausgerechnet zur stressigen Weihnachtszeit. Aus 7 bis 14 Tagen Bearbeitungszeit wurde dann scheinbar manchmal 2 Monate, was natürlich deutlich zu lange ist.

Frisch mit dem neuen Jahr sind alle Kollegen wieder fit an Bord und handwerkeln wie die Teufel, um den Rückstand aufzuholen. Mittlerweile ist das auch geschafft und die Bearbeitungszeit einer Reparatur geht nun wieder deutlich fixer. Das war dann Schritt 1 zur Optimierung unserer Werkstatt. Im nächsten Schritt werden wir uns noch in diesem Jahr mit der Online-Einbuchung der möglichen Reparaturleistungen beschäftigen. Auch hier gibt es noch Nachholbedarf.

Ich halte Euch da gerne auf dem Laufenden.
 

KoenigZucker

Active Member
Freut mich zu hören Herr Börner, daher auch ein Lob meinerseits an das stetige Bestreben nach Verbesserung.
In meinem Fall waren es über den Jahreswechsel gute 5 Wochen, bis ich meine Magnannis wieder in den Händen halten durfte, wobei eine Woche ehe DHL anzukreiden ist.
Eine Information an den Kunden bei Verzögerung löst Ungeduld schnell in Wohlgefallen auf, aber ein sehr nettes Telefonat mit Ihrer Frau Hütter führte schnell zur Problemlösung:D

Anbei noch ein Crosspost meiner letzten (mittlerweile zweiten) Reparatur.
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    83,7 KB · Aufrufe: 318

KoenigZucker

Active Member
Hab noch ein Bild der ersten Reparatur gefunden, um diesen Thread endlich mal mit Bildern zu füllen :D
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    77,5 KB · Aufrufe: 319

n00b

Member
So etwas habe ich noch nicht erlebt..

Ich will nun auch meine Erfahrungen teilen und etwas von meinem Frust ablassen.

Habe aktuell vier Shoepassion Schuhe und bin mit denen grundsätzlich sehr zufrieden.

21.12.2014:
Bei zweien wollte ich die Sohle erneuern lassen und habe daher am 21.12.2014 das Paket "Schuhreparatur Standard" bestellt. Meine Sohlen sahen 1:1 so aus wie die Beispielbilder auf der Webseite, daher hatte ich an dem Standard-Paket keinen Zweifel. Zusätzlich habe ich noch einige Handschuhe zu Testzwecken und ein paar Schnürsenkel mitbestellt. Mir war bewusst, dass es zwischen den Jahren vermutlich zu etwas verzögerter Abarbeitung kommt, statt den angegebenen 2 Wochen bin ich von etwa 3 Wochen ausgegangen.

06.01.2015:
Zwei Wochen nach Bestellung kam eine erste Mail, dass das bestellte Standard-Paket für die Reparatur nach Meinung des Supportmitarbeiters nicht ausreicht. Die Nähte wären durchgelaufen und müssten per Hand erneuert werden, weswegen mir das Premium-Paket empfohlen wurde. Da ich für den aktuellen Zustand der Schuhe (noch keine Löcher, keine großen Beschädigungen usw.) nicht bereit bin, 120€ für die Reparatur zu zahlen, habe ich die Stornierung der Bestellung eingeleitet und um Rücksendung der unreparierten Schuhe gebeten. Auch habe ich die Handschuhe und den Rest der ursprünglichen Bestellung storniert, da ich im Frühling keine Handschuhe mehr benötige. Das Paket hätte ja auch können unabhängig von den Schuhen versendet werden. Ich hatte dann jeden Tag darauf gewartet, dass Sie bei mir ankommen. Aktuell habe ich nur diese beiden schwarzen Schuhe, die an Shoepassion gesendet wurden. Somit musste ich dann den ganzen Monat auf braune Schuhe ausweichen und das hat mich eh schon etwas gestört.

20.01.2015:
Die Stornierung wurde mir wieder zwei Wochen nach dem letzten Kontakt schriftlich bestätigt mit "Deshalb kommen wir Ihrem Wunsch nach und senden Ihnen Ihr Schuhmodell wieder zu."

26.01.2015:
Nachdem eine Woche wieder kein Paket bei mir angekommen ist, habe ich nochmal nachgefragt. Es wurde mir am 26.1. nochmal bestätigt, dass die Schuhe zurückgeschickt werden und mir der bereits per Paypal abgebuchte Betrag gutgeschrieben wird. Die Rücküberweisung ist dann auch ohne Verzögerungen geschehen.

04.02.2015:
Wieder eine Woche ohne Schuhe und erneut eine Nachfrage meinerseits. Rückmeldung: "Ihre Schuhe sind ab heute versandfertig. Somit verlassen Sie
schnellstmöglich unser Haus. Sobald ich eine DHL-Trackingnummer habe, lasse ich Ihnen diese selbstverständlich zukommen."

Bis heute habe ich keine Trackingnummer erhalten

09.02.2015:
Wieder kein Paket angekommen. Ich habe das ganze langsam satt und habe eine etwas unhöfliche Mail geschrieben, ob die Kollegen von Shoepassion mich verar***** wollen oder ob die Rücksendung jetzt langsam mal gestartet wird. Es kam eine Mail zurück, dass es ein Missverständnis gab und meine Schuhe jetzt fälschlicherweise bei einem anderen Kunden liegen. Sobald diese wieder zurückgesendet sind, werden Sie mir umgehend nach "Kirchgang an der Murre" zugesendet. Das wundert mich nun schon wieder, denn mein Wohnort nennt sich "Kirchberg an der Murr" und nicht Kirchgang an der Murre...


Mann oh Mann, was ist denn das für ein Laden? Ich warte jetzt schon über 1 1/2 Monate auf meine nicht reparierten Schuhe und habe diese immer noch nicht erhalten. Jetzt liegen sie bei einem fremden Kunden und ich kann nur hoffen, dass er nicht wieder zwei Wochen braucht, um diese zurückzuschicken. Und ob sie das nächste mal an die richtige Adresse verschickt werden, ist mir nach der letzten Mail auch nicht klar.

Mich wundert zwar, dass die Schuhe nicht mit dem Standard-Paket repariert werden können, das stört mich aber ehrlich gesagt nicht wirklich. Hätte sie dann einfach zu einem lokalen Schuhmacher gebracht und es wäre gut gewesen. Dass ich mit solchen Verzögerungen zu kämpfen habe und dann einen Schuh erhalte, der in keinster Weise repariert ist, finde ich allerdings richtig dreist. Noch dazu kam immer erst auf Nachfrage eine Rückmeldung.

Ich kann den Schuhreparatur-Service daher definitiv nicht empfehlen und rate auch von dem Laden an sich ab! Professionell und seriös ist anders.
 

n00b

Member
Ergänzung

16.02.2015:
Die Schuhe sind nun endlich bei mir angekommen. Mir wurden zwischenzeitlich von einer Service-Mitarbeiterin noch ein paar Schuhspanner als Entschädigung für die Verzögerungen zugesagt, allerdings wurden diese nicht mitgeschickt.

Der Service ist wirklich unterirdisch!
 

Tobias Börner

Active Member
Hui, das ging in die Hose bei n00b und lässt letztlich allein uns als noobs dastehen. Jedoch will ich die Möglichkeit rasch nutzen um ein paar Anmerkungen los zu werden.

Der Start unserer Werkstatt war das letzte fehlende Puzzleteil um das Universum des Schuhs rund zu haben. Wir beraten (online als auch offline), bieten den Schuh an, sein passendes Zubehör, wer mag kann das Pflegeseminar in Berlin besuchen und letztlich schließt sich dieser Zyklus durch die Reparatur der erstandenen Schuhs.

Rückblickend kann ich ganz klar sagen: Haben wir uns einfacher vorgestellt und wir haben hier viel Lehrgeld bezahlt und sind auch noch nicht am Ende des Weges angekommen. Das Aufkommen der Reparaturen hat uns doch ein wenig überrascht, aber natürlich auch gefreut, denn scheinbar ist der Wunsch nach gutem Handwerk in Zeiten von kleinen Flickschusterbuden ungebrochen hoch. Doch wir, ganz online-like, ließen uns hier zu kessen Versprechungen hinreißen. 7 Werktage sollten anfangs zwischen Einreichung der Schuhe bis zum Rückversand liegen. Das war sehr sportlich und in unserem Keller wurde an der Grenze des körperlich Machbaren gewerkelt. Es wurde klar, die Werkstatt muss ausgebaut werden. Ein neuer Kollege fand seinen Weg zu uns Ende vergangenen Jahres und dann kam die Weihnachtszeit ...

Der neue Kollege ist mittlerweile gut dabei und mittlerweile kümmern sich bei uns zwei Mitarbeiter an fünf Tagen in der Woche um die online und offline reinkommenden Reparaturaufträge. Es wird besser und Fälle wie hier geschildert sollten so in Zukunft nicht mehr auftreten. Eine Kollegin aus dem Support erhält seit wenigen Wochen einen Crashkurs in der Causa Schuhreparatur um die Anfragen für unsere Männer in der Werkstatt besser steuern zu können. Denn wenn sich einer der beiden an den Rechner setzen muss um Kundenkommunikation zu betreiben, fehlt die Zeit natürlich dann bei den eigentlichen Reparaturen. Das sieht soweit alles sehr gut aus und aktuell sind wir bei 14 Werktagen von Eingang bis Rückkehr der Schuhe zum Kunden angelangt.

In Zukunft werden wir die Werkstatt im Haus noch ausbauen und zudem den Bestellprozess einer online eingereichten Reparatur optimieren.

Mich freut es, dass das Feedback zur geleisteten Arbeit bisher sehr gut ist. Die Verzögerung im Prozess hingegen sind ärgerlich. Habe da vollstes Verständnis für den wütenden Beitrag von n00b - er hat allen Grund dazu.

Hoffe die Entschädigungsspanner (wenn man mal versagt, dann aber auch auf ganzer Linie) sind mittlerweile bei ihm angekommen.
 
Oben