Sakko waschen..?

dermax

Active Member
Hallo!
Ein von mir günstig geschossenes Sakko stinkt ganz fürchterlich nach Weichspüler. Das bringt mich zu dem Schluss, dass das gute Stück also vermutlich schonmal gewaschen wurde und es überlebt hat. Früher hat eine Schwiegermutter einmal einen Anzug von mir im Baumwollprogramm in die Waschmaschine gesteckt - er hat es ohne sichtbare Schäden überstanden - was mich zu der Frage führt, wovor ich Angst haben sollte?
Natürlich ist es dafür nicht freigegeben, aber was könnte mir passieren, wenn ich es in ein Woll(handwasch)programm gebe? Oder einfach selbst von Hand mit einem Wollwaschmittel wasche?
Vielen Dank für die Einschätzungen!
 

Urs

Well-Known Member
Würde sagen, das geht nicht. Aber wenn es "günstig geschossen" wurde und derzeit so stinkt, dass Du es ohnehin nicht trägst, würde ich es einfach versuchen. Dann weißt Du es beim nächsten Mal ;)
 

Penhaligon

Well-Known Member
Sicher, dass der Geruch von Weichspühler kommt und nicht von einem Textilerfrischer wie z.B. Febreze?
 

dermax

Active Member
[...] würde ich es einfach versuchen. Dann weißt Du es beim nächsten Mal ;)
Ich weiß ja nicht wie genau so ein Sakko konstruiert ist und was ein Waschen für Folgen hätte. Geht es darum, dass sich die (mit Sicherheit) verklebten Einlagen lösen? Geht es darum, dass die Stoffe unterschiedlich einlaufen könnten und sich damit der ganze Schnitt verzieht? Prinzipiell denke ich mir, dass so manches Sakko auch schonmal einen Regenguss überstanden hat.
Sicher, dass der Geruch von Weichspühler kommt und nicht von einem Textilerfrischer wie z.B. Febreze?
Natürlich kann ich mir nicht sicher sein. Der Geruch ist schon intensiv: Geschmacksrichtung "Bubble-Gum" - ich habe es jetzt erstmal auf die Terasse gehängt in der Hoffnung, dass es über Nacht vielleicht auslüftet.
 

slc

Member
Je nach Qualität kann alles davon passieren. Weiterhin ist waschen auch nicht gerade förderlich für die Oberflächenbeschaffenheit. Es entsteht schließlich mechanische Reibung.

Würde es erstmal ein paar mal beim Duschen mit ins Bad hängen, das reicht oft schon.
 

Tilman

Well-Known Member
Und mehr als eine Nacht raushängen, eine Nacht ist für hartnäckigen Geruch nach meiner Erfahrung nicht immer ausreichend. Und je kälter es draußen ist, desto besser funktioniert es meist.

Es bestehen mehrere Problemquellen: (wie gesagt) können sich die Einlagen lösen, der Stoff kann aufquellen, die Stoffoberfläche kann Schaden nehmen, die Schulterpolster können ihre Form verlieren oder verrutschen.
 
Oben