panamahutdirekt -> größe

SINCERITAS

Member
Werte Freunde des guten Stils,

der Sommer rollt unaufhaltsam heran und so ist es an der Zeit, Filz gegen Stroh zu tauschen: ich brauche einen Panamahut. Es ist mein erster Panama, da ich seit letztem Jahr überhaupt angefangen habe, Hüte zu tragen - und jetzt kommt man sich ohne Hut schon fast entblößt vor...

Ich habe Filzhüte von Mayser und Borsalino, bei beiden kenne ich meine Größe - sagen wir z.B. ist mir ein 58 Mayser 1-0.5 Größen zu groß und ein 58 Borsalino wiederum 0.5 Größen zu klein. Ich hatte die Gelegenheit, verschiedene Panamas von Mayser anzuprobieren und da brauche ich über 57 gar nicht erst anzufangen...

Da bei Panamas am Ende nur die Flechtzahl pro square inch wichtig ist, macht es für mich keinen Sinn, bei Marken wie Mayser/Borsalino zu kaufen, die nur ein rebranding machen, einen zweistelligen Prozentbetrag an Preis addieren und den Hut am Ende nicht mal selber herstellen. Deswegen habe ich an einen Fino von Panamahutdirekt.de gedacht - bestes P/L für die knapp 400 Flechtungen auf einen square inch, soweit ich weiß.

Die einzige Frage ist jetzt nach der Größe -> was nehme ich als Referenz? Einen Mayser oder einen Borsalino? Und bei Mayser sieht es auch noch so aus, dass Filz und Panama in 58 unterschiedlich sitzen bzw. die Panamas eventuell etwas weiter sind.

Besitzt von euch jemand einen Hut von Panamahutdirekt.de und dazu vllt. einen Borsalino und/oder Mayser und kann etwas dazu sagen, wie die Größen tendenziell ausfallen?

Vielen Dank.

kind regards,
sinceritas
 

Luhmichel

Well-Known Member
Is nun schon ne Weile her, aber, vielleicht nützt es noch jemand. Ich würde bei Schuhen sagen, Größengerecht. Am Anfang etwas straff aber der passt sich an fast wie ein guter Goodyear Welted Schuh!:)
Borsalino oder Mayser hab ich kein nur noch ein Tumi Trilby und ein Stetson Filz Cowboy der aber schon gut eingetragen ist. Der Tumi und der Panamahutdirekt sind identisch.
Der Panamahutdirekt ist qualitativ sehr hochwertig. Absolute Kaufempfehlung!
 
Oben