Schreibtisch und Bürostuhl

LordLokii

Well-Known Member
Hallo,
ich suche für mein Zimmer einen kleinen Schreibtisch mit Erhöhung für einen Monitor und einen Bürostuhl.
Budget für beides ca. 700 Euro.
Hat jemand Tipps für das eine oder das andere?
 

ingirum

Well-Known Member
Bürostuhl: Topstar

und 600 € in einen schicken alten Schreibtisch von eBay investieren...

:cool:


Man sollte nicht an Möbeln sparen. Wenn das Budget knapp ist, muss am eben Prioritäten setzen. Ich würde in den Tisch investieren und einen brauchbaren Stuhl dazu kombinieren, den man später noch austauschen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

LordLokii

Well-Known Member
Bürostuhl: Topstar

und 600 € in einen schicken alten Schreibtisch von eBay investieren...

:cool:


Man sollte nicht an Möbeln sparen. Wenn das Budget knapp ist, muss am eben Prioritäten setzen. Ich würde in den Tisch investieren und einen brauchbaren Stuhl dazu kombinieren, den man später noch austauschen kann.

Was heißt den nicht an Möbeln sparen? Ich habe gar keine Ahnung was so Möbel kosten :D
 

ingirum

Well-Known Member
Was heißt den nicht an Möbeln sparen? Ich habe gar keine Ahnung was so Möbel kosten :D

Das kommt natürlich darauf an, was Sie unter dem Begriff "Möbel" verstehen. Das verhält sich nicht anders als mit dem Begriff "Kleidung" oder "Mode".

Sie können zu Kik gehen und dort Waren kaufen, die Ihre Nacktheit bedecken.
Oder Sie wenden sich an Kiton, dessen Handwerk erfüllt letzlich denselben Zweck.

Für einen Schreibtisch würde ich persönlich so ca. 2000 € kalkulieren. Dafür bekommen Sie einen handwerklich gefertigten und ordentlich dimensionierten Tisch.

Etwas zu empfehlen, ohne zu wissen, wie Sie eingerichtet sind, ist immer etwas schwierig. HEM z.b. finde ich recht gut gearbeitet und preislich akzeptabel - auch wenn es Ihr Budget noch immer deutlich überschreiten dürfte. Vergleichbar wäre dieser Hersteller mit einem einfacherern Maßkonfektionär.
 

Calamity Jane

Active Member
Bei Möbelum, bzw. dessen Nord-Pendant RS-Möbel, gibt es Schreibtische in massiven (nicht vergleichbar mit IKEA-Massivholz :D) Ausführungen.
Neben fertig konfektionierten Schreibtischen gibt es die Möglichkeit, aus diversen Tischplatten, Aufsätzen, Regalen, Tischbeinen und Unterschränkchen, etc. sich "seinen" Schreibtisch zusammenzustellen. Die Tischplatten können auch auf individuelle Maße zurechtgeschnitten werden.

Bürostuhl?
Würde ich nur beim guten Fachhändler nach ausgiebigem Probesitzen kaufen. Meine Kolleginnen und ich konnten mehrere Stühle tagelang am Arbeitsplatz ausprobieren. Also einfach mal anfragen...

VG, Jane
 
  • Like
Reactions: uli

Niels Holdorf

Active Member
In deiner Situation jetzt (Student, Auslandssemester in Sichtweite) wären Bürostuhl und Schreibtisch nicht so weit oben auf meiner Prioritätenliste. Kann eben auch gut sein, dass sich dein Geschmack noch ändert und dann viel Geld ausgegeben haben... also konkret finde ich da 700 schon recht hoch angesetzt.
 

bertone

Well-Known Member
Ich würde mir Gedanken über den Stil und evtl. weitere Nutzung des (Schreib-)Tisches machen und einerseits zur Inspiration nach Einzelstücken aus der als "Mid Century Design" gelabelten Epoche schauen oder soll es etwas ganz Schlichtes in Richtung USM Haller, sdr+ Dieter Rams, Fritz Hansen, Eames etc. Office Desk oder Dietiker/Bandixen sein ?

Gibt es natürlich auch günstig im Gebrauchtzustand, ebenso vergleichbare Stühle.

Die Auswahl an "Bürostühlen" jeglicher Kategorie dürfte gewaltig sein, persönlich würde ich mir keinen dieser Massenfertigungs-Stühle kaufen, die an Internetcafé, Technik-Nerd & Co. erinnern oder die man wöchtlich an den Sperrmüllhaufen sieht.

Aber möglicherweise sind die Ausstattungsdetails GS/TÜV-Siegel, schwarzplastikfarbene Ergonomie-Features, billige + bunte Bezüge und eine unfallverhütende 5-Arm-Konstruktion obligat bei den überwiegend angebotenen und nachgefragten Modellen ?
 

ingirum

Well-Known Member
Bei einem Gesamtbudget (Stuhl + Tisch) von 700 Euro ein hochgradig bizarrer Tipp. Manchmal fasst man sich an den Kopf.

Wenn Sie sich die Mühe gemacht hätten, den gesamten Gesprächsfaden zu lesen, bevor Sie antworten, hätten Sie eine realistische Chance gehabt, zu verstehen, dass der Fragesteller nach einem realistischen Preis gefragt hat.
 
Oben