Passform Beurteilung Sammelthread

bluesman528

Ruhrpotthanseat
Danke an alle für das Feedback. Die Ansicht von vorne gefällt mir auf den Photos auch nicht so wirklich. Es erscheint zu kurz. Im Spiegel bzw. auch bei einem Selfie aus der Hand und damit ja eher "von oben" sieht es besser aus.

Das Problem, dass die Lange auf der Rückseite passt aber es vorne zu kurz ist, habe ich auf Bildern oft. Wie kann ich feststellen ob das in echt auch so ist, bzw. was kann der Grund dafür sein?

Ich habe bei SuSu ein MtM Sakko ebenfalls auf Basis einer 98 geordert. Schließpunkt dort ist so tief wie es ging. Ich hoffe auf bessere Ergebnisse.

Wenn ich das Sakko noch weiter verlängere,bleiben keine Beine mehr übrig.
Mach' Dich nicht fertig. ;) Ich glaube, dass aus einer normalen Perspektive betrachtet das Sakko für Konfektion im oberen Bereich des Möglichen ist, wenn die Ärmel die richtige Länge haben. Und auf keinen Fall bis zu den Füßen verlängern. ;)
 

speedy-on-the-go

Well-Known Member
Standardmäßig ist der letzte Knopf 1,5 ..1,75" vom Ärmelende entfernt.
So ca. 1" sollte an Stoff mindestens bleiben - eher ein wenig mehr, d.h. ca. 2,5 ..3cm Abstand wären gut.
 

El-Rey

Well-Known Member
Was sagt denn das Forum zum Kürzen der Ärmel? Wie viel darf von vorne Weg, bzw. wie nah dürfen die Knöpfe am "Rand" sein?

Stell doch mal ein Bild vom unteren Ärmel mit Maßband vom Rand zu den Knöpfen ein.
Manchmal hat SuSu sehr viel Platz um von unten zu kürzen, weniger als 2,5 cm sollte der Abstand zum Ende des Ärmels meiner Ansicht nach nicht sein.
 

bluesman528

Ruhrpotthanseat
Was sagt denn das Forum zum Kürzen der Ärmel? Wie viel darf von vorne Weg, bzw. wie nah dürfen die Knöpfe am "Rand" sein?
Ich stimme den Kollegen zu, weil ich ähnliche Sehgewohnheiten habe. Aber mein Eindruck ist, dass diese maßgeblich von Konfektionsherstellern geprägt sind, die natürlich gerne an ihren Modellen mit funktionierenden Ärmelknöpfen etwas Platz zum einfachen Kürzen lassen.

Wenn ich mir nur mal Cary Grant anschaue, ist der Platz zum Rand teilweise recht knapp bemessen (ja, er hat auch nach eigenen Angaben RTW getragen, aber bei den Beispielen unten kann man von Bespoke ausgehen). Muss man man bei Vollmaß ja auch nicht anders machen, weil die Arme des Kunden selten mit der Zeit länger werden. ;)

https://64.media.tumblr.com/743fe5750fee3bd428fef766b143cfe0/tumblr_pxvhvqMpRr1rf1jvro1_1280.jpg
https://process.fs.grailed.com/AJdA...//process.fs.grailed.com/Imr0NTzmTI2kJKqGoili
https://www.gentlemansgazette.com/wp-content/uploads/2018/01/cary-grant-pleats-731x1030.jpg

Es gibt natürlich eine Grenze, ab der es nicht mehr gut aussieht, unabhängig von Geschmackserwägungen und überkommenen Sehgewohnheiten.
 
Oben