Restaurants in Berlin

Jerick

Well-Known Member
Hi...

da ich keine Ahnung von den Restaurants unserer Hauptstadt habe, aber ich am Freitag meinen Geburtstag hier verbringe:

Wo können wir gut essen? Es sollte:

Nicht zu teuer sein (Hauptgänge sollten nicht erst bei 25-30€ anfangen),
Ohne großes Chichi (ein Dialog an [...] mit dreierlei von brauchts nicht)
Sollte möglichst in B-Mitte sein.

Darf dennoch ruhig Flair haben, besonders sein. Daher bin ich beim Preis eher flexibel. ;)

Grüße

Jerick
 
Koreanisch im wiiiinzigen Restaurant "Ixthys" (16 Sitzplätze, keine Toiletten :) ) am Nollendorfplatz in Schöneberg (direkt an der ...öööhm... u1, u3 und u4)

Schwäbisch frühstücken bei "Ick koof mir Dave Lombardo wenn ick reich bin" am Zionskirchplatz am Prenzlauer Berg. (ist praktisch mitte, grenzt an den weinbergpark, da wo der cfc früher war)

alternativ (in meinem fall schon aus familientradition) tolles frühstück im einstein, zum beispiel unter den linden

Il Casolare Trattoria am Planufer in Kreuzberg: Die beste, beste, beste Pizza, die ich in Deutschland je aß (lohnt auch ab Frühjahr, toller Biergarten direkt am Ufer).

und ich hab mal assistenz in nem studio am hackeschen markt (monbijou-park) gemacht, da war gegenüber glaub ich ein thailänder oder so, der auch ziemlich was konnte

nochmal kreuzberg, am besten morgens früh nach 'nem besuch im watergate oder dergleichen: "Runde Mini-Pizza ab 1,- Euro" - direkt am U-Bahnhof Schlesisches Tor.

borchardt und co sind für die touris und c-prominenz...


P.S. Na toll, schon hab ich sowas wie Heimweh :(
 
Zuletzt bearbeitet:

dandy

New Member
Indisch: Amrit (Oranienstraße Kreuzberg, ungefähr U Kottbusser Tor)
Pizza: Don Antonio (Akazienstraße Schöneberg, ungefähr U Eisenacher Straße)
 

Tisc

Member
Sushi "all you can eat" im Sushi-Club in der Wilhelmstrasse für 12,50 €, täglich ab 17 Uhr.
 
Oben